Drogeriekette Dm führt Buzz-Jahresranking 2018 an

YouGov-Studie

Mit einem Buzz-Score von 16,9 Punkten führt die Drogeriemarktkette Dm das aktuelle YouGov BrandIndex Buzz-Ranking an. Nach einem zweiten Platz im Vorjahr schaffte es das Karlsruher Unternehmen 2018 unter mehr als 1.200 beobachteten Marken, sich am positivsten bei den Deutschen ins Gespräch zu bringen.

Grafik: YouGov

Grafik: YouGov

Mit minimaler Veränderung des Buzz-Scores zum Vorjahr, klettert Ikea im Vergleich zum Vorjahr einen Rang höher und belegt mit einem Score von 16,6 Punkten den zweiten Platz des aktuellen Rankings. Nur knapp hinter dem schwedischen Möbelhaus belegt Fielmann mit einem Buzz-Score von 16,4 Punkten Platz 3. Platz 4 geht an den Spielzeughersteller Lego (15,8 Punkte), Edeka verteidigt mit fast gleichbleibenden Buzz-Score den fünften Platz des Vorjahres. Knapp hinter Edeka positioniert sich Ebay Kleinanzeigen auf Platz 6. Nach drei Jahren an erster Stelle des Buzz-Rankings reicht es für Nivea (15,0 Punkte) dieses Jahr nur noch für Platz 7 vor Lidl (ebenfalls 15,0 Punkte) auf Platz 8 und Samsung (14,8 Punkte) auf Platz 9. Komplettiert werden die Top 10 der Unternehmen, die sich 2018 am positivsten bei den Deutschen ins Gespräch bringen konnten von der Aktion Mensch mit einem Buzz-Score von 14,8 Punkten.

Zur Studie: Das Ranking basiert auf Daten des Markenmonitors YouGov BrandIndex, der tagesaktuell Informationen zu 16 Markendimensionen in den Bereichen Markenpräsenz, Markenbewertung und Markenbeziehung liefert. Für dieses Ranking wurde die Dimension "Buzz" betrachtet, welche auf der Frage: "Von welchen Marken haben Sie in den letzten zwei Wochen etwas Positives/Negatives gehört?" beruht. Der Buzz-Score ergibt sich aus dem Saldo der insgesamt abgegebenen positiven und negativen Bewertungen und kann somit auf einer Skala von -100 Punkten, bei ausschließlich negativen Bewertungen, bis +100 Punkten, bei ausschließlich positiven Bewertungen, liegen. Dabei mussten für alle Marken mindestens 200 Einschätzungen vorliegen und die Marken seit mindesten sechs Monaten im BrandIndex getrackt werden. Die Daten für das Ranking wurden zwischen dem 01.01.2018 und dem 31.12.2018 erhoben. 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

SPLENDID RESEARCH-Studie

Sprachassistenten: Datenschutzbedenken halten uns zurück

(Bild: Kaufdex - Pixabay)

23.04.2019 - 60 Prozent der befragten Deutschen haben bereits digitale Sprachassistenten wie Siri oder Alexa verwendet. Getrübt wird das Wachstum jedoch durch Datenschutzbedenken. Welche Ablehnungsgründe nennen die Nicht-Nutzer außerdem? weiterlesen

 
YouGov-Studie

Wie kommt der Fahrdienst Uber wirklich an?

Die älteren Befragten können es sich am wenigsten vorstellen, das Angebot von Uber zu nutzen. (Bild: freestocks-photos - Pixabay)

23.04.2019 - Jeder dritte befragte Deutsche kann sich gut vorstellen, den Fahrdienst Uber zu nutzen. Vor allem die Jüngeren freuen sich über die neue Alternative der Mobilität. weiterlesen

 
infratest dimap-Umfrage

Verkehrswende: Mehr Busse und Bahnen!

Auto oder Bus? (Bild: SimpLine - AdobeStock)

23.04.2019 - Die ersten Fahrverbote sind in Kraft getreten und allmählich dämmert es den Menschen, dass eine Verkehrswende nicht die schlechteste Idee wäre. Aber welche Maßnahme wünschen sie sich, um das Ziel zu erreichen? infratest dimap hat es im Auftrag der ARD ermittelt. weiterlesen

 
RMS Radio Marketing Service

Neue Verantwortlichkeiten

U. Domke, P. Schulte (Bild RMS/Angela Pfeiffer)

23.04.2019 - Uwe Domke ist bei RMS künftig für die strategische Weiterentwicklung der Reichweitenforschung verantwortlich. Daneben verantwortet er die Entwicklung strategischer Konzepte. Philipp Schulte übernimmt die Leitung Werbe- und Marktforschung. weiterlesen

 
Bitkom-Umfrage

Auch online: Nur die Liebe zählt

Leider kann man sich einen neuen Partner nicht backen (Bild: ChristArt - AdobeStock)

23.04.2019 - Die Deutschen sind weniger skeptisch, was Online-Dating-Dienste betrifft. Vor allem dann, wenn sie selbst schon einmal aktiv waren. Bitkom Research hat sich des Themas einmal gründlich angenommen. weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus