Research & Results: Innovation Area Programm veröffentlicht

Ankündigung

Am 24. und 25. Oktober findet in München zum 13. Mal die weltweit führende Messe für Marktforschung "Research & Results" statt. Das Programm dazu wurde in diesem Jahr bereits im Vorfeld veröffentlicht.

Research & Results

Auf der weltweit führenden Messe für Marktforschung werden neben den großen Marktforschungsinstituten wie GfK, Ipsos, Kantar oder Nielsen in diesem Jahr auch über 50 neue Aussteller aus der ganzen Welt erwartet – von Full-Service-Instituten über Startups bis hin zu Online- und Spezialanbietern. Erwartet werden insgesamt auch über 3.000 Teilnehmer – eine Rekordbeteiligung.

Neben 104 Workshops findet in diesem Rahmen zum zweiten Mal auch die Innovation Area statt. Im offenen Forum werden 30 Kurzvorträge Aufschluss zu den innovativen Themen der Branche geben. Das Programm dazu wurde in diesem Jahr schon im Vorfeld der Messe veröffentlicht. So sprechen Dr. Janna Lipenkova, CEO Anacode und Dr. Stephan Telschow, Corporate Director GIM, zu "Automatisierte Textanalyse vs. klassisches Survey: ein Methodenvergleich am Beispiel "So isst China". Christian Hyka, Managing Partner bei Survalyzer, behandelt in seinem Vortrag zur Marktforschungs-Automatisierung Umfragesoftware und wie Survalyzer Online-Panels integriert. Auf die Vorträge von Dr. Oliver Kohrmann, Geschäftsführer von Ingress, ("WhatsApp, Push & Co. - Multi-Channel-Rekrutierung für Onlineumfragen") und Ipsos-Director Innovations Diana Livadic ("Unbewusstes messbar machen: mit Machine Learning in 24 Stunden aus EEG-Daten zu Ergebnissen") darf man ebenfalls gespannt sein.

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Der Besuch der Workshops, der Innovation Area und der Messe-Ausstellung ist für Fachbesucher kostenfrei. Eine Online-Registrierung ist immer noch möglich.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Studie von GfK

Bürger in Europa haben knapp 10 Billionen Euro zur Verfügung

Kaufkraft in Europa: Große Unterschiede (Bild: Sergey Ryzhov - Fotolia.com)

11.11.2019 - GfK hat die Studie "Kaufkraft Europa 2019" veröffentlicht. Danach standen den Europäern im Jahr 2019 im Schnitt 14.739 Euro für Ausgaben und zum Sparen zur Verfügung. Ein Blick auf die 42 untersuchten Ländern zeigt dabei deutliche Unterschiede, was das verfügbare... weiterlesen

 
Software

MaritzCX bietet Auswertung von Videomaterial

11.11.2019 - MaritzCX, ein Anbieter von CX-Lösungen, bietet ab sofort die Auswertung von Videomaterial an. Den Kunden solle so ein "noch umfassenderer Zugang zu Kundenfeedback" ermöglicht werden. weiterlesen

 
Personalie

EARSandEYES: Anja Zietzschmann wird Senior Account Manager Automated Research

Anja Zietzschmann

11.11.2019 - EARSandEYES meldet eine personelle Verstärkung. Anja Zietzschmann wird den Bereich automatisierte Marktforschung betreuen und damit auch das Portfolio der hauseigenen Pretest-Lösung kvest.com. weiterlesen

 
Aktuell

Nielsen spaltet sich auf

08.11.2019 - Nun bewahrheitet es sich: Das Markforschungsunternehmen Nielsen wird in zwei getrennten Unternehmen weitermachen. Das wurde parallel zu den Quartalszahlen – der Umsatz stieg leicht - bekanntgegeben. weiterlesen

 
Software für die Marktforschung

Dapresy stellt neue Plattform vor

08.11.2019 - Dapresy, ein Anbieter von Datenanalyse- und Visualisierungssoftware, hat eine Reihe neuer Angebote gerade auch für die Marktforschung vorgestellt. Die Lösungen etwa im Bereich PowerPoint oder Datenexploration würden viele manuelle Prozesse ersetzen, schreibt das... weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus