Französisches Unternehmen MAXIMILES übernimmt Felddienstleister panelbiz

Paris/Berlin - MAXIMILES (Alternext, ALMAX) und die panelbiz GmbH kündigen die Unterzeichnung einer Vereinbarung über die vollständige Übernahme der panelbiz GmbH, einem Felddienstleister mit großen Online-Access-Panels in Deutschland, der Schweiz und Österreich, an. Die Übernahme ermöglicht Maximiles, sich mit Online-Access-Panels in sieben europäischen Ländern auf dem Markt zu positionieren und unter anderem auch die fünf größten Märkte Deutschland, UK, Frankreich, Spanien und Italien abzudecken

Panelbiz GmbH, Betreiber von meinungsplatz, einem großen deutschsprachigen Online-Access-Panel

Die panelbiz GmbH, die ihren Sitz in Berlin hat und deren Hauptanteilseigner das Marktforschungsinstitut Innofact AG und die Holtzbrinck Ventures GmbH sind, stellt national wie international tätigen Marktforschungsinstituten Online-Umfrageteilnehmer zur Verfügung. Die Teilnehmerbasis bildet die 1998 gegründete Online-Plattform meinungsplatz.de, auf der sich die Nutzer eigeninitiativ registrieren. Mit 250.000 Mitgliedern verfügt panelbiz über eines der größten deutschen B2C-Access-Panels, hierzu kommen noch etwa 40.000 Mitglieder in der Schweiz und in Österreich. Panelbiz kann bei der Rekrutierung auf eine breite Palette an Off- und Online-Medien zurückgreifen und verfügt dadurch über qualitativ hochwertige und breit aufgestellte Panels. Panelbiz ist Mitglied bei den Marktforschungsverbänden esomar, BVM, DGOF und VSMS.

Übernahmemodalitäten

Der Erwerb des Gesamtkapitals der panelbiz GmbH erfolgt vollständig in bar. Die panelbiz GmbH wird rückwirkend ab dem 01. Juli 2010 in den Konsolidierungskreis von Maximiles aufgenommen.

Das Führungsteam bleibt bestehen. „Wir freuen uns sehr über diesen Zukauf, der es uns ermöglicht, unsere Position auf dem wachstumsstarken Online-Forschungsmarkt, auf dem wir dank der Größe und Qualität unserer Panels bereits über solide Wettbewerbsvorteile verfügen, zu stärken. Dieses sich unmittelbar auszahlende Geschäft geht perfekt mit unserem strategischen Ziel, ein europäischer Akteur zu werden, einher. Mit einer bereits vorhandenen Präsenz in Frankreich, dem Vereinigten Königreich, Spanien und Italien bietet es uns die Möglichkeit, den geographischen Raum, in dem wir mit eigenen Panels vertreten sind, auf Deutschland, die Schweiz und Österreich auszudehnen und so in sieben Ländern Europas tätig zu sein,…“, erläutert Marc Bidou, CEO von Maximiles.

„Ein Teil von Maximiles zu werden, stärkt unsere Kapazität, den Anforderungen der zahlreichen Auftraggeber im In- und Ausland gerecht zu werden, indem wir Zugang zu neuen Ländern wie Frankreich, Großbritannien, Spanien oder Italien erlangen. Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass beide Unternehmen gleiche Maßstäbe an Panel- und Service-Qualität anlegen und wir damit ab sofort neue bzw. erweiterte Services auf höchstem Niveau für unsere Kunden im In- und Ausland anbieten können.“, so Oliver Weyergraf, Geschäftsführer von Panelbiz.

Stefan Niebrügge, Vorstand INNOFACT AG: „Wir freuen uns, dass panelbiz nun Teil der Maximiles-Gruppe ist. Maximiles wird mit seinen starken und hochwertigen europäischen Panels einen ganz wesentlichen Beitrag zur Stärke von Innofact leisten. Innofact wird ein bedeutsamer Kunde von panelbiz bleiben. Unsere Kunden werden weiterhin von der hohen Interviewqualität von panelbiz profitieren. Wir sind glücklich, dass Innofact auch in Zukunft der Service-Provider für IT und das Panel-Management bleiben wird.“

Über MAXIMILES

Das im Jahr 1999 gegründete Unternehmen für Online-Kundenbindung MAXIMILES ist spezialisiert auf die Gebiete Kundenbindung, Kundenwissen und Data Mining. Die in Frankreich, dem Vereinigten Königreich und Marokko vertretene Gruppe ist außerdem auch in Spanien,  Italien und den Niederlanden tätig. Sie betreibt das markenübergreifende Kundenbindungsprogramm Maximiles  im Internet (7,1 Millionen Mitglieder) und verwaltet etwa 50 White-Label-Treue- bzw.  Kundenbeziehungsprogramme (MasterCard, U.G.C., Bred, Hôtels B&B,…). Sie arbeitet außerdem mit der  Mehrheit der großen Marktforschungsinstitute in Europa zusammen.  Im Jahr 2009 hat MAXIMILES einen Umsatz von nahezu 15,6 Millionen Euro erzielt. Die mit dem Label von  OSEO-ANVAR als „Innovatives Unternehmen" ausgezeichnete Gruppe ist an der Alternext-Börse von Euronext  Paris notiert.

Quelle: MAXIMILES

Veröffentlicht am: 03.08.2010

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

News aus der Branche

Neuer Forschungsbereich 'New Work' bei september Strategie & Forschung

Eva Daniela Bock von september Strategie & Forschung

05.07.2022 - Das Kölner Marktforschungsinstitut september Strategie & Forschung hat einen eigenen Bereich für Forschung rund um das Thema New Work geschaffen. Geleitet wird der neue Bereich von Eva Daniela Bock, die bereits seit drei Jahren als Partnerin im Unternehmen ist. weiterlesen

 
Fusion zweier Branchenriesen

NielsenIQ und GfK vereinigen sich zu einem Unternehmen

01.07.2022 - Die beiden internationalen Marktforschungs- und Data Science-Unternehmen NielsenIQ und GfK haben heute ihren geplanten Zusammenschluss verkündet. Ziel ist es, einen führenden globalen Anbieter von Verbraucher- und Handelsdaten zu bilden. Die bisherigen Shareholder… weiterlesen

 
Rückblick auf die WdM-Daily-Keynote vom 12.5.2022

Nachhaltigkeit – wo steht die Marktforschung?

30.06.2022 - Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind Themen, die uns mittlerweile alltäglich begegnen. So muss sich auch die Marktforschungsbranche mit der Thematik auseinandersetzen und sich zunehmend fragen, wie das eigene Unternehmen nachhaltiger wirtschaften kann. Gudrun Witt von… weiterlesen

 
Bericht vom BVM-Kongress 2022

Was Marktforschung mit der Macht von Fake-News und dem Terror des Authentischen zu tun hat

27.06.2022 - Am 20. und 21. Juni fand in Frankfurt der „Kongress der Deutschen Marktforschung 2022“ des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher (BVM) statt. Marktforschung.de war vor Ort dabei und fasst ausgewählte Highlights zusammen. weiterlesen

 
Bericht von der IIEX Europe 2022

Amsterdam war eine Reise wert - Was gibt es Neues in der Marktforschung?

Melina Palmer (The Brainy Business), Josipa Majic (tacit.tech) und Hannah Kirk (Blue Yonder Research).

24.06.2022 - Zwei Tage IIEX Europe liegen hinter der europäischen Marktforschungsbranche. Zwei Tage, die sich wie vor der Pandemie anfühlten. Was gab es Neues aus der Marktforschungsbranche in Amsterdam zu entdecken? Bilderstrecke und Nachbericht zu der zweitägigen Konferenz in… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin