Mehrheit wünscht Fleisch zum Fest

Studie von EARSandEYES

Ein Weihnachtsfest komplett ohne Fleisch? Bitte nicht! Das sagt knapp die Hälfte der befragten Deutschen. Zu diesem Ergebnis kommt EARSandEYES in einer aktuellen Studie zu Essgewohnheiten rund um die Feiertage.

Weihnachtsessen ohne Gans? Jeder Zweite sagt nein (Bild: Syda Productions - AdobeStock)
Weihnachtsessen ohne Gans? Jeder Zweite sagt nein (Bild: Syda Productions - AdobeStock)

Besonders häufig ist diese Meinung dabei mit 56  Prozent unter den Männern vertreten. Die Ansicht, dass Fleischgerichte zu einer festlichen Mahlzeit im Allgemeinen einfach dazugehören, vertritt ebenfalls gut die Hälfte der Bevölkerung (56  Prozent). Beiden Aussagen wird in ähnlichem Ausmaß übrigens auch von Befragten zugestimmt, die sich selbst als ernährungsbewusst einschätzen (36  Prozent der Stichprobe).

Regionale Unterschiede

Die festliche Lust am Fleisch scheint der Studie von EARSandEYES zufolge in den ostdeutschen Bundesländern besonders ausgeprägt zu sein: 62  Prozent der dortigen Befragten beurteilen Weihnachten ohne Fleischgerichte als unvorstellbar, für ganze 69  Prozent ist Fleisch im Regelfall Bestandteil einer festlichen Mahlzeit.

Nur 15  Prozent aller Befragten planen, Weihnachten 2019 bewusst auf ein fleischhaltiges Gericht zu verzichten. Dieser Prozentsatz liegt bei den Befragten mit höherem Ernährungsbewusstsein mit 24  Prozent deutlich höher - ein kleiner Lichtblick für Gans, Lamm und Co.

Über die Studie: Befragungszeitraum war vom 21.-25. November 2019. Grundgesamtheit: Deutsche Wohnbevölkerung, Stichprobengröße: n = 1.000, Altersgruppe: 16-69 Jahre. Methode: Online-Omnibusbefragung im geschlossenen EARSandEYES Accesspool. 

Veröffentlicht am: 10.12.2019

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Lösungsansatz in der Reichweiten- und Werbemessung

Der "Heilige Gral" für Vermarkter: Tech-Giganten und Werbende einigen sich auf einheitliche Cross-Media-Messung

Heiliger Gral (Bild: oti_ito88 - pixabay) | marktforschung.de

22.09.2020 - Internationale Werbeverbände, Tech-Konzerne und einige der weltweit größten Werbetreibenden haben sich auf einen gemeinsamen Lösungsansatz in der Reichweiten- und Werbemessung verständigt. Damit ist ein Grundstein für eine neue Zeitrechnung der geräteübergreifenden... weiterlesen

 
Übernahme von Freyer Marktforschung

quotapoint market research mit neuem Standort in Berlin

21.09.2020 - Mit einem dritten Standort will quotapoint market research sein Netzwerk ausbauen und flächendeckende Angebotsmöglichkeiten schaffen. Außerdem soll durch die Übernahme ein spezifischer Branchenschwerpunkt verstärkt und der Proband*innen-Pool vergrößert werden. weiterlesen

 
Personalie im Schöttmer-Institut

Andrea Meixner wird festes Teammitglied

21.09.2020 - Die Schöttmer-Institut GmbH in Hamburg verstärkt das Team ab dem 1. September 2020 mit Andrea Meixner als Senior Research Specialist. weiterlesen

 
Kommunalwahl NRW 2020

Eine Umfrage, die ein Momentum suggeriert – Was ist passiert in Köln?

21.09.2020 - Fast 16 Prozentpunkte soll die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker auf den letzten Metern des Wahlkampfs verloren haben. Zwei Wochen vor der Wahl lag sie lt. einer Vorwahl-Umfrage noch bei 61 Prozent, am Wahltag erreichte sie gerade mal 45,05 Prozent und muss nun... weiterlesen

 
Umfangreiches Rebranding bei Schlesinger Europe

Schmiedl Marktforschung wird zu Schlesinger Group Germany

18.09.2020 - Im Rahmen eines umfangreichen Rebrandings wird das deutsche Marktforschungsunternehmen Schmiedl Marktforschung in Schlesinger Group Germany umbenannt. Auch weitere europäische Unternehmen firmieren zukünftig unter neuem Namen. weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin