Preisnachlässe regen Markenbeliebtheit in Social Media an

Hamburg - Der wichtigste Grund einer Marke, einem Unternehmen oder Prominenten auf Social-Networking-Sites zu folgen oder an diesen Gefallen zu finden, besteht darin, Preisnachlässe oder Spezialangebote zu erhalten. Nordamerikanische Verbraucher zeigten das stärkste Interesse an der Nutzung sozialer Medien aufgrund von Angeboten (45 Prozent), gefolgt von Verbrauchern im Raum Asien-Pazifik (34 Prozent) und Lateinamerika (33 Prozent). Dies ergab eine Nielsen-Umfrage unter Online-Kunden.

Weltweit berichteten Online-Konsumenten aller Altersklassen, dass der Erhalt von Preisnachlässen und Spezialangeboten ihr Hauptgrund dafür sei, Marken zu mögen oder ihnen zu folgen. Lediglich Befragte im Alter von unter 20 Jahren und 55-59-Jährige folgten Marken weniger aus diesem Grund. Sie berichteten, dass sie sich in erster Linie aufgrund von Empfehlungen von Freunden in Social Media mit Marken beschäftigten.

Die Daten zeigen, dass das Verlangen nach Schnäppchen weltweit immer noch stark ist. In zehn ausgewählten wichtigen Märkten besuchten im September 2011 fast 40 Prozent der aktiven Internetnutzer auf ihrem Computer zu Hause oder von der Arbeit aus Coupons-/Rewards-Sites wie Groupon, Coupons.com und Living Social. Im Vergleich zu demselben Monat im Vorjahr gab es in jedem Land - mit Ausnahme von Großbritannien - mehr Besuche auf diesen Seiten und in sieben der zehn Länder war die Website Groupon die am meisten besuchte Seite in dieser Kategorie.

Die Top Coupons-/Rewards-Sites im Internet in Deutschland nach Unique Audience (Personen, die mindestens einmal im untersuchten Monat diese Seiten besuchten) wurden im September ebenfalls angeführt von Groupon mit 3,9 Millionen Besuchern, gefolgt von PAYBACK (3,3 Millionen Besucher) und DailyDeal (1,7 Millionen Besucher).

In den Vereinigten Staaten wurde festgestellt, dass fast 60 Prozent der Social-Media-Nutzer Social Networks besuchen, um Coupons oder Werbeangebote zu erhalten, wobei 23 Prozent sagen, dass sie dies jede Woche tun. Wenn man die Besucher von Social Networks und Blogs mit denjenigen vergleicht, die Seiten besuchen, die Coupons und Belohnungen anbieten, so gibt es starke Überschneidungen zwischen diesen beiden Kategorien. Im September 2011 frequentierten 43 Prozent der Besucher von Social Networks und Blogs auch eine Coupons/Rewards-Website. Darüber hinaus fanden sich 44 Prozent des Facebook-Publikums und fast zwei Drittel (63 Prozent) des Twitter-Publikums auf diesen Seiten ein. In der Tat war Facebook - nach E-Mail und Suchmaschinen - im September die Hauptquelle für den Traffic zu Groupon und Living Social - was bedeutet, dass Besucher von Groupon und Living Social direkt von Facebook kamen - ein weiterer Beleg dafür, dass Social Networks eine entscheidende Rolle dabei spielen, Verbraucher anzuregen, Preisnachlässe und Spezialangebote ausfindig zu machen.

Nielsen

Veröffentlicht am: 02.12.2011

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

GfK- Konsumklimastudie

Konsumklima im Juli im Aufwärtskurs

03.08.2021 - Es scheint aufwärts zu gehen beim Komsumklima. Allerdings verzeichnen sowohl Konjunktur- als auch Einkommenserwartungen moderate Verluste. Das zeigen die Ergebnisse der GfK-Konsumklimastudie für Juli 2021. Wie sieht die Prognose für August aus? weiterlesen

 
Wachstumskurs

Drei neue Vice Presidents bei Dynata

Nancy Brigham, VP bei Dynata seit 2021 (Bild: Brigham-Xing)

03.08.2021 - Seit Juni ergänzt Nancy Brigham als Vice President das Team. Mit ihr stellt das Marktforschungsinstitut zukünftig zwei weitere Vice Presidents und einen Product Owner ein.  weiterlesen

 
Quartalszahlen

Nielsen wächst auch im zweiten Quartal

Menschen auf der Straße (Bild: Timon Studler - Unsplash)

02.08.2021 - Mit einem klaren Umsatzanstieg kann das auf Medienforschung spezialisierte amerikanische Unternehmen Nielsen aufwarten. Damit scheinen die Verluste aufgrund der Corona-Pandemie dennoch nicht kompensiert.

weiterlesen

 
Special

Auf Wachstumskurs: quantilope baut seine Teams aus

Eingangsbereich quantilope

02.08.2021 - quantilope zählt zu Deutschlands am schnellsten wachsenden Technologie-Unternehmen und ist auf Expansionskurs in Europa. Das Unternehmen baut seine Teams kontinuierlich aus und präsentiert jetzt mehr als 20 neue Jobchancen in Deutschland. Bis Jahresende sind insgesamt… weiterlesen

 
WdM: Festival der Insightsbranche

Eventkalender online, Anmeldungen möglich

02.08.2021 - Das Warten hat ein Ende: Der WdM-Eventkalender ist online und die ersten Veranstaltungen sind offen für Anmeldungen. weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin