Food Trends des Jahres: Bowls, Smoothies und Porridge

Brandwatch

Im "Food Trends Report 2019" hat Brandwatch die Ernährungstrends im Social Web unter die Lupe genommen. Dabei wurden die beliebtesten Mahlzeiten der Social-Media-Nutzer ebenso analysiert wie die Lebensmittelbeschaffung und Erwähnungen von Markenaccounts.

Food Trends Report 2019 (Bild: Brandwatch)
(Bild: Brandwatch)

Bowls, Smoothies und Porridge sind die Ernährungstrends des Jahres, Zwischenmahlzeiten werden bei deutschen Social-Media-Nutzern immer beliebter, Lebensmittel beschafft man sich bei Aldi und bei Instagram wird die Erdbeere unter den lebensmittelbezogenen Emojis am häufigsten verwandt, so die Ergebnisse des "Food Trends Report 2019" von Brandwatch.

Für die Analyse wurden mehr als 600.000 deutschsprachige Erwähnungen rund um das Thema Ernährung auf Twitter, Instagram, Blogs, Foren und News-Seiten untersucht.

Auf Instagram werden Bowls, Smoothies und Porridge am häufigsten genannt

Im Vergleich zum zweiten Halbjahr 2018 stieg der Social-Buzz-Anteil rund um Bowls von 30 auf 36 Prozent an. Am beliebtesten sind Bowls zum Frühstück (40 Prozent) mit Porridge oder Smoothies, gefolgt vom Abend- (24 Prozent) und Mittagessen (21 Prozent).

Clean-Eater essen am liebsten Bowls. Smoothies sind beim Fasten und bei einer zuckerarmen Ernährung besonders beliebt, Haferbrei bei Veganern und Clean-Eatern. Gemüsenudeln stehen bei der Low Carb-Diät hoch im Kurs und Mandelmehl bei der glutenfreien Ernährung.

Betrachtet man jedoch alle Kanäle, so sind Salat und Kuchen am beliebtesten, gefolgt von Käse und Tomaten. Während Nutzer auf Instagram abgesehen von Kuchen gesündere Lebensmittel posten, ist das beliebteste Essen auf Twitter Pizza, auf Blogs Kuchen.

Zwischenmahlzeiten beliebter - Einkauf in Supermärkten

In Deutschland werden Zwischenmahlzeiten im Vergleich zum Vorjahr immer beliebter. Machten Snacks im zweiten Halbjahr 2018 nur 8 Prozent des Social Buzz aus, so stieg der Anteil in 2019 auf 15 Prozent an.

60 Prozent der Social-Media-Nutzer, die sich zum Thema Ernährung austauschen, kaufen ihre Lebensmittel in Supermärkten ein. Am häufigsten erwähnt wurden Aldi, Rewe und Edeka. Das Top-Thema rund um den Einzelhandel im Untersuchungszeitraum war die Meldung, dass Händler wie Aldi und Rewe ein einheitliches Kennzeichnungslabel für Fleischprodukte einführen, das Aufschluss über die Haltungsbedingungen der Tiere liefert.

Was sind die meist genutzten Hashtags und Emojis?

Auf Instagram wird Essen als Teil des Lifestyles gesehen, auf Twitter werden Nachrichten und Meinungen am häufigsten geteilt, dort finden auch kritische Töne ihren Platz. Die drei wichtigsten Hashtags auf Instagram lauten food, foodporn und instafood. Auf Twitter liegen ernährung gesundheit und vegan auf den Top3-Plätzen.

Unter den mehr als 2.800 Emojis, die es mittlerweile für Essen und Trinken gibt, werden auf Instagram am häufigsten Erdbeeren, Salat und Geschirr mit Besteck gepostet. Die beliebtesten Lebensmittel, die mit Erdbeeren gegessen werden, sind Joghurt, Schokolade und Bananen.

Zur Studie: Für die Analyse wurden mit der Social-Listening-Plattform Brandwatch Analytics mehr als 600.000 deutschsprachige Erwähnungen rund um das Thema Ernährung vom 1. Januar bis 30. Juni 2019 auf Twitter, Instagram, Blogs, Foren und News-Seiten untersucht. Dafür wurde eine umfangreiche Suchanfrage in deutscher Sprache aufgesetzt, um Erwähnungen, die sich um das Thema Ernährung drehen, zu erfassen.

Veröffentlicht am: 14.08.2019

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Personalie

Jens Windel verlässt Media Focus Schweiz

Jens Windel

17.01.2020 - Mehreren Berichten zufolge gehen Media Focus Schweiz und der langjährige Geschäftsführer Jens Windel künftig getrennte Wege. Das Ausscheiden Windels sei einvernehmlich und mit sofortiger Wirkung erfolgt, hieß es. weiterlesen

 
Neue Partnerschaft

Best Research startet Kooperation mit Konsumgöttinnen-Community

17.01.2020 - Konsumgöttinnen.de sei mit 250.000 Mitgliedern die größte weibliche und verlagsunabhängige Community für Everyday & Micro Influencer Marketing. Die neue Kooperation verspreche eine Kombination aus professioneller Marktforschung und einer riesigen Word of Mouth... weiterlesen

 
Studie von YouGov

Klimafragen beim Kleiderkauf eher unwichtig

Zu viel Kleidung landet im Müll oder in der Sammlung (Bild: flairimages - AdobeStock)

17.01.2020 - Die Wirtschaftswelt befindet sich wegen des neuen Klimabewusstseins an mehreren Fronten im Umbruch. Ein Blick auf den Kleidungsmarkt zeigt: Die Kleidungsindustrie stößt laut Studien mehr CO2 aus als internationale Flüge und Kreuzfahrten zusammen. Wie wichtig sind... weiterlesen

 
Marketing

Nielsen: Neue Zielgruppensegmente innerhalb der Marketing Cloud

17.01.2020 - Nielsen hat die Einführung neuer Zielgruppensegmente auf Basis deutscher FMCG-Absatzdaten bekanntgegeben. Die neuen Datensätze sollen bestehende Zielgruppensegmente innerhalb der Nielsen Marketing Cloud ergänzen. weiterlesen

 
Studie von INNOFACT und ImmobilienScout24

Es gibt immer was zu tun

Männersache Möbelaufbau? Nicht in jedem Fall (Bild: auremar - AdobeStock)

17.01.2020 - Das Immobilienportal ImmobilienScout24 wollte mit Hilfe von INNOFACT herausfinden, wie autark die Österreicher in Sachen Möbelaufbau sind. Welchem Geschlecht wird mehr Geschick attestiert? weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus