Studie HealthCare Monitor 2011: Zusatzbeiträge Hauptgrund für Krankenkassenwechsel

Köln - Weit mehr als jeder zweite gesetzlich Versicherte hat schon einmal seine Krankenkasse gewechselt. Dabei war das Preis-Leistungs-Verhältnis bislang der mehrheitlich entscheidende Faktor – bis zur Einführung der Zusatzbeiträge. Im Jahr 2010 sprangen diese an die Spitze der am häufigsten genannten Wechselgründe. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Kölner Marktforschungsunternehmens YouGov Psychonomics.

Einen Vorteil konnten diejenigen Kassen für sich verbuchen, die keine Zusatzbeiträge erheben und positiv wahrgenommen werden. Die Strahlkraft mancher Kasse wirkt dabei weit über die eigenen Versicherten hinaus - bei immerhin 16 Prozent weiterhin Wechselwilligen. Dies zeigen die aktuellen Ergebnisse des Schlaglichts „GKV-Markt" der Langzeitstudie „HealthCare Monitor". Für die repräsentative Erhebung wurden im Februar 2011 über 1000 gesetzlich Krankenversicherte zwischen 18 und 65 Jahren online befragt.

Demnach gehört ein "schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis" bereits seit drei Jahren stabil zu den Hauptgründen für einen Kassenwechsel. Etwa jeder Dritte gab dies als Hauptgrund an – bis vorletztes Jahr Spitze. 2010 sprangen "Zusatzbeiträge" mit 39 Prozent dann direkt auf Platz 1. Als dritten Grund geben 16 Prozent der Befragten "schlechten Kundenservice" an. Besonders deutlich bekam die Bedeutung der Zusatzbeiträge einzelne Kasse zu spüren, die selbige erheben.

Über die besten Sympathiewerte dürfen sich aktuell die TK, AOK und Barmer GEK freuen. Fast jeder zweite Befragte findet die TK sympathisch, 40 Prozent die AOK. Diesbezüglich erreichen die TK und die drittsympathischte Kasse Barmer GEK deutlich bessere Werte. Die TK schafft zudem das Kunststück, auch Nicht-TK-Versicherten mehrheitlich sympathisch zu sein. Mehr als neun von zehn TK-Versicherte stellen der Kasse dieses Zeugnis aus und auch mehr als jeder dritte Nicht-TK-Versicherte. Ähnlich gut schneidet die Barmer GEK ab.

Zufrieden mit der eigenen Kasse ist durchschnittlich mehr als jeder zweite gesetzlich Versicherte, etwa genauso viele würden die eigene Kasse mit hoher Wahrscheinlichkeit weiterempfehlen. Als besonders weiterempfehlungsfreudig entpuppen sich die Versicherten der TKK, BKK und Barmer GEK. Überdurchschnittlich zufrieden sind die TK-, BKK- und IKK-Versicherten. Die recht sympathische AOK schneidet bei Weiterempfehlungsbereitschaft und Zufriedenheit dagegen nur mittelmäßig ab.

Quelle: YouGov Psychonomics

Veröffentlicht am: 02.03.2011

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Bericht vom BVM-Kongress 2022

Was Marktforschung mit der Macht von Fake-News und dem Terror des Authentischen zu tun hat

27.06.2022 - Am 20. und 21. Juni fand in Frankfurt der „Kongress der Deutschen Marktforschung 2022“ des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher (BVM) statt. Marktforschung.de war vor Ort dabei und fasst ausgewählte Highlights zusammen. weiterlesen

 
Bericht von der IIEX Europe 2022

Amsterdam war eine Reise wert - Was gibt es Neues in der Marktforschung?

Melina Palmer (The Brainy Business), Josipa Majic (tacit.tech) und Hannah Kirk (Blue Yonder Research).

24.06.2022 - Zwei Tage IIEX Europe liegen hinter der europäischen Marktforschungsbranche. Zwei Tage, die sich wie vor der Pandemie anfühlten. Was gab es Neues aus der Marktforschungsbranche in Amsterdam zu entdecken? Bilderstrecke und Nachbericht zu der zweitägigen Konferenz in… weiterlesen

 
News aus der Branche

Übernahme beim bio verlag, sd vybrant mit Zuwachs und ein neues Positionspapier zum Forschungsdatengesetz

News

22.06.2022 - Es gibt wieder Neuigkeiten aus der Marktforschungsbranche! Während der bio verlag eine App für Marktforschung übernimmt, freut sich sd vybrant über personelle Verstärkung. Zudem hat sich der Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten nun öffentlich zum Forschungsdatengesetz… weiterlesen

 
Preisträger beim BVM-Kongress

Tawny gewinnt den Preis der Deutschen Marktforschung 2022

21.06.2022 - Beim BVM-Kongress in Frankfurt am Main wurden verschiedene Preise verliehen. TAWNY gewann den Innovationspreis. Als Nachwuchsforscherinnen wurden Saskia Fath und Dr. Anouk S. Bergner geehrt. weiterlesen

 
Branchenumfrage zu den Auswirkungen der Inflation in den Instituten

Wie geht es Marktforschungsinstituten mit der Inflation?

Dinge die aktuell teurer geworden sind

21.06.2022 - Alles wird gerade teurer: Essen, Tanken, Reisen, Energie. Und wie sieht es bei Feldkosten und Marktforschungsprojekten aus? marktforschung.de hat sich bei einigen Anbietern umgehört. Fazit: Auch an den Marktforschungsinstituten geht die Inflation nicht spurlos vorbei:… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin