Online-Dating: Jeder dritte Deutsche sucht die Liebe im Internet

Bitkom-Studie

Jeder dritte Bundesbürger sucht online nach der Liebe, so zumindest das Ergebnis einer Umfrage von Bitkom im Vorfeld des Valentinstages. Doch wie steht es um die Erfolgsbilanz von Parship, Tinder und Co.?

Ja oder Nein? (Bild: Kaspars Grinvalds - fotolia)
Ja oder Nein? (Bild: Kaspars Grinvalds - fotolia)

Laut Bitkom haben 30 Prozent aller Befragten ab 16 Jahren schon einmal einen Online-Dating-Dienst genutzt. Bei den 16- bis 29-Jährigen sind bereits mehr als vier von zehn Befragten (41 Prozent) bei Online-Dating-Diensten aktiv. Bei den 30- bis 49-Jährigen und 50- bis 64-Jährigen ist es je gut jeder Dritte (36 Prozent bzw. 34 Prozent). In der Generation 65 plus hat mehr als jeder Zehnte (elf Prozent) schon einmal online nach der Liebe im Netz gesucht. 

Am bekanntesten sind dabei kostenpflichtige Online-Dating-Dienste wie Parship, LoveScout24 oder ElitePartner. Diese Portale kennen beinahe neun von zehn Befragten (88 Prozent). Auch Single-Foren in sozialen Netzwerken, zum Beispiel örtliche Facebook-Gruppen, sind bei 41 Prozent aller Befragten bekannt. 39 Prozent sind außerdem Online-Dating-Dienste ein Begriff, die in der Basisversion kostenlos sind, wie Tinder, Grindr, Lovoo und Co. Singlereisebörsen wie travelark.de, urlaubspartner.net oder singlereisen.net kennt mehr als jeder Dritte (35 Prozent). 

Mobile Dating liegt im Trend

Online-Dating-Dienste werden überwiegend auf dem Smartphone genutzt - mit zunehmender Tendenz. Vor einem Jahr dateten 53 Prozent der Befragten auf ihrem Smartphone online, heute sind es bereits sechs von zehn Nutzern (60 Prozent). Auch das Tablet verzeichnet Zuwächse: Gebrauchten es vor einem Jahr noch 39 Prozent der Nutzer, sind es mittlerweile 47 Prozent.

Und wie steht's um die Erfolgsbianz von Online-Dating?

Die Erfolgsbilanz der Nutzer fällt grundsätzlich positiv aus. Gut die Hälfte (52 Prozent) hat über Online-Dating-Dienste schon einmal einen festen Partner kennenglernt. Jeder Vierte (24 Prozent) ist mit dem Partner derzeit noch zusammen, bei jedem Dritten (32 Prozent) ist die Partnerschaft mittlerweile beendet.

Zur Studie: Bitkom befragte 1.007 Bundesbürger ab 16 Jahren telefonisch, darunter 847 Internetnutzer. Die Fragestellungen lauteten: "Welche der folgenden Möglichkeiten des Online-Datings sind Ihnen bekannt, um einen Partner per Internet kennenzulernen?", "Welche der folgenden Möglichkeiten, im Internet einen Partner kennenzulernen, haben Sie bereits genutzt oder können Sie sich vorstellen zu nutzen?", "Welche Geräte nutzen Sie bevorzugt für das Online-Dating?" und "Haben Sie schon einmal einen festen Partner oder einen erotischen Kontakt über einen Online-Dating-Dienst kennengelernt?" 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Bellwether Report

Das erste Mal seit 2015: Keine Kürzungen der Marktforschungbudgets in UK

26.10.2021 - Die für Marktforschung verfügbaren Budgets wurden 2021 erstmals seit fünf Jahren nicht am Jahresende zusammengestrichen. Das zeigt die aktuelle Welle des Bellwether-Reports der IPA für Großbritannien, bei dem vierteljährlich Marketingprofessionals befragt werden. weiterlesen

 
Retail Ranking 2021 für Deutschland

DM hat beim Markenimage die Nase vorn

Beleuchteter Drogeriemarkt dm, Kamen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, Europa

26.10.2021 - Wie steht es um das Image einzelner Handelsmarken? Das wurde im Rahmen des Retail Ranking, das erstmalig von YouGov veröffentlicht wurde, untersucht. Im Gesamtranking gewinnt dabei klar die Drogeriekette dm, gefolgt von Rossmann, IKEA und Amazon. Wie sieht das Ranking… weiterlesen

 
3. Start-up Online-Pitch

Und die Finalisten sind …

Flagge, die Rennfahrern symbolisiert, dass die finale Runde startet. (Bild: picture-alliance/ dpa/dpaweb | epa Kim Ludbrook)

26.10.2021 - Der 3. Start-up Online-Pitch steht vor der Tür. Die Jury hat nun die fünf Finalisten nominiert, die ihre Lösungen in je sieben Minuten vorstellen werden. Entscheiden Sie mit, wer als Gewinner nach Hause geht! weiterlesen

 
Aktuelle Unternehmenszahlen

Ipsos kann Corona-Pandemie zum Teil hinter sich lassen

Ben Page, CEO von Ipsos Global (Bild: Ipsos Mori)

25.10.2021 - Natürlich war das Jahr 2020 für das französische Marktforschungsunternehmen Ipsos herausfordernd. Bei der Vorstellung der Quartalszahlen für das dritte Quartal 2021 kann es aber im Gesamtumsatz bessere Zahlen als in Vor-Corona-Zeiten verkünden - mit Ausnahmen. weiterlesen

 
Der VdMI schließt das Institut OGM wegen Online-Wahlumfrage aus

Exempel statuiert: Verband wirft Institut wegen reiner Online-Stichprobe raus

25.10.2021 - Der Verband der Markt- und Meinungsforschungsinstitute Österreichs, der VdMI, schließt das Wiener Mitgliedsinstitut OGM aus dem Verband aus, weil es entgegen den Qualitätsstandards eine Wahlumfrage mit einem reinen Online-Sample erhoben hat. Was daran besonders… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin