SINUS startet Jugendstudie in Indonesien

Foto: SINUS Institut

Panel Discussion auf dem SINUS-Seminar in Jakarta

Jakarta - Das SINUS-Institut führt bis Ende 2015 mit lokalen Partnern die erste nationale Jugendstudie in Indonesien durch, die die Lebenswelten der verschiedenen Jugendmilieus, ihre Verhaltensweisen, Einstellungen und Mentalitäten untersucht und aufklären will, wie sie mit den Herausforderungen der Zukunft umgehen. 

Indonesien hat eine seit vielen Jahren stetig wachsende Volkswirtschaft und ist das viert-bevölkerungsreichste Land der Welt. Mehr als die Hälfte der indonesischen Bevölkerung ist jünger als 30 Jahre. In der geplanten Wirtschaftsunion der Organisation südostasiatischer Staaten (ASEAN) werden junge Indonesier zu einer bestimmenden Kraft heranwachsen - in einer sich dynamisch entwickelnden Region mit 600 Millionen Einwohnern.

SINUS führt die Studie in Zusammenarbeit mit seinem lokalen Partner MRI (Marketing Research Indonesia) sowie Prof. Rhenald Kasali, Vorstand des Ökonomie-Instituts der Universitas Indonesia (UI) sowie Bestseller-Autor mehrerer Veröffentlichungen über die Gesellschaft Indonesiens, durch. Ziel ist es die Lebenswelten junger Indonesier zu erforschen und ihre Chancen und Limitationen aufzuzeigen. 

Die Studie besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Teilen – einem qualitativen Interviewteil (5 Experten; 15 junge Indonesier mit unterschiedlichem sozialem Hintergrund) sowie einer Umfrage bei 2.000 Indonesiern der Altersgruppe von 14-21 Jahre. Die quantitative Erhebung wird in den 10 größten Städten Indonesiens durchgeführt und wird nach der soziodemografischen Struktur der Altersgruppe gewichtet. 

Zum Auftakt der Jugendstudie hat SINUS, in Zusammenarbeit mit seiner Consulting-Tochter aus Singapur, in Indonesiens Hauptstadt Jakarta ein Seminar zum Thema ‚Die Stimme der jungen Generation verstehen‘ veranstaltet. In Anwesenheit des indonesischen Ministeriums für Jugend und Sport, vertreten durch Vize-Minister Drs. H. Sakhyan Asmara MSP, referierten Dr. Marc Calmbach, Direktor der Sozialforschung am SINUS-Institut in Berlin, und Nico Hribernik, Geschäftsführer von SINUS:consult in Singapur, vor Vertretern aus Politik und Wirtschaft über Ansätze und Anwendungen von Jugendforschung im öffentlichen und privatwirtschaftlichen Bereich.

Marc Calmbach stellte vor allem das ganzheitliche Verstehen real-existierender jugendlicher Lebenswelten in den Vordergrund. So kann die Distanz zur jungen Generation überwunden und gesellschaftlichen Entscheidungsträgern mehr Insights für die Zukunftsgestaltung an die Hand gegeben werden. Nico Hribernik zeigte auf, wie man dieses Verständnis in authentisches Jugendmarketing umsetzt, das nicht auf der reinen Verkaufsebene stehen bleibt, sondern Loyalität durch reale Marken- und Produktwerte schafft.

ah

Veröffentlicht am: 12.03.2015

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Scheffler goes go2market

Hartmut Scheffler berät zukünftig go2market

21.01.2022 - Nach der Standorterweiterung in Deutschland und Kooperation mit Bonsai Research, holt sich der Real-Life Marktforscher "go2market" nun mit Hartmut Scheffler einen weiteren Branchenexperten an Bord. Hartmut Scheffler wird als Freiberufler das Unternehmen beraten. weiterlesen

 
Studie von conceptm

Tiefenpsychologische Studie zur Impfskepsis

Corona Impfdemo (Bild: picture alliance / ZUMAPRESS.com | Sachelle Babbar)

20.01.2022 - In einer tiefenpsychologischen Studie sind auf Basis von Tiefeninterviews in Deutschland und weiteren europäischen Ländern die tieferen Beweggründe der Impfskeptiker und die Fallstricke der Impf-Kommunikation identifiziert worden. weiterlesen

 
News aus der Branche

Geballte Kräfte an allen Fronten

marktforschung.de-Newsbild

18.01.2022 - Mit Beginn des neuen Jahres melden gleich sechs Marktforschungsinstitute Neuzugänge: Während eye square Sven Diekman als Director Business Development zurück erobert, holt Ipsos Mori einen Leiter für wirtschaftliche Bewertung an Board. Sermo ernennt derweil einen neuen… weiterlesen

 
Personalie

Neuer Director CX bei SKOPOS CONNECT

17.01.2022 - Die Experten für Customer Experience (CX) und Communities von SKOPOS CONNECT freuen sich über die neue Verstärkung: Christoph Gershteyn steigt im Team um Oliver Kern als Director CX ein. weiterlesen

 
Frischer Wind aus dem Süden

Stephan Schmid wechselt zum SCHÖTTMER Research Hub

14.01.2022 - Stephan Schmid, zuletzt Geschäftsführer der Schlesinger Group Germany, hat zum 1. Januar 2022 im SCHÖTTMER – Research Hub Hamburg die Stelle des Unit Directors angetreten. Wir fragten nach: Was ist der Research Hub konkret? Was bietet er und wie grenzt er sich… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin