Viel Werbung für Wasser

Studie von research tools

Der Wettbewerbsdruck bei den Herstellern von Mineralwasser hat 2018 zu einem deutlich höhereren Werbevolumen geführt. Die Werbeausgaben lagen laut einer Untersuchung von research tools bei rund 77 Millionen Euro, das ist gegenüber 2017 ein Plus von 20 Prozent. Vor allem Mineralwasser mit wenig Kohlensäure und Wasser mit Fruchtgeschmack wurde kräftig beworben.

Prost! Mineralwasser verkauft sich gut (Bild: ExplorerBob - pixabay.com)
Prost! Mineralwasser verkauft sich gut (Bild: ExplorerBob - pixabay.com)

Doch wie verteilen sich die Budgets auf die Monate? In den vergangenen fünf Jahren fiel der mediale Kommunikationspeak stets auf den Frühsommer mit den Spitzenmonaten April oder Mai. Schwächste Monate waren regelmäßig Dezember oder Januar, wo sowohl die Werbeausgaben, als auch die Anzahl der Werbungtreibenden, ihren Jahrestiefpunkt erreichten. Während in den Hochzeiten mehr als 30 Marken pro Monat werben, geht im Winter die Anzahl werbungtreibender Marken auf zehn zurück. In der Summe haben innerhalb des zuletzt betrachteten Zwölf-Monats-Zeitraums 69 unterschiedliche Marken geworben. Ein Großteil der Kommunikation entfällt auf das Medium TV.  

Auffallend ist eine hohe Konzentration im Werbemarkt für Mineralwasser. Die zehn Topwerber repräsentieren über 95 Prozent der gesamten Werbeausgaben. Neue werbestarke Marken sind Aquarius und Glacéau Smartwater. Damit hat Coca-Cola innerhalb kurzer Zeit gleich zwei Wassermarken auf dem deutschen Markt gelauncht und verstärkt damit den Werbedruck. Daneben haben vor allem Gerolsteiner und Adelholzener Alpenquelle ihre Werbeaktivitäten deutlich intensiviert.  

Zur Studie: Die "Werbemarktanalyse Mineralwasser 2019" von research tools untersucht die Werbeausgaben für Mineralwasser in Deutschland. Sie gibt auf 145 Seiten Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien in sechs Teilmärkten, darunter Mineralwasser mit Fruchtgeschmack, Mineralwasser mit wenig Kohlensäure, Rangewerbung. Neben der Entwicklung von Werbespendings für 50 Marken werden Fünf-Jahres-Trends erstellt. Eine Analyse der Kommunikationsstrategien zehn wichtiger Werbungtreibender untersucht quantitative und qualitative Parameter und zeigt bedeutende Werbemotive. 

Veröffentlicht am: 09.10.2019

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Kundenfeedback

Bazaarvoice: Neue Anwendungen helfen bei Management von Feedback

17.10.2019 - Bazaarvoice hat seine Anwendungen Insights und Reports angekündigt. Die beiden Lösungen sollen Marken und Einzelhändlern dabei helfen, das Feedback ihrer Kunden besser zu interpretieren und auf dieser Basis Optimierungsmaßnahmen umzusetzen. weiterlesen

 
Studie von [m]SCIENCE

Interesse an Influencer-Beiträgen ist rückläufig

Influencerin bei der Arbeit (Bild: highwaystarz - AdobeStock)

17.10.2019 - Mehr als jeder zweite deutsche "Kenner" von Influencern (55 Prozent) nimmt diese inzwischen vor allem in ihrer kommerziellen Rolle als Werbefigur wahr und verbindet sie direkt mit bezahlter Werbung. Die direkte Folge: Im Vergleich zum Vorjahr nimmt die Glaubwürdigkeit... weiterlesen

 
Studie von Rogator und exeo Strategic Consulting

Viele Kunden genervt von Mobilfunkunternehmen

Frau ist von ihrem Tarif genervt (Bild: Thomas Mucha - AdobeStock)

16.10.2019 - Bei kaum einem anderen Produkt ist der Kunde so umkämpft, aber gleichzeitig auch so wechselbereit wie im Bereich Mobilfunk. Im Mittel geben 16 Prozent an, den Mobilfunkanbieter in den nächsten Monaten wechseln zu wollen. Das ist ein Ergebnis der von Rogator und exeo... weiterlesen

 
Zusätzliche Funktionen

Qualtrics: Launch von CoreXM™ abgeschlossen

16.10.2019 - Qualtrics hat den Launch von CoreXM™ angekündigt. Damit stehen ab sofort zusätzliche Funktionen zur Verfügung. CoreXM™ ermöglicht Unternehmen, Kunden und Mitarbeitern zu ihren Erfahrungen zu befragen und in Echtzeit Verbesserungsmaßnahmen umzusetzen. weiterlesen

 
Countdown

Research & Results 2019: Mehr Workshops und Trainings

16.10.2019 - Am 23. und 24. Oktober findet die Research & Results, die Messe für Research, Data und Insights zum vierzehnten Mal statt. Mit noch mehr Workshops als bisher und neuen Angeboten geht der Veranstalter davon aus, erneut den Rekord an Teilnehmern zu knacken. Die... weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus