Insolvenz bei Schaefer Market Research GmbH: Der Betrieb läuft weiter

Das Amtsgericht Hamburg hat auf Eigenantrag am 17. Oktober 2016 Sicherungsmaßnahmen im Rahmen eines Insolvenzeröffnungsverfahrens angeordnet. Das bestätigte Geschäftsführer Felix Schaefer gegenüber marktforschung.de.

Der vom Gericht eingesetzte vorläufige Insolvenzverwalter RA Hendrik Rogge hat das Hamburger Institut bereits besucht. Der auf Insolvenzverfahren spezialisierte Jurist versichert gegenüber marktforschung.de, dass der Betrieb verlässlich weiterlaufen werde. Auch Felix Schaefer betont: "Alle Anfragen und Aufträge werden bearbeitet und Ergebnisse wie geplant geliefert." Prokurist Michael Kober ergänzt: "Wir setzen alles daran, den finanziellen Engpass zielorientiert zu überwinden." Grund für die finanzielle Schieflage sei die derzeit aggressive Preispolitik auf Kundenseite, so Felix Schaefer: "Da wird oft nach Schnäppchen- und Billigangeboten gegriffen, die häufig weder Qualitäts- noch Prozessstandards haben. Ich zitiere da gerne meinen Vater und Firmengründer, der sagte: 'Wer billig kauft, bekommt auch billig.'"  

Schaefer Market Research ist ein unabhängig- und wissenschaftlich orientiert arbeitendes Institut und Mitglied im Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e. V. (ADM). ADM-Vorstandsmitglied Bernd Wachter nimmt auch im Namen seiner Vorstandskollegen Hartmut Scheffler und Bettina Klumpe folgendermaßen Stellung: "Aus Sicht des ADM ist es sehr bedauerlich, wenn etablierte Institute wie die Schaefer Market Research GmbH, die ihrer Verantwortung auch durch die Mitgliedschaft und aktive Mitarbeit in Branchenverbänden wie dem ADM gerecht werden, in Schieflage geraten. Der Preiswettbewerb und somit der Margendruck nimmt zu, das ist vielerorts zu erkennen, und es lässt sich bestenfalls hoffen, dass dies nicht zu Lasten der Umfragequalität geht."

Wolfgang Schaefer – einer der Pioniere der Deutschen Markt- und Medienforschung – gründete 1964 das Institut. 1990 übernahm der heutige Geschäftsführer Felix Schaefer das auf Konsumgüterforschung spezialisierte Unternehmen von seinem Vater.

dr

Veröffentlicht am: 21.10.2016

 

Kommentare (1)

  1. Christa am 10.11.2016
    "Grund für die finanzielle Schieflage sei die derzeit aggressive Preispolitik auf Kundenseite, so Felix Schaefer."

    Die bösen Kunden! Wie können die es sich bitte erlauben, den Druck, dem sie selber zunehmend ausgesetzt sind, an Lieferanten weiterzugeben?

    Meine eigenen Strukturen und Prozesse sind zeitgemäß und agil. Nein, da gehe ich nicht dran...

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

research tools-Studie

Banken: Jede Menge ungenutzte Potenziale im Marketing

Knapp jede dritte Anzeige verfehlt die Seite eins in den Suchmaschinen. (Bild: geralt - pixabay)

18.04.2019 - Die Bankenlandschaft ist im Umbruch, die Institute suchen nach neuen Ertragsquellen. Neue Wege sind auch in der Zielgruppenansprache nötig, doch wie effektiv sind die Banken in ihrem Marketing? research tools hat es untersucht. weiterlesen

 
Neueröffnung

Zappi eröffnet neuen Standort in Hamburg

André Ketzel, Zappi

18.04.2019 - Zappi hat einen neuen Standort: Hamburg. Unter der Leitung von André Ketzel soll das Büro im Norden den wachsenden Kundenstamm in der Region DACH und Mittel- und Osteuropa (CEE) betreuen. weiterlesen

 
IMAS-Report

Umfrage in Österreich: Zahlt sich Leistung noch aus?

Lohnt sich Arbeit in Österreich? Gespaltene Ansichten (Bild: alexlmx - AdobeStock)

18.04.2019 - Leistung im Beruf zahlt sich nicht mehr wirklich aus - das glaubt laut IMAS die Hälfte der Österreicher. Die andere Hälfte ist jedoch vom Gegenteil überzeugt. weiterlesen

 
YouGov-Studie

Umkämpfter Streaming-Markt: Netflix mit großen Zugewinnen

Immer mehr Nutzer wenden sich vom klassischen linearen Fernsehen ab hin zu den flexiblen Streaming-Angeboten. (Bild: daviles - fotolia)

17.04.2019 - 2019 setzt sich die Disruption in der Fernsehbranche mit erhöhtem Tempo fort. Das lineare Fernsehen kämpft tapfer um seinen Platz in der televisionären Zukunft, doch es sieht nicht gut aus. Gefragt sind dagegen die Streaming-Dienste, aber wie fällt die Nachfrage danach... weiterlesen

 
Ankündigung

Netigate: Neuerung der Datenberichterstattung

17.04.2019 - Der Anbieter für Online-Umfragen Netigate, hat eine Neuerung der Datenberichterstattung seiner Umfrage-Software veröffentlicht. Das neue Reporting, welches ab sofort allen Netigate-Kunden zur Verfügung steht, soll eine noch schnellere, flexiblere und... weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus