Neuer Marktplatz für autonome Marktforschung

Kantar

Die Kantar Group meldet den Startschuss für eine eigene Plattform für automatisierte Marktforschungslösungen. Ab sofort kann das System in 21 Ländern innerhalb weniger Stunden validierte Forschungsergebnisse und Insights liefern, bis Ende März 2018 soll das System in 30 Ländern zur Verfügung stehen.

Kantar stellt neue DIY-Angebote vor (Bild: stevepb - pixapay)
Kantar stellt neue DIY-Angebote vor (Bild: stevepb - pixapay)

 

Kantar Marketplace soll Markenverantwortlichen helfen, Werbekampagnen zu messen und deren Performance weiterzuentwickeln, indem sie eine validierte Stichprobenreichweite von weltweit 80 Millionen Konsumenten nutzen. Sie sollen außerdem in die Lage versetzt werden, eigene Umfragen durchzuführen. 

Die Kantar-Kunden können über den Marktplatz mehrere Tools nutzen: So die Pre-Testing-Lösung "Link" für TV-, Digital-, Outdoor-, Print- oder Point-of-Sale-Werbung. "Link" greift auf eine Datenbank von rund 200.000 Werbemitteln zurück. "AdNow" evaluiert die Leistungen einzelner Kreationen in spezifischen Ländern, Kulturen oder Kanälen. Mit "Quick Polls", den Blitzumfragen, erreichen Kunden in weniger als 60 Minuten tausend Teilnehmer. Die Stichprobenreichweite besteht dabei aus 80 Millionen Konsumenten. 

Wenn Kunden spezifische Details benötigen, lassen sich über den neuen Marktplatz innerhalb von wenigen Minuten eigene Umfragen konzipieren und an ein definiertes Panel senden. Laut Kantar sollen in diesem und kommenden Jahr zusätzliche Lösungen in das Angebot von Marketplace integriert werden.

Das Thema "Plattformen und Datensysteme" wird auf marktforschung.de nächste Woche in einem Dossier aufgegriffen - unter anderem mit einem Beitrag von Kantar. Auf der GOR 2019 findet außerdem am Freitag um 9 Uhr eine Session zum Thema "Data Systems instead of Ad Hoc Research?" statt.

Veröffentlicht am: 06.03.2019

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Umfangreiches Rebranding bei Schlesinger Europe

Schmiedl Marktforschung wird zu Schlesinger Group Germany

18.09.2020 - Im Rahmen eines umfangreichen Rebrandings wird das deutsche Marktforschungsunternehmen Schmiedl Marktforschung in Schlesinger Group Germany umbenannt. Auch weitere europäische Unternehmen firmieren zukünftig unter neuem Namen. weiterlesen

 
"Breakthrough Innovations"-Bericht von Nielsen BASES

Premium, Achtsamkeit & Genuss: Das sind die Top 25 Produktinnovationen 2020

17.09.2020 - Nielsen BASES veröffentlichte seine jährliche Liste der Top 25 Neueinführungen in Europa ("Breakthrough Innovations"). Dabei sind mehrere klare Trends erkennbar. Welche das sind, was die Top-Innovationen des Jahres ausmacht und welche sechs Produktideen aus Deutschland... weiterlesen

 
Reell und virtuell

planung&analyse mit Insights Kongress am 1. und 2. Oktober

16.09.2020 - Die älteste Fachzeitschrift für Marktforschung in Deutschland, planung&analyse, lädt am 1. und 2. Oktober 2020 zum planung&analyse Insights Kongress nach Frankfurt. Das Motto: "Die Zukunft ist jetzt“. Die Veranstaltung wird auch virtuell stattfinden. weiterlesen

 
Start-up Online-Pitch

AI-Assistent AskBrian gewinnt den ersten Start-up-Pitch auf marktforschung.de

AskBrian, der Gewinner des Start-up Pitch 2020 auf marktforschung.de

15.09.2020 - AskBrian heißt der Gewinner des ersten Online-Pitchs für Start-ups auf markforschung.de. Das Wolfratshausener Unternehmen, das einen AI-gestützten Assistenten für Professional Services entwickelt, setzte sich im Finale gegen fünf Mitbewerber durch. weiterlesen

 
Neues Angebot von quotapoint

Hybrid-Streaming in der qualitativen Marktforschung

Quotapoint bietet eine neue Art des Interview-Streamins an (Bild: Jagrit Parajuli - Pixabay).

15.09.2020 - Eine hybride Art des Streamings von quotapoint soll einen Mehrwert für die qualitative Forschung ermöglichen. Das Unternehmen bietet hierzu verschiedene Features an, die eine Weiterentwicklung der digitalen Marktforschung bieten sollen. weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin