Moin Moin – das war die 9. Research plus in Hamburg

Branchentreffen im Norden

Zum neunten Mal trafen sich ca. 60 Researcher, Strategen und Berater aus der lokalen Hamburger Research Community zum regen Austausch in der AusterBar. Christian Dössel, lokaler Organisator und Moderator der Research plus, berichtet.

Volles Haus bei der 9. Researchplus in Hamburg

Carina Krämer von Splendid Research machte den Anfang mit Ihrem Vortrag über Testimonialforschung. Dabei konnte das Auditorium anhand von plakativen Beispielen erfahren, was bei der Auswahl eines Testimonials zu beachten ist und welche Faktoren zum Erfolg bei einer passgenauen Testimonialauswahl für Marken führen. Rege diskutiert wurde der Unterschied zwischen Promi-Testimonials und Influencern und ob es dieses noch gibt. Für gute Stimmung sorgten schließlich ein paar Negativbeispiele, wo der Einsatz von Influencern gründlich schief gegangen ist.

Lisa Dust von Facts and Stories beleuchtete das Verhältnis zwischen UX-Forschung als Teil des User Experience Designs auf der einen Seite und Marktforschung auf der anderen Seite. Auf Basis einer Eigenstudie unter Akteuren aus der Marktforschung und der UX-Forschung zeigte sie, dass ein Teil der Community eher Unterschiede zwischen den beiden Feldern betont, andere aber auch klare Überschneidungen herausstellen. Zum Glück hatten wir auch einige UX-Forscherinnen und -Forscher im Publikum und man wurde sich schnell einig, dass die jeweiligen Bezeichnungen Mafo und UX mehr Trennung suggerieren als realistisch. Lediglich im Zugang zu Forschung wurden Unterschiede zwischen beiden Richtungen ausgemacht.

Abgeschlossen wurde der Abend von Daniel Daimler von der Mediaagentur pilot. Er zeigte ein paar Ergebnisse aus einer zwei Jahre alten Studie zum Thema VR und Werbeeffizienz in VR-Umgebungen. Letztendlich entführte er uns jedoch anhand des Beispiels in eine Diskussion darüber, wie sich Hype und Mehrwert gegenseitig im Weg stehen können und von den eigentlich wichtigen Fragestellungen ablenken können.

Bei herrlichem Hamburger Sonnenschein wurden im Anschluss die Gespräche vertieft. Sponsoren dieser Research plus waren neben der IfaD auch wieder Wordzz und Norstat.

Wir freuen uns alle schon auf die 10. Jubiläums-Research plus in Hamburg, die voraussichtlich im November stattfindet und zu der wir schon heute alle Interessierten einladen. 

Lisa Dust von Facts and Stories beleuchtete das Verhältnis zwischen UX-Forschung als Teil des User Experience Designs auf der einen Seite und Marktforschung auf der anderen Seite.

Bei herrlichem Hamburger Sonnenschein wurden im Anschluss die Gespräche vertieft.

Organisator Christian Dössel, PRS IN VIVO und Birgit Bujard, DGOF

Veröffentlicht am: 17.06.2019

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Studie von Innofact & ImmoScout24

Vom Smartphone zum Smarthome: Zukünftig mehr smarte Wohnungsausstattung

28.05.2020 - Das ImmoScout24-Trendbarometer zeigt deutlich die steigende Affinität zu intelligenten Wohnungsaccessoires: Drei Viertel der Befragten planen, die eigenen vier Wände in Zukunft mit Smarthome zu vernetzten oder hat dies bereits getan. weiterlesen

 
Studie von GIM

"Neue Ernsthaftigkeit" erreicht das Marketing

Frau auf einem sich gabelnden Weg (Bidl: Pixource - Pixabay)| marktforschung.de

28.05.2020 - Die aktuelle Corona-Krise wirkt sich nicht nur auf den Alltag und das Einkaufsleben der deutschen Konsumenten aus. Die Ergebnisse einer aktuellen Studie der GIM, lassen Unterschiede in der Werthaltung zwischen den Generationen Baby Boomer und Z erkennen. Das erfordert... weiterlesen

 
Studie von Vergleich.org

Trampolin und Co.: Das kaufen die Menschen während der Corona-Krise am liebsten

Top- und Flop-Produkte während der Corona-Zeit

28.05.2020 - Durch die Ausgangssperre mussten alle umdenken und neue Wege suchen, um sich zu beschäftigen. Wie sich das Kaufverhalten dadurch geändert hat, welche Produktkategorien am beliebtesten waren und bei welchen Produkten die Nachfrage zurückgegangen ist, lesen Sie hier. weiterlesen

 
Neue Datenerhebung

Stichproben für die COVID-19 Forschung

Symbolbild: Marco_Pomella - Pixabay

27.05.2020 - Basierend auf der Kritik zu bestehenden Datenerhebungen zur Prävalenz von COVID-19-Infektionen, schlagen Rainer Schnell, Menno Smid, Horst Müller-Peters und Anke Müller-Peters eine neue Datenerhebung zur Bestimmung des Anteils von Personen in der Gesamtbevölkerung, bei... weiterlesen

 
Studie von GfK

Konsumklima erholt sich langsam von Corona-Schock

27.05.2020 - Die Verbraucher in Deutschland erholen sich im Mai ein wenig vom Schock, der durch die COVID-19-Pandemie ausgelöst wurde. Trotz deutlicher Einkommensbußen in den letzten Wochen, fährt die Wirtschaft langsam wieder hoch. Sowohl Konjunktur- und Einkommenserwartung als... weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus