Kundenmonitor Deutschland 2009: MeinVZ hat die zufriedensten Mitglieder – Skepsis der Nutzer bei der Datensicherheit

München - MeinVZ begeistert seine Mitglieder und erreicht mit 2,02 den besten Durchschnittswert bei den größten Online-Kontaktnetzwerken, gefolgt von Wer-kenntwen mit einem Wert von 2,26. Damit können sich die beiden Anbieter deutlich vom Branchendurchschnitt absetzen. Bei Xing und Stayfriends, die einen überdurchschnittlich hohen Anteil an Mitgliedern haben, die kostenpflichtige Dienste nutzen, zeigt sich, dass zahlende Mitglieder deutlich zufriedener sind als Mitglieder mit einem kostenlosen Account. Zwischen April und Juli diesen Jahres wurden im Rahmen der branchenübergreifenden Benchmarking-Studie Kundenmonitor Deutschland mehr als 2.000 Mitglieder von Online-Netzwerken befragt. Die Zufriedenheit wurde auf einer Skala von vollkommen zufrieden (=1) bis unzufrieden (=5) abgefragt.

Soziales Miteinander im Online-Kontaktnetzwerk

Der Umgangston der Mitglieder untereinander wird mit einem Mittelwert von 2,07 bei MeinVZ und von 2,17 bei Xing besonders gut bewertet (Branchendurchschnitt: 2,28). 13 Prozent der Mitglieder haben sich in der Vergangenheit mindestens einmal von einem unbekannten anderen Mitglied belästigt gefühlt. Deutlich seltener kommt dies nach Angabe der Befragten bei Stayfriends und Xing vor.

Skepsis bei Datensicherheit und personalisierter Werbung

In Bezug auf die Datensicherheit haben die Netzwerker wenig Vertrauen: Beinahe jeder dritte Befragte stimmt der Aussage „Meine persönlichen Daten sind bei meinem Online-Kontaktnetzwerk sicher“ eher nicht oder überhaupt nicht zu. Am meisten Skepsis zeigen die Mitglieder von StudiVZ. Hier bezweifelt jeder zweite Befragte die Datensicherheit. Trotz dieses geringen Vertrauens sind die Netzwerker sehr offen mit ihren persönlichen Daten: 80 Prozent haben ihren Nachnamen und 69 Prozent ihr Geburtsdatum in ihrem Profil öffentlich hinterlegt. Jeder Fünfte veröffentlicht seine Adresse und jeder Achte sogar seine Telefonnummer.
Zudem wurden die Befragten in der Studie auch nach der Akzeptanz personalisierter Werbung über ihr Online-Netzwerk gefragt. Hier sind sich die meisten Mitglieder einig: Zwei Drittel der Befragten lehnen diese Art der werblichen Ansprache bei der Nutzung ihres Online-Netzwerkes weitgehend ab.

Kontaktpflege wichtiger als Neukontakte

Hauptsächlich nutzen die Mitglieder ihr bevorzugtes Online-Kontaktnetzwerk zur Pflege und Auffrischung von Freundschaften oder Bekanntschaften: 81 Prozent der Nutzer bestätigen, mit früheren privaten oder geschäftlichen Kontakten wieder zusammengefunden zu haben. Mehr als die Hälfte der Befragten gibt an, neue Leute über ihr Netzwerk kennen gelernt zu haben.
Dabei zeigen sich große Unterschiede zwischen den Anbietern. Mit 73 Prozent konnten über MeinVZ deutlich mehr Befragte neue private Bekanntschaften finden als im Branchendurchschnitt mit 51 Prozent. Xing funktioniert dagegen erfolgreich als Business-Kontaktportal: Mehr als die Hälfte der Mitglieder geben an, über Xing neue geschäftliche Kontakte geknüpft zu haben (Branchendurchschnitt: 9 Prozent).

Zielgruppe 50plus entdeckt Online-Netzwerke

Die Nutzung von Online-Kontaktnetzwerken ist dabei längst nicht mehr ausschließlich jungen Leuten vorbehalten: Mehr als ein Drittel der 50-69-jährigen befragten Internetnutzer ist Mitglied in einem Online-Netzwerk. Am häufigsten nutzt diese Altersgruppe Stayfriends und Wer-kennt-wen. Im Kundenmonitor Deutschland, der umfassendsten Benchmarkingstudie zur Kundenzufriedenheit wird bereits im 18. Jahr das Serviceklima in Deutschland branchenübergreifend abgebildet. Die Gesamtveröffentlichung zum Kundenmonitor Deutschland zu über 30 Branchen aus Handel, Finanzdienstleistungen, Reise, Logistik und Infrastruktur erfolgt im September 2009.

Quelle: Kundenmonitor Deutschland c/o ServiceBarometer AG

Veröffentlicht am: 21.08.2009

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Personalmeldungen aus der Marktforschung

Neue Köpfe bei (r)evolution, Appinio und mo'web

30.07.2021 - Spannende Neuzugänge bei drei Marktforschungsinstituten: (r)evolution begrüßt gleich zwei neue Mitglieder in seinem Team, während Appinio einen neuen Chief Product Officer bekannt gibt. Mo'web research verstärkt das Vertriebsteam und ist außerdem seit kurzem Mitglied… weiterlesen

 
Personalwechsel bei Harris Interactive

Führungswechsel auf der Brücke

Kapitän (Symbolbild)

29.07.2021 - Dr. Thomas Rodenhausen scheidet am 31. Juli planmäßig aus dem Vorstand der Harris Interactive AG aus. Gabriele Stöckl und Dr. Orhan Kocyigit werden in das Senior Executive Team der Harris Interactive AG berufen. Rodenhausen wird danach den CEO der Toluna-Gruppe bei… weiterlesen

 
Biggest-Mover im YouGov BrandIndex

Flaschenpost mit größtem Sprung

Lieferant von Flaschenpost (Bild: Flaschenpost)

29.07.2021 - Welche der unter den im YouGov BrandIndex getrackten deutschen Marken hat sich im Jahresvergleich am stärksten verbessert? Das ist erstmals der Getränke-Lieferdienst Flaschenpost. Den zweiten Rang belegen das italienische Kreuzfahrtunternehmen Costa sowie die… weiterlesen

 
Technologie

VPN unterstützt digitales Marketing und Marktforschungsprojekte

Online-Datenschutz (Bild: janbaby – Pixabay)

29.07.2021 - VPN – Warum das Ganze überhaupt? Steckt hinter der Technologie noch viel mehr als Cybersicherheit? Bringt ein VPN vielleicht sogar einen Wettbewerbsvorteil? weiterlesen

 
Covid-19

Die vierte Welle

Vierte Welle (Bild: Dimitris Vetsikas - Pixabay)

28.07.2021 - Es wird im Herbst zu einer vierten Corona-Welle kommen. Das denken zumindest 80 Prozent der Deutschen laut einer OmniQuest-Umfrage. 67 Prozent rechnen mit erneuten Einschränkungen und Maßnahmen, die vergleichbar mit denen im letzten Herbst bzw. Winter sein könnten.

weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin