Shoppertypen: Offline informieren, online kaufen?

infas 360

infas 360 hat im CASA-Monitor Handel das Einkaufsverhalten on- und offline untersucht. Im Fokus der Studie stand die Frage, wie sich verschiedene Shoppertypen durch ihr Verhalten vor und während eines Einkaufs unterscheiden.

Shopping Mall (Bild: xy - fotolia.com)

infas 360 identifizierte verschiedene Shoppertypen, wie etwa den "City Shopper", der nach wie vor am liebsten stationär einkauft. (Bild: xy - fotolia.com)


12 Prozent der Befragten sind sogenannte Showroomer, die sich im Einzelhandel beraten lassen und im Anschluss im Internet kaufen. Das Pendant, der Webroomer, war zu knapp 25 Prozent in der Studie vertreten. Dieser Einkaufstyp informiert sich zunächst online und kauft dann im stationären Einzelhandel ein.

Für infas 360 kristallisierten sich nach Selbsteinschätzung der Befragten vier Shoppertypen heraus: "Der moderne Shopper" (46 Prozent) informiert sich online und kauft sowohl online als auch stationär. "Der Webroomer" (25 Prozent) informiert sich online und kauft stationär. "Der klassische Ladenkäufer" (18 Prozent) bewegt sich nur offline. "Der Showroomer" (11 Prozent) informiert sich stationär und bestellt im Internet.

Für die Identifizierung der Shopper-Typen griff infas 360 auch auf die CASA-Datenbank mit ihren rund 700 mikrogeographischen Merkmalen zurück. Dies ermögliche eine Übertragung der Ergebnisse auf alle Haushalte Deutschlands, informiert das Unternehmen.

Ebenfalls gefragt wurde nach der Frequenz (Häufigkeit der Einkäufe online / offline) hier kristallisierten sich folgende Typen heraus: "Der City-Shopper" (40 Prozent) kauft stationär sehr häufig. "Der Online-Shopper" (24 Prozent) kauft wiederum online sehr häufig. "Der Cross-Shopper" (16 Prozent) kauft sowohl on- als auch offline häufig.

53 Prozent der Befragten haben sich in den vergangenen zwölf Monaten über einen Katalog und/oder Prospekt informiert und dann gekauft, sowie 9 Prozent im "TV".

Zur Studie:
infas 360 befragte 10.832 Personen zu ihrem Einkaufsverhalten online wie offline.

dr

Veröffentlicht am: 28.07.2016

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Nach Rückzug von BVM und DGOF

Initiative Markt- und Sozialforschung: ADM-Statement zum weiteren Engagement

23.05.2019 - Bei den Verbänden herrscht offenbar große Uneinigkeit, was die Zukunft der Initiative Markt- und Sozialforschung angeht. Während der BVM gerade beschlossen hat, die Mitgliedschaft zu kündigen, steht der ADM voll hinter der Initiative und will sie, wenn nötig, auch... weiterlesen

 
Initiative Markt- und Sozialforschung

DGOF steigt aus, NIM bleibt Förderer

23.05.2019 - Nach der Ankündigung des BVM, sich nicht weiter in der Initiative Markt- und Sozialforschung zu engagieren, will nun auch die DGOF zum Jahresende aussteigen. Das Nürnberg Institut für Marktentscheidungen e.V. (NIM) bleibt hingegen als Förderer dabei. weiterlesen

 
Bitkom-Studie

WLAN im Flugzeug wird noch wenig genutzt

Einige der Befragten haben zwar noch nie WLAN in einem Flugzeug genutzt, finden dies aber grundsätzlich interessant (Bild: Free-Photos - Pixabay)

23.05.2019 - Erst jeder achte befragte Bundesbürger hat schon einmal den von der Fluggesellschaft angebotenen Internetzugang genutzt. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Bitkom-Umfrage. Welche Altersgruppe an diesem Angebot eher interessiert ist und welche weniger, lesen Sie... weiterlesen

 
DIW, Uni Saarland, Uni Münster

Flüchtlinge: Erfolgsfaktoren für eine gelungene Integration

Bild: shakishan  - AdobeStock)

23.05.2019 - Welche Faktoren sind ganz entscheidend, wenn es darum geht, ob sich Flüchtlinge gut in eine Gesellschaft integrieren können? Wissenschaftler des Sozio-oekonomischen Panel am DIW Berlin haben es gemeinsam mit Forschenden der Universität des Saarlandes und der... weiterlesen

 

Home Tester Club: Zukunftsgerichtete Produkttests in Deutschland

23.05.2019 - Mit dem Launch des Home Tester Clubs in Deutschland erweitert das globale Marketing-Beratungsunternehmen Kantar in Kooperation mit der Buchanan Group seit Anfang 2019 sein Leistungsangebot im Bereich Innovationsmanagement. weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus