Research & Results mit Ausstellerrekord

München – Die Research & Results kann in diesem Jahr einen neuen Ausstellerrekord verbuchen: 148 Aussteller aus 18 Ländern treffen sich am 24. und 25. Oktober 2012 im Münchener MOC zur Leistungsschau der nationalen und internationalen Marktforschungsbranche. Zu den Ausstellern gehören die Top-Player der Branche, aber auch viele kleine und mittlere Unternehmen. Erwartet werden zudem mehr als 3.000 Teilnehmer.

Jeder vierte Aussteller kommt mittlerweile aus dem Ausland. Spitzenreiter sind die USA mit zehn Ausstellern, gelistet sind aber auch Unternehmen aus Malaysia, Japan, Indien oder Tunesien. Um der steigenden Internationalisierung Rechnung zu tragen, gehören auch in diesem Jahr die zweisprachige Besucherführung, ein englischer Messekatalog, Workshops in englischer Sprache und eine Guided Tour in Englisch zum Messekonzept.

Auf der Research & Results 2012 wird es 91 Workshops geben. In den 45-minütigen Präsentationen der Aussteller geht es um klassische Themen wie Markenführung und Kundenbindung, aber auch um Trends aus den Bereichen Social Media, Mobile und Innovationen. Dazu kommen Best Practices der Marktforschung und Vorträge zur B2B-Forschung.

Seit Kurzem stehen auch der Themenplan und die Stationen der elf Guided Tours fest. Diese geführten Touren durch die Messehalle sind für all diejenigen zu empfehlen, die sich in kurzer Zeit einen vergleichenden Überblick zu einem Themenkomplex verschaffen möchten.

Am Abend des ersten Messetages findet die Messeparty in Münchens „legendärstem Nachtclub“ P1 statt. Dort wird im Laufe des Abends auch der Gewinner des „TNS Fanpage Award 2012“ für die beste deutsche Markenseite auf Facebook ausgezeichnet.

Mehr zum Thema lesen Sie im Interview mit Hans Reitmeier: "Die Branche hat jeden Anlass zu Selbstbewusstsein."

ah/Research & Results

Veröffentlicht am: 18.10.2012

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Appinio-Studie

Mehrheit der Männer für Senkung der Tamponsteuer

Ein großer Anteil der Frauen (38 Prozent) musste sich schon "dumme Sprüche" über ihre Periode anhören. (Bild: gpointstudio - Adobe Stock)

22.02.2019 - In Deutschland zahlt man für Tampons und Binden 19 Prozent Mehrwertsteuer. Für Produkte wie Trüffel, Hundefutter und Gemälde hingegen nur sieben Prozent. Laut einer Umfrage von Appinio ist die Mehrheit der Männer für eine Senkung der Tamponssteuer. weiterlesen

 
Personalien

Factworks mit zwei Neuzugängen

Lidiia Musche & Katja Neuhaus, Factworks

22.02.2019 - Factworks stellt neue Mitarbeiterinnen ein: Seit Anfang Februar unterstützen Lidiia Musche und Katja Neuhaus das Berliner Marktforschungsunternehmen. weiterlesen

 
SPLENDID RESEARCH-Studie

Das erwarten Kunden von ihren Banken

Die Deutschen sind in Gelddingen konservativ, von der Vorliebe für das Bargeld bis zur Altersvorsorge per Sparbuch. (Bild: JamesQube -  pixabay)

22.02.2019 - Deutsche lieben ihr Geld und machen sich oft Gedanken über ihre Altersvorsorge. Umso mehr ist ihnen wichtig, eine vertrauensvolle Bank zu finden. Eine aktuelle Studie von SPLENDID RESEARCH untersucht, wie gut Filialbanken die Bedürfnisse ihrer Kunden bedienen. weiterlesen

 
Personalie

Neuer Project Manager bei SKOPOS NEXT

Markus Reiter, SKOPOS NEXT

22.02.2019 - SKOPOS NEXT verstärkt sein Team. Mit Markus Reiter wechselt ein junger Marktforscher zum Hürther Unternehmen, der zuvor bei der REWE Group tätig war. weiterlesen

 
Personalien

Zwei neue Mitarbeiter bei (r)evolution

Ninja Coven & Felix Ramershoven (Bild: (r)evolution)

21.02.2019 - Das Marktforschungsunternehmen (r)evolution verstärkt sein Team. Am Standort Bonn starten Ninja Conen und Felix Ramershoven als Projektleiter. weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus