Schwitzen, mauscheln, mauern

Medienspiegel

Der Medienspiegel beschäftigt sich mit dem Wachstumsmarkt für Fußfesseln, der Macht der Landwirte, den Aufstiegschancen von Elite-Hochschulabsolventen, neuen Mauern im Zeitalter der Globalisierung, dem Bewusstsein für Cyberattacken und gesunden Sauna-Besuchen.

Medienspiegel (Bild: Mitrija - fotolia)

von Tim Farin

Suchen Sie nach einem Wachstumsmarkt? Wie wäre es mit Kriminalität - genauer: Mit der Lokalisierung verurteilter Straftäter. Das Business mit elektronischen Fußfesseln und verwandten Techniken verspricht einen wahren Boom, wie heise.de berichtet. Das schwedische Marktforschungsunternehmen Berg Insight erwartet 2022 einen Milliarden-Euro-Markt in Europa und Nordamerika. Bereits 2017 trugen allein im Europäischen Wirtschaftsraum durchschnittlich 36.000 verurteilte Menschen entsprechende Technik am Körper.

Die Macht der Bauern

Das Thema Ernährung ist für viele Menschen im Land emotional und von hoher Relevanz. Gerade auch die Landwirtschaft rückt oft in den Mittelpunkt der Kritik an den vermeintlichen Missverhältnissen. Das Erste hat nun in einer investigativen Dokumentation "Die Macht der Bauernlobby" in den Blick genommen. Woran liegt es, dass hierzulande der Bauernverband eine enorme politische Macht hat - und wozu führt das? Der Film schaut auf die Hintergründe der Lebensmittelproduktion, das Vertrauen der Verbraucher und beleuchtet die so genannte "industrielle Landwirtschaft".

Die Elite von der Uni

An der Elite-Uni studieren, um ganz groß Karriere zu machen - dieser Leitsatz ist festgebrannt in den westlichen Gesellschaften. Doch wen befördern die namhaften Hochschulen wirklich in die Top-Etagen der Unternehmen? wiwo.de berichtet über die Studie eines Ökonomen der Universität von Chicago, die über das Sprungbrett Elite-Uni Erhellendes entdeckte. Am Beispiel chilenischer Hochschulen fand Seth Zimmerman heraus, dass die Absolventen der hochrespektierten Institute überdurchschnittlich verdienen. Aber: Die richtig guten Jobs mit dem ganz dicken Einkommen erreichte wiederum nur eine ganz kleine Untergruppe: Männer, die vor der Uni schon auf der Privatschule gewesen waren. Zimmerman vermutet, dass das ohnehin vorhandene Vitamin B über den späteren Erfolg entscheidet.

Mauern und Gesellschaft 

Aktuell ist viel die Rede von Grenzen, Zäunen und Mauern. Der Brexit als Dauerthema lenkt den Blick auf das, was in Europa wieder an Grenzen droht. An der europäischen Außengrenze soll es auch im Süden mehr Abschreckung geben, fordern viele Politiker mit Blick auf die Migration. Und natürlich ist Donald Trumps geforderter Grenzwall zu Mexiko ein weltweiter Aufreger. Torsten Körner hat für den Deutschlandfunk den Bewusstseinswandel in den Blick genommen, der beim Fordern von Mauern aus Beton und Stahl zu beobachten ist - bis hin zu einer zunehmenden Radikalisierung der Worte. Was passiert mit den Menschen? "Die Mauern sind nicht verschwunden, es sind neue Mauern entstanden und mit diesen neuen Mauern kehrt der Mauermensch zurück, ein neuer Mauermensch, der sich nicht als Gefangener, sondern als Geretteter versteht."

Sinkendes Bewusstsein für Cybergefahr

Die Mauern gegen virtuelle Gefahren scheinen derweil nicht so viel Konjunktur zu haben. Das Bewusstsein für die Risiken durch Cyberangriffe ist gesunken - so befindet es der Deloitte Cyber Security Report bezogen auf Führungsetagen. Absatzwirtschaft.de stellt die Studie vor. "Aufgrund des geringen Risikobewusstseins von Geschäftsleitungen werden auch nicht alle Möglichkeiten zur Gefahrenabwehr ausgeschöpft", heißt es in der Zusammenfassung des Berichts von IfD Allensbach und Deloitte.

Schwitzen ist gut!

Zum Abschluss noch ein Tipp für ein gesünderes Leben. Saunieren gilt als gute Sache - und Der Standard aus Wien liefert neue Erkenntnisse für alle Thermengänger. "Die gute Nachricht: Ein deutlich reduziertes Risiko, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu versterben, haben jene Menschen, die häufig die Sauna besuchen", heißt es. Vor allem regelmäßiges Schwitzen in den heißen Räumen steigert die Gesundheit - weil es das Immunsystem konsequent trainiert. 

Darüber könnte man mal nachdenken. Vielleicht bieten die kommenden Tage ja Gelegenheit, das in Ruhe zu tun. Gute Unterhaltung bei der Lektüre!

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

INNOFACT-Studie

Deutsche bei der Badgestaltung anspruchsvoll

Das Bad ist mittlerweile der Rückzugsort für viele Deutsche, um Stress abzubauen oder sich einfach nur zu entspannen. (Bild: Christian Hillebrand - Adobe Stock)

21.08.2019 - Duschen, nur um sauber zu werden - das war gestern. Was früher Nasszelle war, wird in stressigen Zeiten mehr und mehr zum Rückzugort. Entsprechend hoch sind die Ansprüche der Deutschen an ihr Bad. Das zeigt eine aktuelle Umfrage von INNOFACT. weiterlesen

 
Bitkom-Studie

Ist E-Sport Sport?

In Deutschland wächst das Interesse an E-Sport-Events, insbesondere unter den Gamern selbst. (Bild: amirraizat - AdobeStock)

21.08.2019 - Fußball, Handball oder andere Sportarten begeistern viele Menschen. Und auch E-Sport findet Anklang bei der Bevölkerung. Hier stellt sich aber die Frage, ob E-Sport eine anerkannte Sportart ist? Zu dieser Frage hat die Bitkom eine Studie durchgeführt. weiterlesen

 
YouGov-Studie

Gaming-Szene wird vielfältiger

Immer mehr Führungskräfte spielen Videospiele in ihrer Freizeit. (Bild: deagreez - Adobe Stock)

21.08.2019 - Nicht nur "Nerds" verbringen ihre Freizeit an der Konsole und zocken, meint YouGov. Die Gamer werden älter und vielfältiger meinen sie. Zeitgleich mit der Gamescom hat YouGov eine neue Studie veröffentlicht. weiterlesen

 
Personalie

Nielsen Deutschland besetzt zwei Managementpositionen neu

Fred Hogen & Frank Küver

20.08.2019 - Die Geschäftsführung von Nielsen richtet sich neu aus. Fred Hogen wird als neuer Commercial Director verantwortlich sein. Frank Küver ist ab sofort Director Retailer Services. weiterlesen

 
Ankündigung

DGOF lädt zur 13. Research plus Rheinland ein

20.08.2019 - Am 12. September 2019 findet in Köln zum 13. Mal die Research plus Rheinland statt. In gewohnt entspannter Atmosphäre werden an diesem Abend in der Kölner Innenstadt Innovationen in der Online-Forschung diskutiert. weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus