Umfrage: Magdalena Neuner von Sportinteressierten zur Sportlerin des Jahres gewählt

Frankfurt am Main - Auch in diesem Jahr wählten die Bundesbürger Magdalena Neuner zur Sportlerin des Jahres. Zum erklärten Karriereende kann sich die Biathletin über 49,2 Prozent Zuspruch der Befragten freuen. Maria Höfl-Riesch (Ski Alpin) wurde mit 15,8 Prozent zum wiederholten Male Zweitplatzierte. Auf den dritten Platz wurde mit 8,1 Prozent die Tennisspielerin Andrea Petkovic gewählt. Zum Sportler des Jahres wählten im zweiten Jahr in Folge 45,5 Prozent der sportinteressierten Befragten den Formel-1-Doppelweltmeister Sebastian Vettel aus Heppenheim. Auf Platz zwei kam der NBA-Basketballstar Dirk Nowitzki (17,8 Prozent). Platz drei belegt Borussia Dortmunds Fußballjungprofi und Nationalspieler Mario Götze (12,7 Prozent).

Dies ergab eine telefonische Befragung von TNS Sport im Auftrag des Audi Instituts für Sportkommunikation unter 1.008 deutschsprachigen Sportinterssierten ab 14 Jahren. Die Umfrage wurde zwischen dem 29. November und 01. Dezember 2011 durchgeführt. 

Eindeutiger Favorit bei der Frage nach der Mannschaft des Jahres 2011 ist Fußballbundesligist und Deutscher Fußballmeister 2010 Borussia Dortmund (26,2 Prozent). Auf Platz zwei wählten die Sportbegeisterten die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft (22,5 Prozent), gefolgt von der deutschen Fußballnationalmannschaft der Männer (19 Prozent).

Jürgen Klopp, Fußballtrainer des Bundesligisten Borussia Dortmund, ist mit deutlichem Abstand zum Trainer des Jahres gewählt worden. Für den Meistermacher sprachen sich 32,8 Prozent aus. Ihm folgt mit 28,6 Prozent Bundestrainer Joachim Löw, der in diesem Jahr in beeindruckender Weise mit der deutschen Fußballnationalmannschaft die Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft im kommenden Jahr in Polen und der Ukraine erreichte. Für Silvia Neid, Bundestrainerin der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft, votierten 9,3 Prozent.

"Mit Magdalena Neuner, Sebastian Vettel und Jürgen Klopp haben sehr authentische Sportpersönlichkeiten die Wahlen für sich entschieden. Alle drei zeichnen sich durch eine klare innere Grundhaltung aus, die trotz Wertewandel wichtig für unsere Gesellschaft geblieben sind ", sagt Joachim Bacher, Director TNS Sport.

TNS Infratest

Veröffentlicht am: 22.12.2011

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

GfK- Konsumklimastudie

Konsumklima im Juli im Aufwärtskurs

03.08.2021 - Es scheint aufwärts zu gehen beim Komsumklima. Allerdings verzeichnen sowohl Konjunktur- als auch Einkommenserwartungen moderate Verluste. Das zeigen die Ergebnisse der GfK-Konsumklimastudie für Juli 2021. Wie sieht die Prognose für August aus? weiterlesen

 
Wachstumskurs

Drei neue Vice Presidents bei Dynata

Nancy Brigham, VP bei Dynata seit 2021 (Bild: Brigham-Xing)

03.08.2021 - Seit Juni ergänzt Nancy Brigham als Vice President das Team. Mit ihr stellt das Marktforschungsinstitut zukünftig zwei weitere Vice Presidents und einen Product Owner ein.  weiterlesen

 
Quartalszahlen

Nielsen wächst auch im zweiten Quartal

Menschen auf der Straße (Bild: Timon Studler - Unsplash)

02.08.2021 - Mit einem klaren Umsatzanstieg kann das auf Medienforschung spezialisierte amerikanische Unternehmen Nielsen aufwarten. Damit scheinen die Verluste aufgrund der Corona-Pandemie dennoch nicht kompensiert.

weiterlesen

 
Special

Auf Wachstumskurs: quantilope baut seine Teams aus

Eingangsbereich quantilope

02.08.2021 - quantilope zählt zu Deutschlands am schnellsten wachsenden Technologie-Unternehmen und ist auf Expansionskurs in Europa. Das Unternehmen baut seine Teams kontinuierlich aus und präsentiert jetzt mehr als 20 neue Jobchancen in Deutschland. Bis Jahresende sind insgesamt… weiterlesen

 
WdM: Festival der Insightsbranche

Eventkalender online, Anmeldungen möglich

02.08.2021 - Das Warten hat ein Ende: Der WdM-Eventkalender ist online und die ersten Veranstaltungen sind offen für Anmeldungen. weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin