Von Big Data, Technologie und Marktforschung und dem Blick über den Tellerrand

Neunte Research plus Rheinland am 12. April 2016

Auch ein Wolkenbruch kurz vor Beginn der Veranstaltung konnte die angemeldeten Teilnehmer nicht davon abhalten am gestrigen Dienstagabend zahlreich in der Kölner Wohngemeinschaft zu erscheinen. Dort fand bereits zum 9. Mal die Research plus Rheinland der DGOF statt.

Eröffnung und Begrüßung durch Zacharias de Groote (Liveloop) vom Kölner Orgateam (Bild: DGOF)
Eröffnung und Begrüßung durch Zacharias de Groote (Liveloop) vom Kölner Orgateam (Bild: DGOF)

Nach einer kurzen Begrüßung von Zacharias de Groote (Liveloop) vom Kölner Orgateam startete Dr. Hannes Schettler von IfaD das Programm mit seinem Vortrag "Rein in den Dschungel - Wofür Big Data die Marktforschung braucht". Er vertrat die These, dass auch wenn in Unternehmen Unmengen an Kundendaten bereits vorliegen, Befragungen weiterhin gebraucht werden. In dem Zusammenhang stellte er Verfahren vor, mit deren Hilfe unterschiedlichen Daten sinnvoll miteinander verknüpft werden können und illustrierte dies anhand zweier Fallbeispiele.

Martin Grupe von SKOPOS Connect setzte sich in seinem Vortrag mit der Frage auseinander, inwieweit die Marktforschungsbranche dem Anspruch gerecht wird, technologische Innovationen effizient zu nutzen und skizzierte einige der Herausforderungen, die sich in dem Bereich stellen.

Marc Egger von der Insius UG, einem Spin-off der Universität zu Köln, stellte in seinem Vortrag ein hochautomatisiertes Verfahren zur Messung von Verbraucherwahrnehmung auf Grundlage von nutzergenerierten Inhalten im Internet vor. Anhand von Beispielen erläuterte er, welche diagnostischen Informationen das Tool aus den nutzergenerierten Inhalten extrahieren kann.

Den Abschluss des Programms bildete Niels Anhalt von der Nexum AG mit seinem "Blick über den Tellerrand: Wie Nicht-Marktforscher mit dem Thema User Experience umgehen". Er erläuterte die neuen Herausforderungen im Bereich User Experience und skizzierte kurz, wie etwa die UX-, CX- oder Conversion-/E-Commerce-Szene mit dem Thema umgehen. Abschließend erläuterte er, wie unterschiedliche Abteilungen eines Unternehmens zum Beispiel mit Hilfe eines Customer Journey Mapping gemeinsam den Herausforderungen gerecht werden können.

dr

Veröffentlicht am: 13.04.2016

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

News aus der Branche

Neuer Forschungsbereich 'New Work' bei september Strategie & Forschung

Eva Daniela Bock von september Strategie & Forschung

05.07.2022 - Das Kölner Marktforschungsinstitut september Strategie & Forschung hat einen eigenen Bereich für Forschung rund um das Thema New Work geschaffen. Geleitet wird der neue Bereich von Eva Daniela Bock, die bereits seit drei Jahren als Partnerin im Unternehmen ist. weiterlesen

 
Fusion zweier Branchenriesen

NielsenIQ und GfK vereinigen sich zu einem Unternehmen

01.07.2022 - Die beiden internationalen Marktforschungs- und Data Science-Unternehmen NielsenIQ und GfK haben heute ihren geplanten Zusammenschluss verkündet. Ziel ist es, einen führenden globalen Anbieter von Verbraucher- und Handelsdaten zu bilden. Die bisherigen Shareholder… weiterlesen

 
Rückblick auf die WdM-Daily-Keynote vom 12.5.2022

Nachhaltigkeit – wo steht die Marktforschung?

30.06.2022 - Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind Themen, die uns mittlerweile alltäglich begegnen. So muss sich auch die Marktforschungsbranche mit der Thematik auseinandersetzen und sich zunehmend fragen, wie das eigene Unternehmen nachhaltiger wirtschaften kann. Gudrun Witt von… weiterlesen

 
Bericht vom BVM-Kongress 2022

Was Marktforschung mit der Macht von Fake-News und dem Terror des Authentischen zu tun hat

27.06.2022 - Am 20. und 21. Juni fand in Frankfurt der „Kongress der Deutschen Marktforschung 2022“ des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher (BVM) statt. Marktforschung.de war vor Ort dabei und fasst ausgewählte Highlights zusammen. weiterlesen

 
Bericht von der IIEX Europe 2022

Amsterdam war eine Reise wert - Was gibt es Neues in der Marktforschung?

Melina Palmer (The Brainy Business), Josipa Majic (tacit.tech) und Hannah Kirk (Blue Yonder Research).

24.06.2022 - Zwei Tage IIEX Europe liegen hinter der europäischen Marktforschungsbranche. Zwei Tage, die sich wie vor der Pandemie anfühlten. Was gab es Neues aus der Marktforschungsbranche in Amsterdam zu entdecken? Bilderstrecke und Nachbericht zu der zweitägigen Konferenz in… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin