ifo-Präsident Clemens Fuest zum Ehrendoktor ernannt

Das Karlsruher Institut für Technologie hat dem ifo-Präsidenten Clemens Fuest die Ehrendoktorwürde verliehen. Fuest erhielt die Auszeichnung für seine Verdienste um das Fach Finanzwissenschaft.

ifo-Präsident Clemens Fuest (Bild: ifo Institut)

ifo-Präsident Clemens Fuest (Bild: ifo Institut)

Das Karlsruher Institut würdigte auch die Arbeit des ifo-Präsidenten im Bereich der Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die wirtschaftspolitische Praxis. Prof. Berhold Wigger, Inhaber des Lehrstuhls für Finanzwissenschaft und Public Management, sagte in seiner Festrede, Fuest schlage wie kaum jemand die Brücke von der Forschung in die Praxis und trage dadurch dazu bei, dass die Architektur von Institutionen verbessert werden könne. Fuests Vortrag zur Verleihung trug den Titel: "Führen höhere Steuern auf Unternehmensgewinne zu sinkenden Löhnen?"

Clemens Fuest ist seit dem 01. April vergangenen Jahres Präsident des ifo Instituts. Er hatte die Nachfolge von Hans-Werner Sinn angetreten, der das Amt zuvor 17 Jahre innehatte. Clemens Fuest war zuvor Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim und dort auch Professor. Er studierte Volkswirtschaft in Bochum und Mannheim und promovierte 1994 in Köln zu einer "Fiskalverfassung für die Europäische Union". 2001 folgte die Habilitation in München zum Zusammenhang von Steuerpolitik und Arbeitslosigkeit. Im gleichen Jahr wurde er in Köln Professor für wirtschaftliche Staatswissenschaften. Von 2008 bis 2013 war er Professor für Unternehmensbesteuerung und Forschungsdirektor des Centre for Business Taxation der Universität Oxford.

cl

Veröffentlicht am: 12.01.2017

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Personalie

Nielsen Deutschland besetzt zwei Managementpositionen neu

Fred Hogen & Frank Küver

20.08.2019 - Die Geschäftsführung von Nielsen richtet sich neu aus. Fred Hogen wird als neuer Commercial Director verantwortlich sein. Frank Küver ist ab sofort Director Retailer Services. weiterlesen

 
Ankündigung

DGOF lädt zur 13. Research plus Rheinland ein

20.08.2019 - Am 12. September 2019 findet in Köln zum 13. Mal die Research plus Rheinland statt. In gewohnt entspannter Atmosphäre werden an diesem Abend in der Kölner Innenstadt Innovationen in der Online-Forschung diskutiert. weiterlesen

 
Research-Tools-Studie

Hausratversicherung: Suchmaschinenanzeigen stechen Vergleichsportale aus

Von 50 möglichen Top 10-Platzierungen erreichen die untersuchten Versicherer bei Google nur 16. (Bild: Blue Planet Studio - marktforschung.de)

20.08.2019 - In der Vermarktung des Produkts Hausratversicherung setzen rund zwei Drittel der Versicherer Suchmaschinenanzeigen ein. Die Präsenz in Vergleichsportalen hingegen ist ausbaubar. Das sind Ergebnisse aus einer aktuellen Studie von Research-Tools. weiterlesen

 
Personalie

Alexandra Stein wechselt von GfK zu Ipsos

19.08.2019 - Alexandra Stein ist ab sofort in einer Doppelfunktion als Chief Client Officer Germany und Head of Sales Europe bei Ipsos tätig. Sie leitet zum einen übergreifend die deutsche Client Organisation, zum anderen verantwortet sie als Head of Sales Europe Kundenmandate. weiterlesen

 
Ipsos-Studie

Nachbarschaft spaltet sich

ie Mehrheit der Deutschen (53 Prozent) derzeit in nachbarschaftlichen Beziehungen, die tragfähig genug sind, dass man sich vom Nachbarn Dinge ausleihen kann

19.08.2019 - Die Deutschen halten ihre Mitmenschen für wenig nachbarschaftlich. Besonders die 50- bis 70-Jährigen finden, dass die Deutschen, im Vergleich zu früher, weniger nachbarschaftlich sind. Das ist das Ergebnis einer Ipsos-Umfrage. weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus