Ex-Forsa-Chef Joachim Koschnicke neu im Civey-Beirat

Pikante Personalie

Pikante Personalie: Der Beirat von Civey hat mit dem Politstrategen und ehemaligem Forsa-Geschäftsführer Joachim Koschnicke ein neues Mitglied.

(Bild: Hering Schuppener)
(Bild: Hering Schuppener)

Joachim Koschnicke wird neues Beiratsmitglied beim Berliner Markt- und Meinungsforschungsunternehmen Civey. Der Beirat hat laut Civey die Aufgabe, in methodischen Verfahren und bei der unternehmerischen Weiterentwicklung zu beraten. Neben Joachim Koschnicke unterstützen noch weitere Expertinnen und Experten das Management von Civey. Einzelne Personen nannte das Unternehmen nicht, diese sollen aber in den nächsten Wochen veröffentlicht werden.

Koschnicke ist aktuell für die Kommunikationsberatung Hering Schuppener (Teil der WPP-Gruppe) tätig. Brisant an der Personalie ist, dass Koschnicke ehemaliger Geschäftsführer des Meinungsforschungsinstituts Forsa ist. Vor seiner Tätigkeit bei Forsa war er unter anderem Leiter des Bereichs Strategische Planung und Strategische Kommunikation der CDU. Als Cheflobbyist vertrat er Opel unter anderem im Rahmen der Dieselaffäre.

Forsa hatte vor einigen Wochen Aufsehen erregt, weil das Institut gemeinsam mit Infas und der Forschungsgruppe Wahlen Beschwerde beim Presserat eingereicht hat. Die Beschwerde richtet sich gegen einen Artikel bei FOCUS ONLINE, der eine Civey-Umfrage als Datenquelle benutzt. Die Methoden von Civey werden dabei in Frage gestellt. Mit einer Entscheidung des Presserats wird im Dezember gerechnet. Bereits seit dem Frühjahr 2018 ist Koschnicke außerdem als Gesellschafter an Civey beteiligt.

Wie er selbst zur Presserats-Beschwerde seines ehemaligen Arbeitgebers steht, war nicht in Erfahrung zu bringen.

Im Zuge der Berichterstattung über die Presseratsbeschwerde hatten sich im Oktober sowohl Civey selbst als auch die Forsa auf marktforschung.de zu Wort gemeldet.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Employer-Branding-Studie

Wie sieht Arbeit nach Corona aus?

Homeoffice (Bild: nappy - pexels)

21.06.2021 - Die Arbeitswelt hat sich während Corona einmal um 180 Grad gedreht und viele Unternehmen mussten über Nacht Home Office und Remote Work ermöglichen. Wie nachhaltig waren diese Veränderungen und was wünschen sich die Arbeitnehmenden nach Corona? weiterlesen

 
Branchennews

Neue Personalien und Bäume für Neukunden bei Dynata

16.06.2021 - Lesen sie über eine Partnerschaft zwischen Dynata und Ecosia und Personalveränderungen bei quantilope, (r)evolution, advise, der Schlesinger Group und Berylls Strategy Advisor. weiterlesen

 
Rückblick BVM Kongress

BVM Kongress 2021: What’s the story?

11.06.2021 - Zwei Tage BVM-Kongress liegen hinter der Marktforschungsbranche. Zwei Tage voller Vorträge, Diskussionen, Networking, Preisverleihungen und Impulse – ein Rückblick. weiterlesen

 
BVM: Preise der Deutschen Marktforschung

Die Gewinner des Innovationspreises und Nachwuchsforscher 2021

08.06.2021 - Anlässlich des Kongress der Deutschen Marktforschung ehrte der BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. zum 17. Mal die Sieger im Wettbewerb um den Innovationspreis sowie die Gewinner im Wettbewerb um die besten Nachwuchsforschenden 2021. weiterlesen

 
Wahlforschung

Wahlumfragen Sachsen-Anhalt – Viel Luft nach oben

Wahrzeichen Magdeburg

08.06.2021 - Nach den beiden Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg stand mit der LTW in Sachsen-Anhalt für die deutschen Wahlforscher die nächste Herausforderung bereit. Und diesmal scheiterten die Demoskopen deutlich am Abstand zwischen CDU und AfD. weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin