Inkognito im Netz: Warum Nutzer Werbung blockieren

YouGov-Studie

Laut einer aktuellen YouGov-Analyse haben knapp zwei von fünf Befragten in Deutschland eine AdBlocker- oder Anti-Tracking-Software installiert. Doch warum blockieren so viele die Werbung im Netz?

Gegen nervige oder aufdringliche Werbung setzen viele eine AdBlocker-Software ein. (Bild: Negative Space - Pexels)
Gegen nervige oder aufdringliche Werbung setzen viele eine AdBlocker-Software ein. (Bild: Negative Space - Pexels)

Die große Mehrheit der Befragten (72 Prozent) fühlt sich von der Werbung regelrecht bombardiert, so YouGov. Zwei Drittel (66 Prozent) empfinden sie als Zeitverschwendung. Dagegen sagen nur 30 Prozent der Befragten, dass Werbung ihnen bei der Kaufentscheidung eine Hilfe ist.

Die Gründe für die Nutzung von AdBlockern sind vielfältig, aber nerviger oder aufdringlicher Werbung zu entkommen ist für die meisten Nutzer der Hauptbeweggrund, eine entsprechende Software oder Extension zu installieren (59 und 58 Prozent). Schutz vor Viren und Malware (42 Prozent) und vor Cookie-Tracking (37 Prozent) bieten ebenfalls für viele einen Anlass.

Adblocker-Nutzer sind besonders online-affin

AdBlocker-Nutzer sind dabei durchaus Technologie-affin und offen für digitale Angebote, so YouGov: 71 Prozent interessieren sich laut der aktuellen Studie für neue Technologieprodukte, Services und Apps (im Vergleich zu 64 Prozent der Nicht-Nutzer). Sie nutzen außerdem häufiger Online-Services wie Essensbestelldienste, Car-Sharing oder Streamingdienste – und so sind sie auch beispielsweise häufiger Kunde bei Netflix (22 vs. 17 Prozent) und Spotify (14 vs. 9 Prozent).



Paradoxerweise halten zwei Drittel (67 Prozent) der AdBlocker-Nutzer es für fair, im Gegenzug für kostenlose Inhalte Werbung ansehen zu müssen. 37 Prozent deaktivieren ihren AdBlocker auch manuell auf bestimmten Seiten, um auf den vollständigen Inhalt zugreifen zu können, zum Beispiel bei Streaming- oder Nachrichtenseiten.

Zur Studie: Für diese Analyse hat YouGov 3.875 Menschen befragt, die einen AdBlocker oder Anti-Tracking-Software/Erweiterungen im Browser oder auf dem Mobiltelefon installiert haben und mit 4.488 Befragten, die keine AdBlocker- oder Anti-Tracking-Software/Erweiterungen nutzen sowie mit der Gesamtbevölkerung verglichen. Die mit dem Connected-Data-Analyse-Tool YouGov Profiles analysierten Daten stammen aus einem wöchentlich aktualisierten, gewichteten Datensatz aus den letzten 12 Monaten (Stand: 24.02.2019), so YouGov.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Rückblick BVM Kongress

BVM Kongress 2021: What’s the story?

11.06.2021 - Zwei Tage BVM-Kongress liegen hinter der Marktforschungsbranche. Zwei Tage voller Vorträge, Diskussionen, Networking, Preisverleihungen und Impulse – ein Rückblick. weiterlesen

 
BVM: Preise der Deutschen Marktforschung

Die Gewinner des Innovationspreises und Nachwuchsforscher 2021

08.06.2021 - Anlässlich des Kongress der Deutschen Marktforschung ehrte der BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. zum 17. Mal die Sieger im Wettbewerb um den Innovationspreis sowie die Gewinner im Wettbewerb um die besten Nachwuchsforschenden 2021. weiterlesen

 
Wahlforschung

Wahlumfragen Sachsen-Anhalt – Viel Luft nach oben

Wahrzeichen Magdeburg

08.06.2021 - Nach den beiden Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg stand mit der LTW in Sachsen-Anhalt für die deutschen Wahlforscher die nächste Herausforderung bereit. Und diesmal scheiterten die Demoskopen deutlich am Abstand zwischen CDU und AfD. weiterlesen

 
Übernahme im Panel-Geschäft

Cint kauft 91 Prozent von Gapfish für 25,5 Mio. EUR

08.06.2021 - Cint, der skandinavische Anbieter für Community-Software, übernimmt den Mehrheitsanteil des Berliner Panelanbieters Gapfish. Der Kaufpreis für 91 Prozent der Anteile beträgt 25,5 Mio. EUR. Bislang gehörte Gapfish der Düsseldorfer Innofact AG und der… weiterlesen

 
Personalie

DVJ Insights bekommt Zuwachs

08.06.2021 - DVJ Insights, die Agentur für Marketing Research aus Hamburg, baut ihr Beratungsteam aus: Ab Juni unterstützt Oliver Hsu als Senior Business Partner den New Business Bereich der Agentur. weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin