Glücksspiel-Werbemarkt wächst weiter

research tools

Das Volumen des Werbemarkts für Glücksspiel hat sich laut der "Werbemarktanalyse Glücksspiel 2015" von research tools innerhalb von fünf Jahren verdoppelt. Ein neuer Player eroberte außerdem den Markt.

Für die mediale Kommunikation haben die werbetreibenden Anbieter von Glücksspielen innerhalb eines Jahres insgesamt fast 150 Millionen Euro ausgegeben. Betrachtet man die Top 10 Werbungtreibenden nach Teilmärkten, dann ist der Sektor Lotterie mit einem Volumen von etwa 26 Millionen Euro trotz eines deutlichen Rückgangs gegenüber dem Vorjahr der Werbestärkste. Zweitstärkster Sektor sind die Sportwetten, deren Werbevolumen innerhalb der letzten zwölf Monate enorm zugelegt hat. In diesem Bereich beeinflussen häufig sportliche Großereignissen wie beispielsweise die Fußball-WM das Werbeaufkommen.

Der Glücksspiel-Werbemarkt wächst weiter. (Bild: somchaij - fotolia.com)
Der Glücksspiel-Werbemarkt wächst weiter. (Bild: somchaij - fotolia.com)


Werbenewcomer und Social-Gaming-Anbieter Yazino schafft es direkt in die Top 10 des produktmarktübergreifenden Volumenrankings. Weitere Aufsteiger in die Top 10 sind die etablierten bet-at-home, bwin und Glücksspirale.

Das dominierende Werbemedium der Top 10-Glücksspielanbieter ist das Fernsehen, gefolgt von Zeitschriften. Bemerkenswert ist angesichts der zahlreichen reinen Online-Anbieter der mit zehn Prozent vergleichsweise geringe Werbeanteil des Werbemediums Internet. Die Kommunikation von Werbemotiven differiert in Abhängigkeit von den Teilmärkten. Neben den omnipräsenten, mit einem Gewinn verbundenen, Glücksgefühlen, wird bei Sportwetten, Online-Poker und Online-Glücksspiel zudem der Spaß am Spielen und Wetten fokussiert. Die Kommunikation von Alleinstellungsmerkmalen zeigt besonders im Bereich Lotterie weiteres Potenzial.

dr

Veröffentlicht am: 17.08.2015

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Europa-Expansion

Appinio will Frankreich erobern

28.01.2021 - Das Hamburger Marktforschungsunternehmen Appinio expandiert nach Frankreich und konnte für den Aufbau und die Weiterentwicklung den ehemaligen Market-Logic-Manager Jean-Yves Laffon als Country Manager gewinnen. weiterlesen

 
Personalie

Mehr Care im Ipsos Healthcare Team

28.01.2021 - Stephanie Hollaus verstärkt seit Beginn des Jahres als Managerin das wachsende Healthcare Team bei Ipsos. Zuvor war sie bei Psyma tätig. Auf marktforschung.de ist sie darüberhinaus bereits als musikalische Künstlerin in Erscheinung getreten. weiterlesen

 
Personalie bei Bonsai

Bonsai Research auf Wachstumskurs

Maik Stücken und Ina Komischke, Bonsai (Bild: Bonsai) | marktforschung.de

27.01.2021 - Mit Maik Stücken und Ina Komischke baut Bonsai die Bereiche Customer Experience und Bonsai Lab weiter aus. Bonsai Research investierte zu Beginn des Jahres in die Kernbereiche Customer Experience/Mystery Research sowie Analytics und den 2020 neu geschaffenen Bereich... weiterlesen

 
Bellwether Report

Marktforschungsausgaben in UK schrumpfen weiter

Die Marktforschungs-Spendings in UK sind seit fünf Jahren rückläufig (Bild: Public Domain Pictures)

26.01.2021 - Die für Marktforschung verfügbaren Budgets sind im vierten Quartal 2020 erneut gesunken. Allgemein sind die Marketingbudgets aber weiter stark rückläufig, so der vierteljährliche Bellwether Report der IPA. weiterlesen

 
Vor 10 Jahren gegründet

Die sobr gmbh feiert Jubiläum

Mit Sekt anstoßen (Bild: Kate Hliznitsova - unsplash) | marktforschung.de

26.01.2021 - Am 22.02.2011 schlüpfte die sobr gmbh in Augsburg aus dem Ei – damals noch als Einzelunternehmen mit dem Namen "NÜCHTERN // MARKTFORSCHUNG". 2019 erfolgte die Umfirmierung zur sobr gmbh. weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin