Tisch im Restaurant wird nur selten online reserviert

Bitkom-Studie

Längst ist es üblich, Hotels und Flüge online zu buchen. Einen Tisch im Restaurant aber online zu reservieren, ist hingegen kein Standard. Wie die Befragten ihren Tisch am liebsten reservieren, fand eine aktuelle Bitkom-Studie heraus.

24 Prozent der 16- bis 29-Jährigen reservieren ihren Tisch im Restaurant hin und wieder online. Aus der Generation 65 Plus sind es hingegen nur neun Prozent. (Bild: Free-Photos - Pixabay)
24 Prozent der 16- bis 29-Jährigen reservieren ihren Tisch im Restaurant hin und wieder online. Aus der Generation 65 Plus sind es hingegen nur neun Prozent. (Bild: Free-Photos - Pixabay)


Laut Bitkom bucht nur jeder fünfte Befragte (18 Prozent) hin und wieder einen Tisch im Restaurant online – sei es über spezielle Reservierungsplattformen wie "Open Table" oder "Bookatable" (13 Prozent) oder direkt über die Webseite eines Restaurants (zehn Prozent). Die Online-Reservierung ist vor allem unter den Jüngeren im Alter von 16 bis 29 Jahren verbreitet: Hier machen dies 24 Prozent hin und wieder. In der Generation 65 Plus sind es dagegen lediglich neun Prozent. 

Die beliebteste Form der Restaurantreservierung bleibt bei den Befragten der Anruf. Mehr als die Hälfte der Befragten (55 Prozent) rufen für die Buchung eines Tischs immer/oft an. Ein weiteres Drittel (32 Prozent) nutzt diese Buchungsvariante zumindest hin und wieder. Persönlich im Restaurant reservieren lediglich drei von zehn Befragten, hin und wieder (19 Prozent) oder immer/oft (acht Prozent).

Zur Studie: Bitkom hat im Dezember 2018 1.007 Personen ab 16 Jahren in Deutschland telefonisch befragt.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Rückblick auf die Marktforschungsmesse 2006 - 2019

Die Fotostrecken des Grauens - Unsere fotografischen Rückblicke auf die Marktforschungsmesse

Research & Results 2014 - Eindruecke aus der Messehalle (Foto: Research & Results)

27.10.2020 - Von 2006 bis 2019 gab es die Marktforschungsmesse in München. Eine Erfolgsgeschichte für die Marktforschungsbranche. Eine Geschichte des Scheiterns, wenn man die Fotostrecken betrachtet, die die Redaktion von marktforschung.de Jahr für Jahr im Nachgang der Messe... weiterlesen

 
Aktuelle Zahlen

Ipsos weiterhin belastet durch die Corona-Pandemie

Catering Essen

23.10.2020 - Auch im dritten Quartal 2020 ist der Umsatz des französischen Marktforschungsunternehmens Ipsos stark zurückgegangen. Der Grund: Die Corona-Pandemie zerrte weiterhin am Geschäft der Pariser. weiterlesen

 
Rückblick auf den Montag der WdM

"Es werden sicher nicht alle Studios überleben" – Marktforschung 2025: Ein Blick in die Zukunft

23.10.2020 - Die Woche der Marktforschung 2020 startete mit der Keynote zum Thema: "Das 'New Normal' in der Marktforschung – Wie wird es aussehen?" Was hat sich verändert, wie sehen wichtige Stakeholder die kurz- bis mittelfristige Entwicklung des Marktes in verschiedenen Szenarien?... weiterlesen

 
Studie von smart insights

Quarterlife Crisis – Fast die Hälfte der jungen Erwachsenen sind betroffen

23.10.2020 - Die Midlife-Crisis ist für viele ein Begriff – aber Quarterlife-Crisis? Dabei handelt es sich um eine unterschätzte Persönlichkeitskrise, die sich durch Sorgen und Ängste äußert und bei jungen Menschen zwischen 20 und 30 Jahren auftreten kann. Eine Studie von smart... weiterlesen

 
Personalie

VMÖ: Alice Flamant wird neue Vorsitzende des Vorstandsteams

Alice Flamant, VMÖ

23.10.2020 - Der Verband der Marktforscher Österreichs hat einen neuen Vorstand gewählt. Vorstandsvorsitzende des VMÖ wird Alice Flamant. Auch die weiteren Vorstandsposten wurden zum Teil neu besetzt. weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin