Ergebnisse der Verhaltensforschung können helfen

Nielsen Consumer Neuroscience

Nielsen Consumer Neuroscience hat das Behavioral Sciences Institute ins Leben gerufen. Multidisziplinäre Seminare und Workshops vermitteln den Teilnehmern ab sofort Erkenntnisse aus der Verhaltensforschung.

Die globale Initiative wird von mehr als 20 hochqualifizierten Neurowissenschaftlern mit umfangreicher Praxiserfahrung geleitet. Nielsen Consumer Neuroscience bezeichnet bei Nielsen den Bereich, der Unternehmen aus allen Branchen dabei unterstützt, die "unbewussten Treiber für das Verhalten ihrer Verbraucher zu verstehen". Die für verschiedene Fachgebiete entwickelten Programme übersetzen dabei komplexe, wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse der Verhaltensforschung in anwendbare Insights, die alle Geschäftsbereiche eines Markenunternehmens unterstützen können.

"Unternehmen verstehen zunehmend, dass die Erkenntnisse aus den Verhaltenswissenschaften einen großen Einfluss auf ihr Geschäft haben - von den Produkten, die sie verkaufen, bis hin zur Frage wie sie sie verkaufen, und suchen Beratung durch Experten in diesem Feld, denen sie vertrauen können", sagt Joe Willke, Präsident Nielsen Consumer Neuroscience. "Unser Behavioral Sciences Institute hilft Marken dabei, Methoden und Ergebnisse der Verhaltensforschung und ihrer verwandten Bereiche für sich zu nutzen und dieses Wissen in ihren täglichen Prozessen anzuwenden."

Veröffentlicht am: 16.05.2019

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

BVM kein Träger mehr

Initiative der Markt- und Sozialforschung: Gründungsmitglied steigt aus

20.05.2019 - Auf seiner Mitgliederversammlung, die parallel zum BVM-Kongress in Hamburg stattfand, hat der Verband beschlossen, die Initiative der Markt- und Sozialforschung ab 2020 nicht weiter zu unterstützen. Dr. Frank Knapp, BVM-Vorstandsvorsitzender, sprach dazu mit... weiterlesen

 
Netigate-Studie

Angestellte erhalten kaum gesundheitsfördernde Angebote

Wieso nehmen Angestellte nur selten Betriebssportangebote an? (Bild: SnapwireSnaps - Pixabay)

20.05.2019 - In einer aktuellen Umfrage stellt Netigate fest, dass nur wenige der befragten Bundesbürger von ihren Arbeitgebern gesundheitsfördernde Angebote erhalten. Dem geringen Angebot steht aber auch eine noch geringere Nachfrage gegenüber. weiterlesen

 
Zusammenarbeit

Talk Online Panel und Made in Surveys beschließen strategische Partnerschaft

20.05.2019 - Made in Surveys und Talk Online Panel haben sich dazu entschieden eine strategische Partnerschaft einzugehen. Durch den Deal entsteht ein Pool aus 1,25 Millionen Panelisten in 24 Ländern. weiterlesen

 
54. BVM-Kongress

"Algorithmus oder Marktforscher? Marktforscher!"

20.05.2019 - Neu, agil und integrierte Ansätze für wirtschaftlichen Erfolg. Mit diesem Themenschwerpunkt startete heute Morgen der 54. Kongress des Berufsverbands Deutscher Markt- und Sozialforscher (BVM). Schon in der ersten Keynote wird klar, wohin die agile Reise der... weiterlesen

 
Ipsos-Studie

Über Sport und warum wir so etwas auch gerne alleine tun

Die Ruhe und den Wald genießen, das geht nur alleine (Bild: Pexels - pixabay.com)

17.05.2019 - Eine Frage, die regelmäßig untersucht wird ist die nach der Häufigkeit, mit der die Menschen Sport treiben. Dabei sind einige mit der Thematik verbundene Aspekte nicht minder interessant. Ipsos hat sich darum gekümmert. weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus