Knigge für Online-Meetings

Umfrage von ClickMeeting

Spätestens seit Corona haben sich Online-Meetings fest im Arbeitsalltag vieler etabliert. Doch was gilt es dabei zu beachten, welche "Regeln" gelten und welche Rolle spielt etwa Pünktlichkeit? Das hat ClickMeeting in einer Umfrage untersucht.

Online-Meeting kochen (Bild: picture alliance / Jochen Tack | Jochen Tack)

So ganz sicher nicht: Eine Koch-Session während des Online-Meeting einlegen (Bild: picture alliance / Jochen Tack | Jochen Tack)

Der europäische Webinar- und Videokonferenz-Anbieter ClickMeeting hat in einer Umfrage das Sozialverhalten und Benehmen in Videokonferenzen untersucht. Im Folgenden die Ergebnisse in Kurzform:

Pünktlichkeit und Begrüßung auch online der Mehrheit wichtig

Für 87 Prozent der Befragten ist es wichtig, zur vereinbarten Zeit zu einem Online-Meeting zu erscheinen – und dann auch bis zum Ende zu bleiben. Und dies gilt für alle Teilnehmenden des Meetings, nur acht Prozent sind der Meinung, dass Pünktlichkeit nur vom Vortragenden bzw.  dem Organisator der Veranstaltung erwartet werden kann.

79 Prozent der Befragten begrüßen andere Teilnehmende mit Grußformeln wie „Hallo“ und „Guten Morgen“, zwölf Prozent nutzen zumindest die Chat-Funktion für die Begrüßung, vier Prozent verzichten vollständig auf eine Begrüßung.

Kamera an – ja, aber mit Sorgfalt

Sollte man die Kamera einschalten? 48 Prozent sehen das Einschalten der eigenen Kamera als Zeichen des Respekts gegenüber den anderen Teilnehmenden an. Dabei sollte man aber ein wenig Sorgfalt walten lassen: 30 Prozent der Befragten fühlt sich davon gestört und abgelenkt, wenn bei jemandem ein unpassender Hintergrund zu sehen ist,  auch unangemessene Kleidung ist für zwölf Prozent ein Störfaktor. 

Dominika Paciorkowska, Geschäftsführerin von ClickMeeting, dazu:

„Klare Benimmregeln können das Arbeiten oder Lernen online noch effektiver machen und tragen außerdem dazu bei, peinliche und unangenehme Situationen zu vermeiden." 

Wie Knigge für Consultants aussehen kann, lesen Sie auf unserer Partner-Plattform CONSULTING.de bei unserer Dossier-Autorin Sabine Lansing

Wie steht es um die Zukufnt von Online-Meetings? 54 Prozent der Befragten  bevorzugen ein hybrides Modell aus Homeoffice und Präsenz im Büro, 15 Prozent wollen nach Möglichkeit wieder komplett zur Präsenzarbeit ins Büro zurückzukehren.

Erhebungsmethode? Online-Umfrage
Befragte Zielgruppe? Erwachsene, keine spezifische Zielgruppe
Wie wurde die Zielgruppe rekrutiert? CAWI
Stichprobengröße? ca. 1.000
Feldzeit? Juni-Juli 2021
Land? Mehrere europäische Länder, primär Polen und D-A-CH

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Janina Mütze, Civey

Die Zukunft der Wahlumfragen: Ein Blick in die USA

American Night bei Civey (Bild: Civey)

20.05.2022 - Am Auftaktabend der WdM lud Civey zu einem amerikanischen Event mit Burger und einem Blick auf die Meinungsforschung der USA zu sich ein. Zu Gast war David Shor, einer der einflussreichsten Data-Analysten im Umfeld der US Democratic Party. Janina Mütze, Gründerin und… weiterlesen

 
YouGov-Studie

Tesla ist Biggest Mover im Mai

19.05.2022 - Das "Biggest-Movers-Ranking" von YouGov ist für den Mai 2022 erschienen. Neben dem Sieger des Rankings, der Automarke Tesla, haben es auch deutsche Firmen in die Top 10 geschafft, darunter auch Audi und die Biermarke Becks. weiterlesen

 
WdM2022

Das war die dritte Woche der Marktforschung in Zahlen

18.05.2022 - 94 Events an sechs Festivaltagen entspricht etwa 8.000 Anmeldungen. Auf diese Formel ließe sich die dritte WdM, die zum ersten Mal gemeinsam von der Succeet GmbH und marktforschung.de organisiert wurde, bringen. Wie in den Vorjahren ein kurzer zahlenlastiger Rückblick… weiterlesen

 
News aus der Branche

Neues von DJV Insights, Schlesinger, ADM, Behaviorally & ELEMENT C

Nachrichtenüberblick

18.05.2022 - Ob personeller Zuwachs bei DJV Insights, eine Expansion von Behaviorally oder eine Übernahme bei der Schlesinger Group – es gibt wieder einige Neuigkeiten aus der Marktforschungsbranche. Zudem freut sich der ADM über eine erfolgreiche Mitgliederversammlung und auch… weiterlesen

 
Studie

Wer sind die beliebtesten Minister?

18.05.2022 - Das Marktforschungsinstitut Ipsos hat eine Umfrage unter 1000 Deutschen zwischen 16 und 75 Jahren durchgeführt, um zu erfahren, mit welchen Ministern die Deutschen am zufriedensten sind. Neben Annalena Bearbock ist ihr Grüner Parteikollege und Vize-Kanzler Habeck sehr… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin