Was essen Online-Nutzer?

agof-Studie

Unter Hashtags wie #foodoftheday oder #foodporn finden sich unzählige Bilder von Speisen aller Art im Netz. Was aber essen die Onliner am liebsten? In einer aktuellen Studie nimmt die agof das Essverhalten der digitalen Nutzer unter die Lupe.

Auch Onliner achten auf gesunde Ernährung © Rawpixel - fotolia
Auch Onliner achten auf gesunde Ernährung © Rawpixel - fotolia

 

Digitale Nutzer schätzen den Genuss

Für die Hälfte aller deutschen Onliner über 16 Jahren (50,9 Prozent) spielt gutes Essen und Trinken eine große Rolle im Leben. 40,7 Prozent bezeichnen sich sogar expliziert als Genießer und mehr als ein Drittel (36,6 Prozent) legt Wert auf gesunde Ernährung, auch wenn diese mehr kostet. Über das Internet lassen sich dazu schnell und zu jeder Zeit Inhaltsstoffe, Herstellungsverfahren oder auch neueste Entwicklungen in der Ernährungswissenschaft recherchieren. Eine wichtige Information, ist es doch mehr als jedem zweiten Onliner (52,2 Prozent) beim Kauf wichtig, dass das produzierende Unternehmen sozial und ökologisch verantwortlich handelt.

Jeder zehnte Onliner isst täglich Wurst

Jeder zehnte Onliner (9,4 Prozent) isst täglich abgepackte Wurst aus dem Kühlregal. Bei 42,2 Prozent landet sie mindestens einmal die Woche auf dem Tisch. Noch lieber darf es Hart- oder Schnittkäse sein, den 13,3 Prozent täglich und 57,5 Prozent mehrmals die Woche verzehren. Als passende Unterlagen begeistern sich die digitalen Nutzer für alle Arten von Brot, am liebsten dürfen es frisches Brot oder Backwaren vom Bäcker sein. Obwohl die meisten digitalen Nutzer gesundheitsbewusst sind, greifen sie häufig zu Butter (87,4 Prozent), Sahne (87,2 Prozent) oder Eiscreme in Haushaltspackungen (82,7 Prozent).

Tiefkühlpizzen landen auf Instagram

Auch Süßwaren sind bei Online-Nutzern beleibt. Knapp ein Drittel (31,9 Porzent) nascht mindestens einmal die Woche eine Tafel Schokolade – Männer übrigens genauso häufig wie Frauen. Neben süß darf es vor allem auch komfortabel sein, so werden Fertiggerichte oder Tiefkühlprodukte aller Art von nahezu allen Internetnutzern konsumiert. Kein Wunder, dass das ein oder andere Bild der beliebten Tiefkühlpizza, die bei 91,5 Prozent der Onliner zum Speiseplan dazugehört, auf Instagram landet.

Zur Studie: Die Zahlen stammen aus dem Report „Digital Food“ aus der Reihe agof facts & figures. 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Research & Results 2019

Themen der Innovation Area veröffentlicht

23.09.2019 - Die Veranstalter der Messe Research & Results 2019 haben das Programm für die noch junge "Innovation Area" veröffentlicht. 31 Kurzvorträge im offenen Forum sprechen für den Erfolg des erst vor drei Jahren aus der Taufe gehobenen Formats. weiterlesen

 
Studie von Nielsen

Biermarkt: Pils stabil auf Platz 1, Helles legt zu

Unangefochtener Liebling der Deutschen: Pils (Bild: Mabel Amber - Pixabay)

23.09.2019 - Der Bierabsatz geht stetig zurück, doch helle Biere schreiben eine Erfolgsgeschichte. Nielsen hat den Biermarkt im ersten Halbjahr 2019 analysiert. Die Ergebnisse lesen Sie hier. weiterlesen

 
Studie von INNOFACT

Immobilien: Makler sind hoch im Kurs

Reihenhäuser in bester Lage (Bild: David Mark - Pixabay)

23.09.2019 - Die Mehrheit der privaten Eigentümer würde für den Verkauf ihrer Immobilie eher einen Makler beauftragen, als sie selbst zu vermarkten. Das ergab eine Studie von INNOFACT im Auftrag von ImmobilienScout24. weiterlesen

 
infas feiert den 60. Geburtstag

Empirie, Politik und Philosophie bei infas

20.09.2019 - Das Bonner Sozialforschungsinstitut infas feiert gestern und heute sein 60-jähriges Bestehen. Geschäftsführer Menno Smid hieß zahlreiche bekannte Gesichter aus der Markt- und Sozialforschung in Bonn willkommen. marktforschung.de war vor Ort und hat die interessanten... weiterlesen

 
Studie von HEUTE UND MORGEN

Digitalisierung beschleunigt Versicherungsmarkt

Abschluss einer Versicherung ganz klassisch (Bild: Freedomz - AbobeStock)

20.09.2019 - Immer mehr Bundesbürger nutzen digitale Informations- und Kommunikationskanäle, bevor sie eine neue Versicherung abschließen. Je nach Produktsparte betrifft das aktuell zwischen 67 bis 85 Prozent aller Versicherten. Dies zeigen die aktuellen "Customer Journey Studien"... weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus