Großes Interesse an fleischlosen Lebensmitteln

Ipsos-Studie

Obwohl vegetarische und vegane Produkte inzwischen verstärkt Platz in den Regalen deutscher Supermärkte finden, ist das vielen Verbrauchern noch nicht genug. Vor allem jüngere Menschen wünschen sich ein größeres Angebot.

Verbraucher wünschen sich ein größeres Angebot an vegetarischen und veganen Produkten (Bild: Alexas_Fotos - Pixabay)
Verbraucher wünschen sich ein größeres Angebot an vegetarischen und veganen Produkten (Bild: Alexas_Fotos - Pixabay)


Fleischlose Produkte stoßen bei den deutschen Verbrauchern auf reges Interesse. Fast jeder vierte Konsument (22 Prozent) interessiert sich für vegetarische Lebensmittel und jeder Achte (13 Prozent) für vegane Produkte.

Veggie-Boom dank Flexitarier

Das verhältnismäßig hohe Interesse an einer vegetarischen oder veganen Ernährungsweise kann teilweise durch den recht hohen Anteil an Flexitariern erklärt werden, also den Personen, die möglichst wenig Fleisch essen und beim gelegentlichen Fleischkonsum auf eine hochwertige Qualität der Produkte achten. Beinahe ein Drittel der deutschen Verbraucher, das sind 32 Prozent, fallen unter diese Kategorie.

Verbraucher wünschen sich größeres Angebot an vegetarischen und veganen Produkten

Dem gestiegenen Interesse der Käufer entsprechend, nehmen vegetarische und vegane Produkte inzwischen immer mehr Platz in den Regalen deutscher Supermärkte und Discounter ein. Trotzdem wünschen sich eine Mehrzahl der Verbraucher eine noch größere Auswahl an solchen Produkten. Sieben von zehn Befragten (69 Prozent) sind der Meinung, dass Handelsmarken künftig häufiger vegetarische Produkte anbieten sollten. Bei veganen Lebensmitteln findet das in etwa jeder Zweite (55 Prozent). Bei den Jüngeren (18-39 Jahre) ist dieser Wunsch noch stärker ausgeprägt als bei älteren Konsumenten (60+).

Zur Studie: Ipsos hat zwischen dem 2. und 9. Februar 2018 eine Online-Umfrage unter 1.000 haushaltsführenden Personen ab 18 Jahren durchgeführt.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Studie von Innofact

Corona-Pandemie steigert Interesse an E-Scootern

Besonders Männer und Personen im Alter zwischen 18 und 29 Jahren zeigen derzeit großes Interesse an Tretrollern (Bild: AdobeStock).

03.06.2020 - Die Corona-Krise beeinflusst unser Mobilitätsverhalten enorm. Laut einer Umfrage von Innofact und Moovi meiden mehr als die Hälfte der Befragten öffentliche Verkehrsmittel wegen des gegebenen Infektionsrisikos. Das Interesse am Kauf eines E-Scooters steigt. weiterlesen

 
Kantar Analytics Business Breakfast

Wie Sie mehr aus Ihren Customer-Experience-Investitionen herausholen können

03.06.2020 - Kundenbindung, Kundenloyalität oder Customer Centricity sind kritische Erfolgsfaktoren im Marketing. Dennoch belassen es viele Unternehmen dabei, diese Faktoren ausschließlich zu messen, z.B. durch den NPS (Net Promoter Score). Doch durch das Messen... weiterlesen

 
Studie von Splendid Research

Siegel sorgen für mehr Vertrauen und steigern Preisbereitschaft

02.06.2020 - Welche Rolle spielen Service-Siegel und wie wirken sie sich auf die Kaufbereitschaft aus? Die Studie von Splendid Research zeigt: überaus positiv. weiterlesen

 
Studie von Rogator

Corona: Bedingungsloses Grundeinkommen für Deutschland?

02.06.2020 - Wieder einmal wird das Thema "bedingungsloses Grundeinkommen" diskutiert. Diesmal bedingt durch Corona und die damit hervorgerufenen Ängste und gesellschaftlichen Veränderungen. Nicht nur in Deutschland findet die Diskussion statt, auch in Schweden, Schweiz und... weiterlesen

 
Studie von Innofact & ImmoScout24

Vom Smartphone zum Smarthome: Zukünftig mehr smarte Wohnungsausstattung

28.05.2020 - Das ImmoScout24-Trendbarometer zeigt deutlich die steigende Affinität zu intelligenten Wohnungsaccessoires: Drei Viertel der Befragten planen, die eigenen vier Wände in Zukunft mit Smarthome zu vernetzten oder hat dies bereits getan. weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus