Orangenbäume, Paella und viele Insights

WORLDWIDE CONFERENCE ON QUALITATIVE RESEARCH, Valencia

"Stay Curious" – unter diesem Motto findet vom 16.-18. Mai 2018 die "WORLDWIDE CONFERENCE ON QUALITATIVE RESEARCH" in Valencia statt. Veranstalter sind die AQR (Association for qualitative research) und QRCA (Qualitative Research Consultants Association).

Orangenbaum in Valencia © Sabine Beinschab
Orangenbaum in Valencia © Sabine Beinschab

von Sabine Beinschab

Dutzende Besucher aus der ganzen Welt, darunter Amerikaner, Kanadier, Nigerianer und sämtliche andere Nationen, lauschen den vielfältigen Vorträgen, die für jedermann – gemäß dem Leitspruch "Stay Curious" – etwas bieten.
Inhaltlich wurden am Donnerstagvormittag Vorträge zur Relevanz des Themas "Curiousity" präsentiert. Dabei wurde einerseits beleuchtet, wie wichtig es als Marktforscher ist, immer neugierig zu bleiben und Dinge zu hinterfragen. Andererseits wurden auch goldene Regeln dargeboten, um umgekehrt Konsumenten für die Teilnahme an Studien zu begeistern. Der Nachmittag stand im Zeichen von Behavioural Economics sowie Semiotik und gab Aufschluss darüber, welche Rolle Storytelling in der Welt der Marktforschung spielt.
Veranstaltungsort ist das Westin Hotel, das am ersten Tag mit Paella, frisch gepresstem Orangensaft aus der Region, Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl der Gäste sorgte. Das wunderbare Wetter lud ein, die Mittagspause inklusive Networkingmöglichkeiten auf der großzügigen Sonnenterasse zu verbringen.

© Sabine Beinschab
© Sabine Beinschab

© Sabine Beinschab
© Sabine Beinschab

 

Die 9. biennale WORLDWIDE CONFERENCE ON QUALITATIVE RESEARCH in Valencia steht ganz im Zeichen der Curiosity. Neugier ist das Attribut, das qualitative Forscher auf der ganzen Welt vereint. Neugierde auf Menschen und ihr Leben, auf die Gesellschaft und einzelne Gemeinschaften, aber auch auf den Hunger nach den neuesten Denkansätzen, sei es aus der Wissenschaft, der Geschäftswelt oder der Populärkultur. Zum Thema sprechen unter anderem Tom de Ruyck (InSites Consulting), Daniel Berkal (The Palmerston Group) und Roben Allong (QRCA).

Veröffentlicht am: 18.05.2018

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Personalie

Jens Windel verlässt Media Focus Schweiz

Jens Windel

17.01.2020 - Mehreren Berichten zufolge gehen Media Focus Schweiz und der langjährige Geschäftsführer Jens Windel künftig getrennte Wege. Das Ausscheiden Windels sei einvernehmlich und mit sofortiger Wirkung erfolgt, hieß es. weiterlesen

 
Neue Partnerschaft

Best Research startet Kooperation mit Konsumgöttinnen-Community

17.01.2020 - Konsumgöttinnen.de sei mit 250.000 Mitgliedern die größte weibliche und verlagsunabhängige Community für Everyday & Micro Influencer Marketing. Die neue Kooperation verspreche eine Kombination aus professioneller Marktforschung und einer riesigen Word of Mouth... weiterlesen

 
Studie von YouGov

Klimafragen beim Kleiderkauf eher unwichtig

Zu viel Kleidung landet im Müll oder in der Sammlung (Bild: flairimages - AdobeStock)

17.01.2020 - Die Wirtschaftswelt befindet sich wegen des neuen Klimabewusstseins an mehreren Fronten im Umbruch. Ein Blick auf den Kleidungsmarkt zeigt: Die Kleidungsindustrie stößt laut Studien mehr CO2 aus als internationale Flüge und Kreuzfahrten zusammen. Wie wichtig sind... weiterlesen

 
Marketing

Nielsen: Neue Zielgruppensegmente innerhalb der Marketing Cloud

17.01.2020 - Nielsen hat die Einführung neuer Zielgruppensegmente auf Basis deutscher FMCG-Absatzdaten bekanntgegeben. Die neuen Datensätze sollen bestehende Zielgruppensegmente innerhalb der Nielsen Marketing Cloud ergänzen. weiterlesen

 
Studie von INNOFACT und ImmobilienScout24

Es gibt immer was zu tun

Männersache Möbelaufbau? Nicht in jedem Fall (Bild: auremar - AdobeStock)

17.01.2020 - Das Immobilienportal ImmobilienScout24 wollte mit Hilfe von INNOFACT herausfinden, wie autark die Österreicher in Sachen Möbelaufbau sind. Welchem Geschlecht wird mehr Geschick attestiert? weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus