Radikaler Schnitt beim Branding

Kantar

Kantar wird ab dem 2. April 2019 alle Dienstleistungen und Angebote unter dem Markennamen Kantar anbieten. Alle anderen Marken werden zurückgezogen. Die Änderung des Brandings spiegele die operativen Veränderungen wider, die bereits stattgefunden hätten, hieß es.

Bei Kantar ist einiges in Bewegung
Bei Kantar ist einiges in Bewegung

Wie das Unternehmen jetzt mitteilte, werden die Marken Kantar Added Value, Kantar TNS, Kantar Millward Brown, Kantar Emnid, Kantar Media und Lightspeed ab April alle gemeinsam unter dem Markennamen Kantar geführt. Damit werde das Streben nach Einfachheit, Umfang und Wirkung für die Kunden vorangetrieben, sagte Eric Salama, CEO der WPP-Marktforschungssparte Kantar: "Unsere Kunden werden Kantar besser verstehen", sagte er in London. "Und wir als Unternehmen werden es leichter haben, Plattformen und Angebote zu schaffen, die global auf die dringendsten Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind."

Die Ankündigung folgte den jüngsten Kantar-Initiativen. Zuletzt hatte die WPP-Tochter die Einführung des neuen globalen On-Demand-Shop "Kantar Marketplace" bekannt gegeben.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

GfK-Studie

Deutsches Konsumklima - Hart getroffen von der zweiten Welle

Landendes Flugzeug

26.11.2020 - Es ist beschlossen: Der Lockdown light vom November wird teilweise sogar noch in verschärfter Form auf den Dezember ausgeweitet. Doch wie wirken sich die ganzen Maßnahmen auf die Konjunktur, die Einkommenserwartungen und die Anschaffungsneigung der Deutschen aus? Die... weiterlesen

 
Kantar-Studie zur Medienentwicklung

Die Medienlandschaft am Wendepunkt - 10 Trends für 2021

TV mit Video-on-Demand-Diensten

25.11.2020 - Die globale Studie "Media Trends and Predictions 2021" beruht auf Daten und Erkenntnissen aus allen Geschäftsfeldern von Kantar und bietet einen Überblick über zehn Trends, die im kommenden Jahr in den Bereichen Medien und Kommunikation von entscheidender Relevanz sein... weiterlesen

 
Aktuelle Zahlen

Weiter Verluste bei Kantar

Skifahrt bergab (Bild: Pixabay – pexels.com)

23.11.2020 - Die schwierige Corona-Krise wirkt sich auch weiterhin auf die Geschäftszahlen des von WPP abgespalteten Marktforschungsunternehmens Kantar aus. Auch bei den Neun-Monats-Zahlen werden deutliche Verluste ausgewiesen. weiterlesen

 
Neues Teststudio in Hamburg

Anker lichten, Segel setzen: Foerster & Thelen eröffnet Teststudio in Hamburg

Neue Räume für Foerster & Thelen in Hamburg

23.11.2020 - Foerster und Thelen erweitert seine Teststudio-Standorte: Nach Mannheim, Bochum, Düsseldorf und zwei Standorten in Hannover kommt ab Februar 2021 mit Hamburg ein sechster Standort dazu. Die Räume werden vom Hamburger Institut Markt Research GmbH übernommen. weiterlesen

 
Studien von GfK, Offerista Group GmbH und COUPONS.DE

Black Friday – Konsumenten auf Schnäppchenjagd

Black Friday

20.11.2020 - Der Black Friday steht wieder einmal vor der Tür. Das Schnäppchen-Event spielt beim Konsumverhalten und demnach auch in der Marktforschung eine große Rolle. Untersuchungen der GfK, der Offerista Group GmbH und des Gutscheinportals COUPONS.DE zeigen, wie wichtig das... weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin