Geld, Erfolg und Shootingstars

Medienspiegel

Wie finden Sie den richtigen Preis für Ihre Dienstleistung? Wann sind Kunden bereit, für Erzeugnisse das angemessene Geld auszugeben? Und welchen Einfluss hat Geld wiederum auf Akteure im Gesundheitswesen? Lesen Sie dazu mehr in unserem Medienspiegel der Woche.

Medienspiegel (Bild: Mitrija-fotolia)

(Bild: Mitrija-fotolia)

Drei erwartbare Namen stehen weiter auf dem Treppchen des globalen Smartphone-Markts im 3. Quartal – doch wer genauer hinsieht, entdeckt im mobilen Geschäft mit den High-Tech-Endgeräten spannende Entwicklungen. Mobilbranche.de berichtet über die aktuelle Marktforschung von IDC. Interessant ist etwa, was sich hinter Samsung, Apple und Huawei im weltweiten Absatz von Mobilgeräten tut. “Besonders Xiaomi legt ein wahnsinniges Tempo an den Tag. Das Unternehmen verdoppelt mit einem Blitzwachstum seinen Marktanteil innerhalb nur eines Jahres auf 7,4 Prozent.“

Operieren nach Zahlen

Das Wohl der Patienten ist nicht immer der erste Wert, nach dem Entscheidungen in deutschen Krankenhäusern getroffen werden. Der Deutschlandfunk berichtet über eine Studie von Heinz Naegler aus Berlin und Karl-Heinz Wehkamp aus Bremen, deren Ergebnis sicher manchen Patienten beunruhigen dürfte. “Aus Kostengründen kommt es demnach vor, dass Patienten ohne zwingenden medizinischen Grund im Krankenhaus behandelt und sogar operiert werden.“ Die beiden Wissenschaftler befragten 60 Ärzte und Geschäftsführer und kommen zu dem Ergebnis, “dass ärztliche Entscheidungen über Aufnahme, Behandlungsart und Entlassung durch betriebswirtschaftliche Vorgaben beeinflusst werden.“ 

Preise richtig kalkulieren

“Wie finde ich einen Preis, der konkurrenzfähig ist und Kunden lockt?“ Julia Müller geht für impulse.de dieser Frage nach und unterbreitet Vorschläge, wie Unternehmer eine passende Preiskalkulation angehen können. Sie zeigt, wie man die Preisbereitschaft der Kunden ermitteln, eigene Kosten berücksichtigen und Gewinnspannen und Margen richtig einordnen kann. Auch auf typische Fehler weist ihr Ratgeberstück hin. 

Milch fair bezahlen

Womit wir bei fairen Preisen wären. Immer wieder gibt es ja Diskussionen um die angemessene Höhe der Milch-, Butter- und anderer Lebensmittelpreise. In der Serie Re: widmet sich Arte dem Thema “Mehr Geld für Bauern – Fair statt billig“. Die 30-Minuten-Dokumentation berichtet über eine Initiative in Frankreich, bei der Verbraucher über Preise für Milch und Pizza abstimmen.

Was ist Erfolg?

Erfolg – für viele Menschen ist das schon lange nicht mehr identisch mit dem Aufstieg auf der beruflichen Karriereleiter. Das Berufsnetzwerk LinkedIn hat die Ergebnisse einer Umfrage unter 2.000 Mitgliedern veröffentlicht, über die das manager magazin berichtet. Familie und Freunde gehören zum Erfolg, Gesundheit und natürlich das Glück. Übrigens: “30 Prozent wünschen sich, Erfolg würde von der Gesellschaft nicht so hoch gewichtet werden und 20 Prozent wünschen sich, Erfolg sei einfacher zu erreichen.“

Fünf heiße Start-ups

In Lissabon stieg diese Woche der Web Summit, eine der wichtigsten Veranstaltungen der Tech- und Start-up-Branche. Benjamin Werner, Head of Group Marketing bei Fischer-Appelt, wirft aus diesem Anlass für Horizont einen Blick auf fünf vielversprechende Shootingstar-Unternehmen mit "Potenzial, Marketeers und User in 2018 zu überraschen“. Auch zwei deutsche Start-ups stehen auf dieser Liste: Das Fintech-Start-up Clark und das Hamburger Cloud-Unternehmen Baqend. Warum aber sind diese neuen Unternehmen so wichtig?

Darüber könnte man mal nachdenken. Vielleicht bieten die kommenden Tage ja die Gelegenheit. In diesem Sinne: Schönes Wochenende!

Veröffentlicht am: 09.11.2017

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Personalie

Cint: Neueinstellungen in München

Marc Sörgel, Patrycja Reinhart und Oliver Tjarks

24.05.2019 - Cint, ein Technologieunternehmen mit Fokus auf SaaS-Lösungen für die Marktforschungsindustrie, hat in seiner zweiten deutschen Niederlassung drei neue Mitarbeiter eingestellt. Marc Sörgel, Patrycja Reinhart und Oliver Tjarks verstärken ab sofort das Team in München. weiterlesen

 
TH Köln

Klima in der Marktforschungsbranche weiterhin stabil

24.05.2019 - Eine Längsschnittstudie, durchgeführt von Masterstudenten der TH Köln, zeigt in ihrer dritten Erhebungswelle, wie es um das Branchen-Klima in der Marktforschung bestellt ist. Im Vergleich zu den Vorerhebungen steigt die Zuversicht unter den Befragten leicht an. weiterlesen

 
Personalie

GIM: Gert Häfner verstorben

Gert Häfner

24.05.2019 - Der Markt- und Medienforscher Gert Häfner ist nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Zuletzt war Häfner als Senior Research Director bei der neu gegründeten GIM Wiesbaden tätig. weiterlesen

 
Appinio-Studie

EU-Interesse der Jugend hält sich in Grenzen

Bild: Oleksy@Ohurtsov - Pixabay)

24.05.2019 - Es gibt genug Wahlprognosen vor der Wahl zum EU-Parlament, doch eines ist besonders interessant: Wie stimmen die jungen Menschen ab? Und warum? Appinio hat es untersucht. weiterlesen

 
GIM-Studie

Ist ein "Dexit" in Deutschland vorstellbar?

Wie stehen die Deutschen zu Europa? GIM hat nachgegfragt. (Bild: wynpnt - Pixabay)

24.05.2019 - Kurz vor der Europawahl wollte GIM unter anderem wissen, wie sehr sich die Deutschen der EU zugehörig fühlen. Das Ergebnis: Ein Fünftel der befragten Deutschen wollen lieber kein Teil der EU sein und befürworten einen "Dexit", also einen Austritt Deutschlands aus der... weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus