netzofant: neolog consulting und result starten Medienkompetenzunterricht an Grundschulen

Köln - Die Firmen neolog consulting und result haben das soziale Projekt "netzofant: Medienkompetenz für Pänz" gestartet. Ziel ist es, Medienerziehung zum festen Bestandteil des Unterrichts an Grundschulen zu machen. In Rahmen des Projekts besucht ein Team der beiden Kölner Unternehmen Grundschulen in Nordrhein Westfalen und erarbeitet mit den Kindern wichtige Regeln im Umgang mit dem Internet. Der "netzofant" ist in dieser Woche an der Gemeinschaftsgrundschule in Kürten-Olpe gestartet und soll in den kommenden Jahren an weiteren Schulen fortgesetzt werden. 

"In der Vorbereitung auf das Projekt wurde mir immer wieder bestätigt, dass derartige Angebote zwar für höhere Klassen, nicht aber für die Grundschüler existierten", erklärt Sabine Haas, Geschäftsführerin der neolog consulting und der result gmbh. "Kinder kommen immer früher mit dem Internet in Kontakt, daher muss die Medienerziehung ein fester Bestandteil des Lehrplans sein", so Haas.

In den insgesamt zehn Unterrichtseinheiten an der Gemeinschaftsgrundschule Kürten-Olpe geht es um die Themen "Allgemeine Einführung zum Thema Internet", "Internet als Wissensdatenbank", "Sicheres Kindernet" und "Zeitgefühl". Im ersten Unterrichtsblock sollen die Kinder das Internet gemeinsam mit den Trainern und Lehrern kennenlernen und erfahren, dass sie dort nicht nur spielen, sondern auch recherchieren und kommunizieren können. In den Blöcken zwei bis fünf stehen die Internetrecherchen auf dem Programm. Die Trainer zeigen den Schülern, auf welchen Seiten sie recherchieren, was sie mit den gesammelten Informationen anfangen können und wie sie Texte und Bilder für ein Referat aufbereiten.

Sind persönliche Informationen erst einmal ins Netz geschrieben, so sind sie für jedermann zugänglich. Das ist eines der Lernziele der Unterrichtseinheit "Sicheres Kindernetz". Gemeinsam wird die dritte Klasse erste Gehversuche auf dem Kindernetzwerk Primolo unternehmen. Abschließend sollen die Grundschüler im letzten Unterrichtsblock ein angemessenes Zeitgefühl für ihre Internetausflüge erlernen.

Neben den Unterrichtsstunden für die Schüler sowie einem Informationsabend für die Eltern wird es zudem einen Workshop für das Lehrerkollegium der Schule geben. Dieser soll den Lehrkräften ermöglichen, den Medienkompetenzunterricht auch über das Projektende hinaus an der Schule weiterzuverfolgen.

cl/result

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

News aus der Branche

Neuer Forschungsbereich 'New Work' bei september Strategie & Forschung

Eva Daniela Bock von september Strategie & Forschung

05.07.2022 - Das Kölner Marktforschungsinstitut september Strategie & Forschung hat einen eigenen Bereich für Forschung rund um das Thema New Work geschaffen. Geleitet wird der neue Bereich von Eva Daniela Bock, die bereits seit drei Jahren als Partnerin im Unternehmen ist. weiterlesen

 
Fusion zweier Branchenriesen

NielsenIQ und GfK vereinigen sich zu einem Unternehmen

01.07.2022 - Die beiden internationalen Marktforschungs- und Data Science-Unternehmen NielsenIQ und GfK haben heute ihren geplanten Zusammenschluss verkündet. Ziel ist es, einen führenden globalen Anbieter von Verbraucher- und Handelsdaten zu bilden. Die bisherigen Shareholder… weiterlesen

 
Rückblick auf die WdM-Daily-Keynote vom 12.5.2022

Nachhaltigkeit – wo steht die Marktforschung?

30.06.2022 - Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind Themen, die uns mittlerweile alltäglich begegnen. So muss sich auch die Marktforschungsbranche mit der Thematik auseinandersetzen und sich zunehmend fragen, wie das eigene Unternehmen nachhaltiger wirtschaften kann. Gudrun Witt von… weiterlesen

 
Bericht vom BVM-Kongress 2022

Was Marktforschung mit der Macht von Fake-News und dem Terror des Authentischen zu tun hat

27.06.2022 - Am 20. und 21. Juni fand in Frankfurt der „Kongress der Deutschen Marktforschung 2022“ des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher (BVM) statt. Marktforschung.de war vor Ort dabei und fasst ausgewählte Highlights zusammen. weiterlesen

 
Bericht von der IIEX Europe 2022

Amsterdam war eine Reise wert - Was gibt es Neues in der Marktforschung?

Melina Palmer (The Brainy Business), Josipa Majic (tacit.tech) und Hannah Kirk (Blue Yonder Research).

24.06.2022 - Zwei Tage IIEX Europe liegen hinter der europäischen Marktforschungsbranche. Zwei Tage, die sich wie vor der Pandemie anfühlten. Was gab es Neues aus der Marktforschungsbranche in Amsterdam zu entdecken? Bilderstrecke und Nachbericht zu der zweitägigen Konferenz in… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin