Umfrage von TREND RESEARCH: Sommerzeit ist Fahrradzeit

Hamburg - Trend Research befragte online 910 Männer und Frauen ab 14 Jahren über ihre Radfahrgewohnheiten. Drei Viertel der Befragten sind während des Sommers mit dem Fahrrad unterwegs. Die Hälfte der Befragten sind "Schönwetterfahrer", ein Drittel fahren bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit.

Je häufiger und intensiver Rad gefahren wird, desto weniger Frauen finden sich unter den Befragten: 55% der Schönwetterfahrer sind Frauen, 37% der Allwetterfahrer und 22% der Sportfahrer.

Wo Rad gefahren wird, werden auch Ordnungswidrigkeiten begangen: Die 3 häufigsten Regelverstöße sind das Fahren auf dem Gehweg (36%), das Fahren auf der falschen Seite (25%) und das freihändig fahren (19%). Je radikaler der Regelverstoß, desto höher der Männeranteil. Regelbrecher hatten schon mehr Unfälle und erlebten auch mehr Gefahrensituationen.

Dabei sind Unfälle verbreitet: Ein Drittel der Befragten hatten bereits Unfälle als Radfahrer oder mit Beteiligung eines Radfahrers. Trotz ihrer Erfahrung,  gehören vor Allem Vielfahrer zu der Risikogruppe: Allwetterfahrer haben ein 6% höheres Unfallrisiko, Sportfahrer ein 13% höheres. Junge Leute unter 29 Jahren haben ein 5% höheres Risiko als alle Befragten.

Auch die Infrastruktur trägt zu Unfällen und Gefahrensituationen bei: Schlechte Radwege und Radwege, die nicht extra abgetrennt angelegt sind, erhöhen das Unfallrisiko.

Den 30% Unfallerfahrenen stehen 33% Helmträger gegenüber, wobei eine schlechte Erfahrung offenbar zum Selbstschutz anregt: Unter den Unfallerfahrenen gibt es 10% mehr Helmträger.

Ausgerechnet unter den gefährdeteren jungen Leuten ist der Anteil der Helmträger deutlich  niedriger als unter allen Befragten (22%). In städtischen Gegenden, in denen oft auch mehr geradelt wird, herrschen andere Bedingungen.

Betrachtet man die Stadt Hamburg, ergibt sich folgendes Bild: Laut Angaben der Befragten sind mehr Radwege vorhanden, diese sind jedoch häufiger schlecht und als Teil des Gehwegs angelegt. Hamburger fahren deutlich häufiger auf der Straße, obwohl es einen Radweg gibt. Das Unfallrisiko ist um 15% höher als unter allen Befragten, der Anteil der Helmträger hingegen etwas niedriger.

Quelle: TREND RESEARCH

Veröffentlicht am: 04.08.2009

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Personalmeldungen aus der Marktforschung

Neue Köpfe bei (r)evolution, Appinio und mo'web

30.07.2021 - Spannende Neuzugänge bei drei Marktforschungsinstituten: (r)evolution begrüßt gleich zwei neue Mitglieder in seinem Team, während Appinio einen neuen Chief Product Officer bekannt gibt. Mo'web research verstärkt das Vertriebsteam und ist außerdem seit kurzem Mitglied… weiterlesen

 
Personalwechsel bei Harris Interactive

Führungswechsel auf der Brücke

Kapitän (Symbolbild)

29.07.2021 - Dr. Thomas Rodenhausen scheidet am 31. Juli planmäßig aus dem Vorstand der Harris Interactive AG aus. Gabriele Stöckl und Dr. Orhan Kocyigit werden in das Senior Executive Team der Harris Interactive AG berufen. Rodenhausen wird danach den CEO der Toluna-Gruppe bei… weiterlesen

 
Biggest-Mover im YouGov BrandIndex

Flaschenpost mit größtem Sprung

Lieferant von Flaschenpost (Bild: Flaschenpost)

29.07.2021 - Welche der unter den im YouGov BrandIndex getrackten deutschen Marken hat sich im Jahresvergleich am stärksten verbessert? Das ist erstmals der Getränke-Lieferdienst Flaschenpost. Den zweiten Rang belegen das italienische Kreuzfahrtunternehmen Costa sowie die… weiterlesen

 
Technologie

VPN unterstützt digitales Marketing und Marktforschungsprojekte

Online-Datenschutz (Bild: janbaby – Pixabay)

29.07.2021 - VPN – Warum das Ganze überhaupt? Steckt hinter der Technologie noch viel mehr als Cybersicherheit? Bringt ein VPN vielleicht sogar einen Wettbewerbsvorteil? weiterlesen

 
Covid-19

Die vierte Welle

Vierte Welle (Bild: Dimitris Vetsikas - Pixabay)

28.07.2021 - Es wird im Herbst zu einer vierten Corona-Welle kommen. Das denken zumindest 80 Prozent der Deutschen laut einer OmniQuest-Umfrage. 67 Prozent rechnen mit erneuten Einschränkungen und Maßnahmen, die vergleichbar mit denen im letzten Herbst bzw. Winter sein könnten.

weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin