Die Generation Z ist der wahre Verlierer

Eine Studie von Ipsos

Die Generation Z leidet unter der Corona-Pandemie. Es entstehen neue Zwänge, gleichzeitig sinkt das Glücksgefühl und die Zukunftsängste steigen. Diese Ergebnisse zeigt der Vergleich, den Ipsos in Kooperation mit dem Zukunftsforscher Horst Opaschowski kontinuierlich seit 2012 durchführt. Der Zukunftsforscher warnt vor irreparablen Langzeitwirkungen.

Social distancing (Bild: Anna Shvets - Pexels)
Kontaktbeschränkungen, Social Distancing und Co ist für die Generation Z Alltag geworden. (Bild: Anna Shvets - Pexels)

Die Kontaktbeschränkungen wirken sich negativ auf die sozialen Kontakte der Generation Z aus. Im Dezember 2019 haben noch 81 Prozent der 14- bis 24-jährigen angegeben, dass sie gute soziale Kontakte zu ihren Freunden haben. Dieser Wert ist ein Jahr später im Dezember 2020 um zehn Prozent gesunken. Bei den Kontakten zu Familienmitgliedern liegt die Differenz bei acht Prozentpunkten.

Des Weiteren zeigt die Studie, dass die jungen Erwachsenen eine Veränderung in der Gesellschaft wahrnehmen. Im Dezember 2019 waren noch 62 Prozent der Ansicht, dass sie ihre Meinung frei äußern können. Ein Jahr später stimmen nur noch 55 Prozent dieser Aussage zu. Nur 40 Prozent der Generation Z sehen Deutschland als ein Land ohne Grenzen. Vor der Corona-Pandemie lag dieser Wert bei 53 Prozent.

Sinkendes Glücksgefühl und steigende Zukunftsängste

Bisher fühlten sich die Jüngeren stets glücklicher als die Älteren. Die aufgezählten Entwicklungen bei den Faktoren, die den Wohlstand in der Corona-Zeit beeinflussen, dürften der Grund dafür sein, dass diese Aussage Ende 2020 nicht mehr zutrifft. In allen Altersgruppen sind die Zufriedenheitswerte gesunken. Allerdings ist bei den Jüngeren ein Rückgang um zwölf Prozent auf 57 Prozent zu erkennen.

Ein ähnliches Bild zeigt sich beim Optimismus hinsichtlich der Zukunftserwartungen. Die jüngere Generation hatte in der Vergangenheit deutlich weniger Angst vor der Zukunft als der Durchschnitt der Bevölkerung. Im Dezember 2020 liegt der Wert der Generation Z in etwa auf dem Niveau der anderen Altersgruppen.

Die Generation Z ist verunsichert. Völlig frei von finanziellen Sorgen fühlen sich im Dezember 2020 nur noch 32 Prozent gegenüber 41 Prozent im Dezember 2019.

Zukunftsforscher Professor Horst Opaschowski warnt deshalb vor irreparablen Langzeitwirkungen:

"Kontaktsperren, Verweilverbote und Schulschließungen haben vielfach soziale Unterernährung der jungen Menschen zur Folge, wozu auch Defizite in der Persönlichkeitsentwicklung gehören. Beziehungsprobleme und Bindungsängste im späteren Erwachsenenalter sind nicht auszuschließen. Der empirisch nachweisbare drastische Rückgang des persönlichen Glücksgefühls binnen eines Jahres kann Lust- und Mutlosigkeit chronisch werden lassen - zu Lasten von Eigeninitiative und Unternehmertum."

Täglicher Newsletter der Insightsbranche

News +++ Jobs +++ Whitepaper +++ Webinare
Wir beliefern täglich mehr als 7.700 Abonnenten

Methodik

Dezember 2019 Dezember 2020
Erhebungsmethode Ipsos Capibus Computer Assisted Personal Interviewing Ipsos Capibus Computer Assisted Personal Interviewing
Erhebungszeitraum 25.11. - 19.12.2019 23.11. - 14.12.2020
Befragte Zielgruppe Personen im Alter von 14 - 24 Personen im Alter von 14 - 24
Stichprobengröße n=2000 n=2000
Land Deutschland Deutschland

/jr

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Update: Personalie Ipsos

Ipsos doch mit interner Lösung - Nathalie Roos wird nicht CEO

Ben Page, CEO von Ipsos Global (Bild: Ipsos Mori)

28.09.2021 - Nach "eingehenden Gesprächen" gibt Ipsos bekannt, dass Nathalie Roos nicht die Rolle als Chief Executive Officer von Ipsos Global einnehmen wird. An ihrer Stelle tritt Ben Page, CEO bei Ipsos Mori UK, ab November die Funktion des CEO an. weiterlesen

 
WdM: Festival der Insightsbranche

Jetzt kostenlos zur WdM anmelden!

28.09.2021 - Vom 4. bis zum 8. Oktober findet die Woche der Marktforschung statt. Weiterhin können Sie sich für die Events anmelden. Wenn Sie kein Event verpassen möchten, dann schauen Sie jetzt im Eventkalender vorbei! weiterlesen

 
Wahlforschung

And the winner is....die Demoskopie

Jubel bei den Berliner Grünen

27.09.2021 - Diesmal kann sich keiner über die deutschen Meinungsforscher beschweren: Fast alle an den Vorwahlumfragen beteiligten Institute sagten den Wahlausgang ordentlich bis sehr gut voraus. Auf dem Treppchen: Allensbach, Civey und die Forschungsgruppe Wahlen. weiterlesen

 
#WdM2021

Ausblick auf die Pitches

9 MAZEPIN Nikita (rus), Haas F1 Team VF-21 Ferrari, action 06 LATIFI Nicholas (can), Williams Racing F1 FW43B, action during the Formula 1 VTB Russian Grand Prix 2021, 15th round of the 2021 FIA Formula One World Championship from September 24 to 26, 2021 on the Sochi Autodrom, in Sochi, Russia (Bild: picture alliance / DPPI media | Xavi Bonilla)

27.09.2021 - In genau einer Woche startet die diesjährige WdM. Das haben wir zum Anlass genommen, um einen Überblick über die anstehenden Pitches zu geben. Insgesamt sieben Pitches warten auf die Besuchenden. Es wird um qualitative und quantitative Forschung, aber auch um… weiterlesen

 
Ausblick auf die Daily-Keynotes in der WdM

Marktforschung: "Nicht nur wirksam, sondern seit der WdM auch sexy"

27.09.2021 - Fünf Daily Keynotes wird es auf der WdM geben. Fünf Veranstaltungen, die aktuelle Themen der Marktforschungsbranche aufgreifen. Wir haben für Sie kurz und bündig zusammengestellt, um was es darin geht und wer die morgendlichen Auftaktevents besser nicht verpassen… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin