epap klarer Sieger des 4. Start-up Pitches

Start-up Pitch 2022

Das 2020 gegründete Start-up epap aus Hannover hat den vierten Start-up Online-Pitch von marktforschung.de und CONSULTING.de mit deutlichem Abstand für sich entschieden. Mit dem Konzept, alltägliche Kassenbelege für hyper-targierte Marktforschung zu verwenden, konnte epap sowohl die Jury als auch das Publikum begeistern. Das Rennen um Platz zwei war hingegen ein wenig knapper.

Gewinner SuP 2022

Mitgründer und CEO Fabian Gruß stellte das Start-up aus Hannover vor, das inzwischen ein 13-köpfiges Team umfasst. epap hat eine App entwickelt, mit der digitale Kassenbelege eingescannt oder analoge Kassenbons digitalisiert und in der App verwaltet werden können. Die Informationen aus den Belegen können dann wiederum zur Targetierung der passenden Zielgruppe genutzt werden.

Einkaufende, die für eine Befragung passend sind, werden in der App benachrichtigt, können direkt dort an der Umfrage teilnehmen und werden durch kleine Geldbeträge über Paypal oder Amazon belohnt. So können für Produkthersteller wertvolle Insights gewonnen werden, ohne dass sich jemand in ein Geschäft stellen muss, um zu schauen, wer das für die Befragung relevante Produkt kauft.

Auch Jurymitglied Dr. Arndt Schwaiger war begeistert von epap und wollte noch wissen, wie es denn mit der Fähigkeit zur Internationalisierung aussieht. Bis jetzt sei das Modell nur auf deutsche Belege trainiert, doch es spreche nichts gegen eine sukzessive Erweiterung in der Zukunft, so Fabian Gruß. Jurymitglied Dr. Dag Piper bot an, Kontakte zu französischen Supermarktketten herzustellen, da die Kassenbons international sehr ähnlich wären. Die Jury war sich einig, dass epap viel Potenzial hat, auch im Hinblick auf eine Internationalisierung.

Eindeutiges Voting bei Jury und Publikum

Für die Jurymitglieder Dr. Roland Abold (ADM), Christian Arndt (High-Tech-Gründerfonds), Birgit Bruns (BBRecruiting), Martin Hellich (Ipsos), Janina Mütze (Civey), Dag Piper (isi) und Dr. Arndt Schwaiger (hellmetrics) war der Sieger klar: Jedes Jurymitglied wählte epap auf Platz eins.

Das ist für die Marktforschung ein wichtiges Thema, wo jede Innovation und jede neue Idee aus meiner Sicht unbedingt gebraucht wird,

so Juror Dr. Roland Abold über epap.

Auch beim Publikum konnte sich epap mit einem Voting von 64 Prozent deutlich als Sieger durchsetzen.

Beim zweiten und dritten Platz wurde es hingegen ein wenig knapper. Viele Jurymitglieder schwankten zwischen Betsby und LReply. Letztendlich schaffte es Betsy beim Juryvoting auf Platz zwei und LReply auf Platz drei. Auch hier war sich das Publikum wieder mit der Jury einig und wählte Betsby (16 Prozent) auf Platz zwei, knapp vor LReply (12 Prozent).

So war die Gesamtrechnung sehr eindeutig: epap konnte sich mit großem Abstand auf den ersten Platz absetzen, Betsy belegt den zweiten Platz und LReply konnte den dritten Platz erreichen. Bewegen Consulting Surveys & Sheiza’s Wholistic World landeten auf den hinteren Plätzen.

Betsby: Community-Tippspiel meets Marktforschung

Betsby erfindet Tippspiele neu“ lautet der Slogan des Zweitplatzierten. Das Start-up wurde von den Gründern und Geschwistern Dr. Sebastian Wirkert und Magdalena Okorie vorgestellt. In der App können User selbst Fragen stellen und durch Hashtags Themen zuordnen. Dadurch sind die User in einem Frage-Antwort-Flow, sodass Umfragen für die Marktforschung ein natürlicher Fit sind. Die Vision von Betsby ist es, eines Tages die weltweit größte Tippspielplattform zu werden. Bis jetzt haben die Geschwister das Start-up neben ihren Jobs auf die Beine gestellt. Sobald das erste Investment reingeholt ist, wollen sie sich Vollzeit Betsby widmen. Das nächste große Ziel ist dabei die Fussball-WM in Katar, die für Tippspiele Hochkonjunktur bedeutet.

LReply: Dialog zwischen Verbrauchenden und Konsumgüterherstellern stärken

LReply ist eine Community-Engagement-Plattform, die den direkten Dialog zwischen Verbrauchenden und der Industrie ermöglichen soll. Durch die Plattform können Konsumgüterunternehmen ihre Community besser erreichen und in die Produktentwicklung miteinbeziehen. Gründer und CTO Willy Makend betonte, dass dieser ganze Prozess so transparent wie möglich gestaltet ist. Jurymitglied Janina Mütze hakte nach, wie denn die Panelisten incentiviert werden. Dies geschehe über Gratisproben. LReply kann aktuell bereits 50.000 Panelisten aufweisen, die vor allem über Instagram rekrutiert wurden.

Spannende Ansätze auch bei Bewegen Consulting Surveys und Sheiza‘s Wholistic World

Das Geschäftsmodell von Bewegen Consulting Surveys lautet: Von der telefonischen Mehrthemenbefragung zum digitalen Erhebungsmodell. Gründer und CEO Ulrich Maier erklärte, dass im ersten Schritt der bisherige CATI-Bus aus Bielefeld reaktiviert und modernisiert werden soll. Letztendlich ist das Ziel, ab 2024 einen ganzen digitalen Marktplatz zu errichten, der auch hybride Erhebungsformen zulässt.

Hinter Sheiza’s Wholistic World steckt Gründerin und CEO Sabine Schneider. Unter dem Motto „Ganzheit ist der Masterkey“ möchte sie Beratung im Sinne einer holistischen Anschauung betreiben. Das bedeutet, dass das ganze System Mensch berücksichtigt wird, um so multidimensional auf Märkte schauen zu können und nachhaltige Lösungen zu finden. Dazu bietet sie Führungskräften Seminare und Mentoring an.

Wenn Sie noch mehr über die Start-ups erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen die einzelnen Vorab-Interviews:

Täglicher Newsletter der Insightsbranche

News +++ Jobs +++ Whitepaper +++ Webinare
Wir beliefern täglich mehr als 7.700 Abonnenten

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

News aus der Branche

Neuer Forschungsbereich 'New Work' bei september Strategie & Forschung

Eva Daniela Bock von september Strategie & Forschung

05.07.2022 - Das Kölner Marktforschungsinstitut september Strategie & Forschung hat einen eigenen Bereich für Forschung rund um das Thema New Work geschaffen. Geleitet wird der neue Bereich von Eva Daniela Bock, die bereits seit drei Jahren als Partnerin im Unternehmen ist. weiterlesen

 
Fusion zweier Branchenriesen

NielsenIQ und GfK vereinigen sich zu einem Unternehmen

01.07.2022 - Die beiden internationalen Marktforschungs- und Data Science-Unternehmen NielsenIQ und GfK haben heute ihren geplanten Zusammenschluss verkündet. Ziel ist es, einen führenden globalen Anbieter von Verbraucher- und Handelsdaten zu bilden. Die bisherigen Shareholder… weiterlesen

 
Rückblick auf die WdM-Daily-Keynote vom 12.5.2022

Nachhaltigkeit – wo steht die Marktforschung?

30.06.2022 - Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind Themen, die uns mittlerweile alltäglich begegnen. So muss sich auch die Marktforschungsbranche mit der Thematik auseinandersetzen und sich zunehmend fragen, wie das eigene Unternehmen nachhaltiger wirtschaften kann. Gudrun Witt von… weiterlesen

 
Bericht vom BVM-Kongress 2022

Was Marktforschung mit der Macht von Fake-News und dem Terror des Authentischen zu tun hat

27.06.2022 - Am 20. und 21. Juni fand in Frankfurt der „Kongress der Deutschen Marktforschung 2022“ des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher (BVM) statt. Marktforschung.de war vor Ort dabei und fasst ausgewählte Highlights zusammen. weiterlesen

 
Bericht von der IIEX Europe 2022

Amsterdam war eine Reise wert - Was gibt es Neues in der Marktforschung?

Melina Palmer (The Brainy Business), Josipa Majic (tacit.tech) und Hannah Kirk (Blue Yonder Research).

24.06.2022 - Zwei Tage IIEX Europe liegen hinter der europäischen Marktforschungsbranche. Zwei Tage, die sich wie vor der Pandemie anfühlten. Was gab es Neues aus der Marktforschungsbranche in Amsterdam zu entdecken? Bilderstrecke und Nachbericht zu der zweitägigen Konferenz in… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin