Ein Blind Date mit neuen qualitativen Methoden

Wie laden Sie in unser Entwicklungslabor ein!

Erleben Sie als Zuschauer unsere neue qualitative Face-to-Face Methode "Blind Date", die Teilnehmer stärker als bisher in den Fokus rückt und damit neue Perspektiven auf Ihre Forschungsthemen schafft. Bei unserem Event können Sie die Methode als Zuschauer live erleben – und selbst Einfluss nehmen! Denn Sie können selbst eigene Themen einbringen. Die einzige Bedingung ist: es muss sich um eine Fragestellung rund um das Thema "Smarter leben" handeln. Dies ist das Thema, welches uns den Tag über begleiten wird, aber gleichzeitig auch je nach Kundenwunsch in unterschiedliche Richtungen gespielt werden kann. Mögliche Anknüpfungspunkte für Fragestellungen im Bereich "Smarter Leben" sind z. B. Fitness & Gesundheit, Nachhaltigkeit, Mobilität, Connectivity, Social Media oder New Work. Haben Sie hierzu ein Konzept oder eine Frage, die Ihnen auf den Nägeln brennt und die Sie noch nicht in eine Studie packen konnten? Dann schicken Sie es uns die Frage(n) vorab – und wir bauen sie nach Möglichkeit in unseren Flow ein. So erhalten Sie nicht nur methodische Inspiration – sondern auch erste Antworten auf wichtige Zukunftsfragen.

Natürlich kommt auch der persönliche Austausch unter betrieblichen Marktforschern nicht zu kurz – und es gibt Kölsch und leckere Snacks.

Und für alle, die nicht persönlich vor Ort sein können, bieten wir parallel eine Online-Variante des Blind Dates an, in die Sie sich als Zuschauer einloggen können.

Durchführung gemeinsam mit unserem Kooperationspartner QUOVADIS.

Location: QUOVADIS Teststudio, Schildergasse 24-30, Köln

Hinweis: Das Event richtet sich ausschließlich an betriebliche Marktforscher. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Begrenzte Anzahl an Plätzen vorhanden. Alternativ zur Präsenzveranstaltung kann auch an einer Online-Variante teilgenommen werden (auf Einladung).

Weitere Meldungen

Bilderstrecke zur Partyreihe WeloveResearch

WeLoveResearch – So feiert die Marktforschungsbranche virtuell

Herbert Höckel, mo'web research, Floss (Bild: mo'web)

17.09.2021 - 18 Monate Pandemie sind auch sieben WeLoveResearch-Partys von Herbert Höckel und mo’web research. Was bei der WdM 2020 seinen Anfang nahm, ist eine Erfolgsgeschichte geworden. Lassen Sie das virtuelle Partyjahr in der Bilderstrecke Revue passieren. Und lesen Sie, warum… weiterlesen

 
Quantilope launcht Produkt für die qualitative Marktforschung

Die Macht der O-Töne – Nach Quanti- jetzt auch Quali-lope

16.09.2021 - Das Hamburger Technologie-Unternehmen quantilope kauft das englische Video-Research-Unternehmen Plotto und erweitert seine Produktpalette um eine Lösung für qualitative Insights. inColor bietet diverse Features, um qualitative Forschungsvideos automatisiert auszuwerten… weiterlesen

 
3. Start-up Online-Pitch

Pitchen Sie um fünftausend Euro Werbeguthaben!

16.09.2021 - Am 24. November geht der Start-up Online-Pitch in die dritte Runde. Bewerben Sie sich mit Ihrem Start-up jetzt und gewinnen Sie ein Werbeguthaben in Höhe von 5.000 Euro! weiterlesen

 
Rückblick auf die GOR21

Nach der GOR ist vor der GOR

DGOF-Vorsitzender Dr. Otto Hellwig von Respondi

15.09.2021 - Die zweite virtuelle GOR liegt hinter der Marktforschungsbranche. Eine Vielzahl von Vorträgen, Poster, zwei interessante Key-Notes, eine Podiumsdiskussion und sogar eine virtuelle Party haben die mehr als 230 Teilnehmenden aus 20 Ländern virtuell vorgefunden. weiterlesen

 
Personalien-/Nachrichtensammlung

Sieben auf einen Streich

James Bond Sean Connery Dr No 1962 60er Film Kino

14.09.2021 - Die Personalien- und Nachrichtensammlung hat diese Woche eine Gemeinsamkeit mit James Bond, denn der Sieben kommt eine entscheidende Rolle zu. So gibt es ganze sieben Meldungen, über die es zu berichten gilt, u. a. über Qualtrics, DVJ Insights und Kantar. weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin