Neues von SAM, Schlesinger Group, Behaviorally & ESOMAR

News aus der Branche

Die Unternehmen SAM, Schlesinger Group, Behaviorally und ESOMAR melden Verstärkung. Bei Behaviorally ist es eine Neuanstellung von vielen in den letzten Wochen.

Blick auf die Branche: News auf marktforschung.de

Neuer Geschäftsführer für SAM Deutschland

Sebastian Gräper verstärkt ab sofort das Führungsteam von SAM Sensory and Consumer Research als Geschäftsführer Deutschland. Der erfahrene Marktforscher übernimmt die Leitung des deutschen Standorts von SAM nach einer langen Karriere bei Happy Thinking People. Er folgt auf Dr. Martin Kern, der als International Business Development Director bei SAM in Zukunft neue Aufgaben übernimmt. Sebastian Gräper ist Spezialist für Insight-basierte Marken- und Innovationsforschung. In seiner neuen Rolle wird er nationale und internationale Kunden aus den Bereichen Food & Beverages, Haushaltswaren, Healthcare und Automotive betreuen.

Schlesinger Group bekommt Verstärkung

Die Schlesinger Group, ein globales Unternehmen für Datenlösungen und Forschungstechnologie, ernennt Chawntae Applegate zum Executive Vice President of Global Client Solutions für den Raum USA, Kanada, Europa und Asien-Pazifik. Applegate verfügt über fast 30 Jahre Erfahrung auf der Anbieterseite der Marktforschungsbranche. Bei der Schlesinger Group wird sie sich darauf konzentrieren, globalen Kunden den Zugang zu Befragten, Plattformen und Produkten zu ermöglichen und bei Projektausführungen unterstützen, heißt es vom Unternehmen.

Noch mehr Unterstützung für Behaviorally

Schon in den letzten Wochen berichteten wir öfter über neue Mitarbeiter für Behaviorally. Aktuell heißt das Unternehmen Christine Baskin als Vice President im New York City ansässigen Standort unter der Leitung von Senior Vice President, Jeff Haselum, willkommen. In ihrer neuen Rolle wird Baskin die Kundenerfolgsteams für pharmazeutische Kunden leiten. Mit über 15 Jahren Erfahrung hatte Baskin auch Führungspositionen bei Kantar, Merkle Inc., BIOVID Corporation und TNS Healthcare inne.

Geraldine Proust tritt ESOMAR als Leiterin der Abteilung Public Affairs and Professional Standards bei

Geraldine Proust wird in dieser Position für die Führung globaler Interessenvertretungen verantwortlich sein. Proust kommt aus einer 11-jährigen Tätigkeit bei The Federation of European Data and Marketing (FEDMA), die die Interessen der europäischen Daten- und Marketingindustrie vertritt. Dort wechselte sie schnell in eine Führungsposition und fungierte schließlich sowohl als Direktorin für öffentliche Angelegenheiten als auch als Direktorin für Rechtsangelegenheiten. Sie ist Certified Information Privacy Professional der International Association of Privacy Professionals (IAPP) und hat die ECPC-B Professional DPO-Zertifizierung des European Centre on Privacy and Cybersecurity der Universität Maastricht. Proust hat einen Master-Abschluss in EU-Recht der Universität Panthéon-Sorbonne und ein Diplom in Rechtswissenschaften der Universität Oxford.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Fusion zweier Branchenriesen

NielsenIQ und GfK vereinigen sich zu einem Unternehmen

01.07.2022 - Die beiden internationalen Marktforschungs- und Data Science-Unternehmen NielsenIQ und GfK haben heute ihren geplanten Zusammenschluss verkündet. Ziel ist es, einen führenden globalen Anbieter von Verbraucher- und Handelsdaten zu bilden. Die bisherigen Shareholder… weiterlesen

 
Rückblick auf die WdM-Daily-Keynote vom 12.5.2022

Nachhaltigkeit – wo steht die Marktforschung?

30.06.2022 - Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind Themen, die uns mittlerweile alltäglich begegnen. So muss sich auch die Marktforschungsbranche mit der Thematik auseinandersetzen und sich zunehmend fragen, wie das eigene Unternehmen nachhaltiger wirtschaften kann. Gudrun Witt von… weiterlesen

 
Bericht vom BVM-Kongress 2022

Was Marktforschung mit der Macht von Fake-News und dem Terror des Authentischen zu tun hat

27.06.2022 - Am 20. und 21. Juni fand in Frankfurt der „Kongress der Deutschen Marktforschung 2022“ des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher (BVM) statt. Marktforschung.de war vor Ort dabei und fasst ausgewählte Highlights zusammen. weiterlesen

 
Bericht von der IIEX Europe 2022

Amsterdam war eine Reise wert - Was gibt es Neues in der Marktforschung?

Melina Palmer (The Brainy Business), Josipa Majic (tacit.tech) und Hannah Kirk (Blue Yonder Research).

24.06.2022 - Zwei Tage IIEX Europe liegen hinter der europäischen Marktforschungsbranche. Zwei Tage, die sich wie vor der Pandemie anfühlten. Was gab es Neues aus der Marktforschungsbranche in Amsterdam zu entdecken? Bilderstrecke und Nachbericht zu der zweitägigen Konferenz in… weiterlesen

 
News aus der Branche

Übernahme beim bio verlag, sd vybrant mit Zuwachs und ein neues Positionspapier zum Forschungsdatengesetz

News

22.06.2022 - Es gibt wieder Neuigkeiten aus der Marktforschungsbranche! Während der bio verlag eine App für Marktforschung übernimmt, freut sich sd vybrant über personelle Verstärkung. Zudem hat sich der Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten nun öffentlich zum Forschungsdatengesetz… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin