DTC-Marken: Deutsche legen Wert auf Nachhaltigkeit und Ethik

Studie von Rakuten Marketing

Rakuten Marketing hat in Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich untersucht, mit welchem Erfolg sogenannte "Direct to Consumer (DTC)-Marken" die klassische Vertriebskanäle umgehen und Kunden direkt ansprechen.

Der Lieferdienst für Kochboxen Hello Fresh erreicht in Deutschland mit 71 Prozent dabei die höchste Bekanntheitsrate. Im Durchschnitt der untersuchten Marken haben 35 Prozent der deutschen Konsumenten, die einen Anbieter kennen, auch schon Produkte von diesem erworben - eine gutes Ergebnis für DTC-Marken. Neben Preis und Produktqualität achten die Deutschen bei der Auswahl solcher Marken besonders auf Nachhaltigkeit (34 Prozent) und Ethik (25 Prozent).

Wo entsteht Markenbekanntheit?

Bei den Kanälen, die Awareness für eine DTC-Marke schaffen, dominieren unter den deutschen Verbrauchern soziale Netzwerke. Facebook kommt hier auf 36 Prozent, YouTube auf 35 und Instagram auf 26 Prozent. Wichtig sind außerdem Suchmaschinen mit 31 Prozent sowie Gutschein- und Rabattseiten (24 Prozent).

Doug Kerr, CEO von Meli Melo, erklärt: "Das Targeting, das über soziale Netzwerke angeboten wird, ist ein wichtiges Instrument, das Einzelhändler so bisher nicht kannten. Mit zunehmender Weiterentwicklung dieser Tools werden sie aber auch teurer und drängen unabhängige Marken dazu, zu prüfen, ob es effizientere Lösungen gibt, um die Kernsegmente ihrer Zielgruppen zu erreichen."

Wo findet die Konversion von Interessenten zu Kunden statt?

Betrachtet man, wo die Verbraucher tatsächlich konvertieren, so sind die Zahlen fast gleichmäßig verteilt. 15 Prozent der befragten Deutschen bevorzugen Google und andere Suchmaschinen während sich jeweils 14 Prozent die eigene Website eines Unternehmens beziehungsweise Rabatt- und Gutscheinseiten präferieren. Bei den sozialen Medien führt Facebook (13 Prozent) vor Youtube (12 Prozent) und Instagram (10 Prozent). Performance-Marketing sollte sich also nicht nur auf die sozialen Medien konzentrieren.

"Klassische Marken erreichen Glaubwürdigkeit durch einen Image-Transfer von renommierten (Online-) Händlern, oder dadurch, dass sich Kunden im Geschäft selbst von der Qualität des Produkts überzeugen können", sagt Anthony Capano, Managing Director, EMEA bei Rakuten Marketing. "Junge DTC Brands haben jedoch meistens nicht die nötigen Budgets für Ladengeschäfte und so müssen sie das Vertrauen potentieller Kunden auf andere Weise gewinnen. Affiliate Marketing ist ein Ansatz, der einerseits Reichweite generiert, andererseits aber auch eine neue Marke mit einem bekannten Publisher assoziieren kann, was ihr Glaubwürdigkeit verleiht."

Was wünschen sich Kunden von Marken?

Wenig überraschend ist auch bei DTC-Brands der Preis mit einer Nennung von 69 Prozent das dominante Entscheidungsmerkmal, gefolgt von der Produktqualität mit 55 Prozent. Allerdings achtet auch ein Drittel der deutschen Konsumenten darauf, ob eine Marke nachhaltig wirtschaftet. Ethische Werte zählen für ein Viertel der Verbraucher als Entscheidungskriterium. Damit ist Deutschland bei diesen Aspekten unter den untersuchten Ländern führend. In Frankreich sind diese Themen für 26, beziehungsweise 19 Prozent relevant; in dem Vereinigten Königreich achten 16 Prozent der Verbraucher auf Nachhaltigkeit und 17 Prozent auf ethische Werte.

Zur Studie: Rakuten Marketing führte im April 2019 zusammen mit Savanta eine Befragung unter je 1.000 deutschen und französischen, sowie 2.000 britischen Verbrauchern durch.

Veröffentlicht am: 01.07.2019

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

WdM2022

Das war die dritte Woche der Marktforschung in Zahlen

18.05.2022 - 94 Events an sechs Festivaltagen entspricht etwa 8.000 Anmeldungen. Auf diese Formel ließe sich die dritte WdM, die zum ersten Mal gemeinsam von der Succeet GmbH und marktforschung.de organisiert wurde, bringen. Wie in den Vorjahren ein kurzer zahlenlastiger Rückblick… weiterlesen

 
News aus der Branche

Neues von DJV Insights, Schlesinger, ADM, Behaviorally & ELEMENT C

Nachrichtenüberblick

18.05.2022 - Ob personeller Zuwachs bei DJV Insights, eine Expansion von Behaviorally oder eine Übernahme bei der Schlesinger Group – es gibt wieder einige Neuigkeiten aus der Marktforschungsbranche. Zudem freut sich der ADM über eine erfolgreiche Mitgliederversammlung und auch… weiterlesen

 
Studie

Wer sind die beliebtesten Minister?

18.05.2022 - Das Marktforschungsinstitut Ipsos hat eine Umfrage unter 1000 Deutschen zwischen 16 und 75 Jahren durchgeführt, um zu erfahren, mit welchen Ministern die Deutschen am zufriedensten sind. Neben Annalena Bearbock ist ihr Grüner Parteikollege und Vize-Kanzler Habeck sehr… weiterlesen

 
Studie

Wo es zwischen jungen Talenten und Top-Managern von heute knirscht

Generationen bei Zusammenarbeit im Job (Bild: picture alliance / Zoonar | lev dolgachov)

17.05.2022 - In der diesjährigen Studie vom NIM und St. Gallen Symposium werden die Ansichten, Konflikte und Gemeinsamkeiten von angehenden Führungskräften (Leaders of Tomorrow) und erfahrenen Top-Managern (Leaders of Today) identifiziert und diskutiert. Wie stehen die Chancen für… weiterlesen

 
Wahlforschung

Die Vorwahlumfragen in NRW - Ein knappes Ergebnis sieht anders aus

17.05.2022 - Ein knappes Rennen zwischen CDU und SPD sahen die Vorwahlumfragen in NRW voraus. Letztlich waren es neun Prozentpunkte Differenz. Dennoch schneiden die beteiligten Demoskopen deutlich besser ab als noch in Schleswig-Holstein. weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin