James Motley ist neuer CTO bei quantilope

Personalie bei quantilope

Der Marktforschungs-Softwareanbieter quantilope erweitert sein C-Level Managementteam. James Motley ist seit Januar der neue Chief Technology Officer. quantilope will mit der neu geschaffenen Position den technischen Ausbau der Agile-Insights-Technologie sowie den internationalen Wachstumskurs stärken.

James Motley, CTO bei quantilope (Bild: quantilope)

James Motley ist seit Januar neues Mitglied im C-Level Management vom Insights-Softwareanbieter quantilope. In seiner Position als Chief Technology Officer (CTO) wird er neben der Leitung des Software Engineering Teams auch die Weiterentwicklung der Software Architektur und den Einsatz neuer Technologien vorantreiben.

Dr. Peter Aschmoneit, CEO von quantilope, erläutert dazu:

In 2021 werden wir im Rahmen des Wachstumskurses die Agile Insights Software technisch stark ausbauen und unser System mit Schnittstellen weiter öffnen. Des Weiteren wird das bestehende Angebot ausgebaut mit Fokus auf Automatisierung, Data Science und Workflows. Ziel ist, zum internationalen Workspace für Insights zu werden.

James Motley hat bereits für einige Unternehmen aus dem Silicon Valley gearbeitet, z.B. Intel und HP. Er kommt vom US-Unternehmen Cigna Healthcare zu quantilope, wo er zuletzt als Senior Director of Engineering tätig war. Davor war er von 2016 bis 2019 für IOTAS, einem U.S.-Anbieter von intelligenten Technologielösungen, für die automatisierte Hausverwaltung tätig, zunächst als VP Engineering und anschließend als CTO.

Täglicher Newsletter der Insightsbranche

News +++ Jobs +++ Whitepaper +++ Webinare
Wir beliefern täglich mehr als 9.000 Abonnenten

/mvw

 

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Aktuelle Zahlen

Jahresbilanz: Kräftiger Umsatzrückgang bei Nielsen

Zuschauer beim Erstellen von Kunst (Bild: Alexas_Fotos - pixabay) | marktforschung.de

26.02.2021 - Das Jahr 2021 war für alle Unternehmen eine Herausforderung. Auch Nielsen muss in der Corona-Krise Federn lassen und vermeldete nun bei den Jahreszahlen einen deutlichen Umsatzrückgang – proklamiert für sich aber auch eine hohe Widerstandskraft. weiterlesen

 
Aktuelle Zahlen

Ipsos verliert deutlich an Umsatz

Menschen die auf einer Straße in der Stadt laufen (Bild: Free-Photos-pixabay) | marktforschung.de

26.02.2021 - Auch das französische Marktforschungsunternehmen Ipsos leidet unter den Folgen der Corona-Pandemie. Das machen die Bilanzzahlen für das Jahr 2020 deutlich. Aber das vierte Quartal macht auch Hoffnung. weiterlesen

 
Blick auf die Branche: News KW 8

Saubere Luft, Beschwerderekord beim Deutschen Presserat, Personalnews und Deutsche und Finanzen

26.02.2021 - Täglich erreichen uns spannende Mitteilungen über neue Personalveränderungen und aktuelle Studien. Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse und Nachrichten aus der Marktforschungsbranche in dieser Woche. Lesen Sie über saubere Luft, einen... weiterlesen

 
Haßloch nun auch in Köln

Marktforschungssupermarkt go2market eröffnet in Köln

go2market eröffnet seinen ersten Standort in Köln (Bild: stokkete - Fotolia)

26.02.2021 - Marktforschungstools gibt es viele – go2market denkt komplett neu und kommt als erster Marktforschungssupermarkt nach Köln. Somit sollen die bisher bekannten Analysen für mehr Erfolg im Regal auf ein neues Level gehoben werden. Sie sind neugierig geworden? go2market... weiterlesen

 
Nachhaltigkeitsinitiative

Grabarz JMP und INNOFACT initiieren "Green Radar"

Blätterdach (Bild: Unsplash - Jan Piatkowski) | marktforschung.de

25.02.2021 - Nachhaltigkeit wird zum KO-Kriterium – für Verbraucher und damit auch für Unternehmen. Doch viele Unternehmen scheitern an zielgerichteten Lösungsansätzen und umsetzbaren Maßnahmen. Abhilfe soll nun das "Green Radar" schaffen. weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin