Happy Thinking People: Belohnender Konsum nach Ramadan

Berlin - Vom 9. Juli bis 8. August feierten Muslime in diesem Jahr Ramadan. Im Juli sind die Tage lang, in diesem Jahr waren sie dazu noch sehr heiß. Von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang auf Essen zu verzichten – wie es Muslime während ihrer Fastenzeit tun - mag manch einem spontan nicht schwer erscheinen. Eine qualitative Online-Studie von Happy Thinking People zeigt wie es jungen Muslimen in verschiedenen Städten Deutschlands ergangen ist.

Tatsächlich berichten die meisten Blog-Teilnehmer, dass sie nach einem Monat Fasten deutlich zugenommen haben und die befragten Bäckereien, Metzger und Lebensmittelhändler erzählen von Umsatzsteigerungen um mehr als ein Drittel während des Ramadan. Ist er vorbei, profitieren die Branchen der Sportartikel und Fitnessgeräte, wie überhaupt das veränderte Konsumverhalten nicht nur der Lebensmittelbranche signifikante Steigerungen beschert.

In der Zeit der inneren Einkehr wird besonders viel gechattet, gepostet und „gedaddelt“, obwohl auch der Medienkonsum eingeschränkt sein sollte. Die involvierende virtuelle Welt hilft, von den Versuchungen der realen Welt abzulenken, die Fokussierung auf die eigene Community bestärkt und muntert auf. 18 bis 19 Stunden täglicher Verzicht und Enthaltsamkeit, das verlangt viel Disziplin, Kraft und Motivation. Danach gefragt, woher die Muslime diese nehmen, lautet die Antwort: aus dem Glauben und Willen, aber auch – und das ganz wesentlich - aus der Community und nicht zuletzt einem belohnenden Konsum.

Zur Studie: Die Ergebnisse beruhen auf einer von Happy Thinking People durchgeführten qualitativen Studie: 24 junge Muslime zwischen 20 und 35 Jahren, unterschiedlicher Nationalitäten aus Berlin, München, Stuttgart und Hannover (50/50 Männer/Frauen), nahmen während des Ramadans und zur Zeit des Zuckerfestes 2013 an einem H/T/P-Online Portal teil. Zusätzlich wurden in Berlin 40 Straßeninterviews vor und nach Iftar und beim Eid al-Fitr Fest durchgeführt. In Kooperation mit Happy Thinking People führte das Marktforschungsinstitut Deep Sight, Casablanca, parallel ein Online Portal in arabischer Sprache in Marokko durch.

ah

Veröffentlicht am: 15.08.2013

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

News aus der Branche

Neuer Forschungsbereich 'New Work' bei september Strategie & Forschung

Eva Daniela Bock von september Strategie & Forschung

05.07.2022 - Das Kölner Marktforschungsinstitut september Strategie & Forschung hat einen eigenen Bereich für Forschung rund um das Thema New Work geschaffen. Geleitet wird der neue Bereich von Eva Daniela Bock, die bereits seit drei Jahren als Partnerin im Unternehmen ist. weiterlesen

 
Fusion zweier Branchenriesen

NielsenIQ und GfK vereinigen sich zu einem Unternehmen

01.07.2022 - Die beiden internationalen Marktforschungs- und Data Science-Unternehmen NielsenIQ und GfK haben heute ihren geplanten Zusammenschluss verkündet. Ziel ist es, einen führenden globalen Anbieter von Verbraucher- und Handelsdaten zu bilden. Die bisherigen Shareholder… weiterlesen

 
Rückblick auf die WdM-Daily-Keynote vom 12.5.2022

Nachhaltigkeit – wo steht die Marktforschung?

30.06.2022 - Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind Themen, die uns mittlerweile alltäglich begegnen. So muss sich auch die Marktforschungsbranche mit der Thematik auseinandersetzen und sich zunehmend fragen, wie das eigene Unternehmen nachhaltiger wirtschaften kann. Gudrun Witt von… weiterlesen

 
Bericht vom BVM-Kongress 2022

Was Marktforschung mit der Macht von Fake-News und dem Terror des Authentischen zu tun hat

27.06.2022 - Am 20. und 21. Juni fand in Frankfurt der „Kongress der Deutschen Marktforschung 2022“ des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher (BVM) statt. Marktforschung.de war vor Ort dabei und fasst ausgewählte Highlights zusammen. weiterlesen

 
Bericht von der IIEX Europe 2022

Amsterdam war eine Reise wert - Was gibt es Neues in der Marktforschung?

Melina Palmer (The Brainy Business), Josipa Majic (tacit.tech) und Hannah Kirk (Blue Yonder Research).

24.06.2022 - Zwei Tage IIEX Europe liegen hinter der europäischen Marktforschungsbranche. Zwei Tage, die sich wie vor der Pandemie anfühlten. Was gab es Neues aus der Marktforschungsbranche in Amsterdam zu entdecken? Bilderstrecke und Nachbericht zu der zweitägigen Konferenz in… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin