Ipsos: Personelle Veränderungen im Management

Hamburg - Bei Ipsos hat es in den vergangenen Monaten personelle Änderungen auf drei zentralen Positionen im Management gegeben: Thomas Allerstorfer wurde zum neuen CFO für Ipsos Deutschland ernannt. Zudem verantwortet Ilka Sauer als HR Director nun den Personalbereich. Die Leitung der Bereiche IT und Database & Development übernimmt Normen Lüttich.

Neu im Management-Team von Ipsos: Thomas Allerstorfer, Ilka Sauer und Norman Lüttich (v.l.n.r.). (Fotos: Ipsos)
Neu im Management-Team von Ipsos: Thomas Allerstorfer, Ilka Sauer und Norman Lüttich (v.l.n.r.). (Fotos: Ipsos)

Thomas Allerstorfer wechselte zum 10. März in seine neue Rolle als CFO für Ipsos Deutschland. Damit wird er auf dieser Position Nachfolger von Carsten Stammerjohann, der das Unternehmen verlassen hat. Zuvor war Allerstorfer für die Ipsos-Gruppe auf globaler Ebene im Finanz-Bereich tätig. Die Position des Country CFO hatte Allerstorfer schon bei Synovate inne, das Ende 2011 durch die Ipsos-Gruppe übernommen wurde.

Finanzen, Personal und IT unter neuer Leitung

Bereits seit Ende vergangenen Jahres ist Ilka Sauer neue Leiterin des Personalwesen. Vor ihrer neuen Rolle als HR Director bei Ipsos Deutschland war sie als selbstständige Beraterin und Interimsmanagerin in der Personalwirtschaft tätig. Außerdem verantwortete sie in ihrer Karriere die Personalbereiche verschiedener internationaler Agenturen.

Auch die Bereiche IT und Database & Developmentbefinden sich bei Ipsos Deutschland in neuer Verantwortung. Diese unterstehen nunmehr der Leitung von Normen Lüttich. Lüttich tritt die Nachfolge von Arwid Kröger an, der eine Position in der globalen Ipsos-Gruppe übernimmt. Der neue IT-Leiter Lüttich war zuletzt als Technical Director Building EMEA bei Bentley Systems tätig. Seine Karriere begann er im Jahr 2000 bei gedas, dem Informationstechnologie-Dienstleister von Volkswagen.

Neue Unternehmensstrategie

Die Veränderungen im Management gehen zeitlich einher mit der Implementierung einer neuen Unternehmensstrategie, die das Unternehmen nach zuletzt drei wirtschaftlich schwierigen Jahren in Folge wieder zu profitablem Wachstum führen soll. "Was uns ins Heute gebracht hat, wird uns nicht in die Zukunft führen. Dafür sind die Marktveränderungen durch die Digitalisierung und Nutzung von mobilen Endgeräten einfach zu groß", erklärte Ipsos Deutschland CEO Peter Braun im Interview gegenüber marktforschung.de. "The New Way", so der Name der neuen Strategie, sei gestartet worden, um das Unternehmen besser auf Marktveränderungen einzustellen - "aber auch, um als Game Changers die Marktveränderungen aktiver mitzugestalten", so Braun weiter.

cl

Veröffentlicht am: 08.04.2015

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Personalmeldungen aus der Marktforschung

Neue Köpfe bei (r)evolution, Appinio und mo'web

30.07.2021 - Spannende Neuzugänge bei drei Marktforschungsinstituten: (r)evolution begrüßt gleich zwei neue Mitglieder in seinem Team, während Appinio einen neuen Chief Product Officer bekannt gibt. Mo'web research verstärkt das Vertriebsteam und ist außerdem seit kurzem Mitglied… weiterlesen

 
Personalwechsel bei Harris Interactive

Führungswechsel auf der Brücke

Kapitän (Symbolbild)

29.07.2021 - Dr. Thomas Rodenhausen scheidet am 31. Juli planmäßig aus dem Vorstand der Harris Interactive AG aus. Gabriele Stöckl und Dr. Orhan Kocyigit werden in das Senior Executive Team der Harris Interactive AG berufen. Rodenhausen wird danach den CEO der Toluna-Gruppe bei… weiterlesen

 
Biggest-Mover im YouGov BrandIndex

Flaschenpost mit größtem Sprung

Lieferant von Flaschenpost (Bild: Flaschenpost)

29.07.2021 - Welche der unter den im YouGov BrandIndex getrackten deutschen Marken hat sich im Jahresvergleich am stärksten verbessert? Das ist erstmals der Getränke-Lieferdienst Flaschenpost. Den zweiten Rang belegen das italienische Kreuzfahrtunternehmen Costa sowie die… weiterlesen

 
Technologie

VPN unterstützt digitales Marketing und Marktforschungsprojekte

Online-Datenschutz (Bild: janbaby – Pixabay)

29.07.2021 - VPN – Warum das Ganze überhaupt? Steckt hinter der Technologie noch viel mehr als Cybersicherheit? Bringt ein VPN vielleicht sogar einen Wettbewerbsvorteil? weiterlesen

 
Covid-19

Die vierte Welle

Vierte Welle (Bild: Dimitris Vetsikas - Pixabay)

28.07.2021 - Es wird im Herbst zu einer vierten Corona-Welle kommen. Das denken zumindest 80 Prozent der Deutschen laut einer OmniQuest-Umfrage. 67 Prozent rechnen mit erneuten Einschränkungen und Maßnahmen, die vergleichbar mit denen im letzten Herbst bzw. Winter sein könnten.

weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin