Neuer Verband für die Teststudios in Deutschland

VDDT

Sechs etablierte Teststudios haben einen neuen Verband mit Sitz in Berlin gegründet. Der "Verband der deutschen Teststudios" hat seine Arbeit bereits aufgenommen und möchte für eine gemeinsame Qualitätsorientierung, eine inhaltliche Weiterentwicklung und eine verbesserte Kommunikation nach außen arbeiten.

Vorstand v.l.n.r.: Olaf Dose, Tim Thelen, Ute Wetzlar

Vorstand v.l.n.r.: Olaf Dose, Tim Thelen, Ute Wetzlar


"Die Marktforschung gehört zu den Säulen des Marketings und ist ein mediales Dauerthema. Deshalb ist es Zeit für eine gemeinsame Stimme der Teststudio-Betreiber als Schlüsselspieler in dieser Branche", erklärte Ute Wetzlar, Vorsitzende des VDDT und Co-Geschäftsführerin der QUOVADIS Teststudios.

Das neue Logo des VDDT

Das neue Logo des VDDT

Ein Grund für die Gründung des neuen Verbandes VDDT sei auch die anhaltende Qualitätsdebatte, gab der Verband in einer Meldung zu seiner Gründung bekannt. "Die Studiobetreiber möchten diese Debatte mit ihrem Wissen aus der Praxis und klaren Aussagen bereichern", hieß es weiter. Denn sie seien so direkt mit der Rekrutierung von Testpersonen und der Vertrauenswürdigkeit von Datenquellen befasst wie kein anderer Player im Marktforschungs-Segment. "Als verantwortungsvolle Unternehmer möchten wir den Markt langfristig entwickeln und daher das Qualitätsbewusstsein steigern - beispielsweise mit der Verbreitung gemeinsamer Mindeststandards", sagte Tim Thelen-Liesenfeld, Geschäftsführer der Förster & Thelen Teststudios und 2. Vorsitzender des neuen Verbandes.

Teststudios sollen in laufenden Debatten Gehör finden

Der VDDT als erster Verband, der die Teststudios in Deutschland repräsentiert, möchte auch dafür sorgen, dass die Anliegen der Unternehmen in laufenden Debatten Gehör finden. Aber auch die interne Kommunikation der Branche soll sich verbessern, um den Austausch über Themen herzustellen, die im Interesse aller beteiligten Unternehmen sind.
Mitgliedsunternehmen erhalten über den VDDT Zugang zu wertvollem Know-how und tauschen sich über Best Practices aus. "Besonders wichtig ist uns die Definition von Qualitätsstandards, auf die wir uns verpflichten", kündigt Ute Wetzlar an.

Zum Start gehören dem VDDT sechs Unternehmen an:

  • Dose Marktforschung (Hamburg),
  • Foerster & Thelen Teststudios (Bochum/Düsseldorf/Hannover/Mannheim),
  • I+E Research (Berlin/Düsseldorf),
  • Items Markforschung (Berlin),
  • QUOVADIS field & tab (Köln/München/Hamburg) und
  • Viewpoint Europe (Frankfurt/Hamburg).

Damit hat der Verband bereits jetzt eine große Abdeckung der qualitätsorientierten Branche in Deutschland erreicht. Wir möchten aber weiter wachsen und freuen uns über weitere Mitglieder, die sich für gemeinsame Interessen, gemeinsame Standards und regen Austausch engagieren", erklärt VDDT-Vorsitzende Ute Wetzlar.

Webseite des Verbands der deutschen Teststudios

Veröffentlicht am: 09.04.2019

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

research tools-Studie

Banken: Jede Menge ungenutzte Potenziale im Marketing

Knapp jede dritte Anzeige verfehlt die Seite eins in den Suchmaschinen. (Bild: geralt - pixabay)

18.04.2019 - Die Bankenlandschaft ist im Umbruch, die Institute suchen nach neuen Ertragsquellen. Neue Wege sind auch in der Zielgruppenansprache nötig, doch wie effektiv sind die Banken in ihrem Marketing? research tools hat es untersucht. weiterlesen

 
Neueröffnung

Zappi eröffnet neuen Standort in Hamburg

André Ketzel, Zappi

18.04.2019 - Zappi hat einen neuen Standort: Hamburg. Unter der Leitung von André Ketzel soll das Büro im Norden den wachsenden Kundenstamm in der Region DACH und Mittel- und Osteuropa (CEE) betreuen. weiterlesen

 
IMAS-Report

Umfrage in Österreich: Zahlt sich Leistung noch aus?

Lohnt sich Arbeit in Österreich? Gespaltene Ansichten (Bild: alexlmx - AdobeStock)

18.04.2019 - Leistung im Beruf zahlt sich nicht mehr wirklich aus - das glaubt laut IMAS die Hälfte der Österreicher. Die andere Hälfte ist jedoch vom Gegenteil überzeugt. weiterlesen

 
YouGov-Studie

Umkämpfter Streaming-Markt: Netflix mit großen Zugewinnen

Immer mehr Nutzer wenden sich vom klassischen linearen Fernsehen ab hin zu den flexiblen Streaming-Angeboten. (Bild: daviles - fotolia)

17.04.2019 - 2019 setzt sich die Disruption in der Fernsehbranche mit erhöhtem Tempo fort. Das lineare Fernsehen kämpft tapfer um seinen Platz in der televisionären Zukunft, doch es sieht nicht gut aus. Gefragt sind dagegen die Streaming-Dienste, aber wie fällt die Nachfrage danach... weiterlesen

 
Ankündigung

Netigate: Neuerung der Datenberichterstattung

17.04.2019 - Der Anbieter für Online-Umfragen Netigate, hat eine Neuerung der Datenberichterstattung seiner Umfrage-Software veröffentlicht. Das neue Reporting, welches ab sofort allen Netigate-Kunden zur Verfügung steht, soll eine noch schnellere, flexiblere und... weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus