Corona steigert Vertrauen und Bindung zum Arbeitgeber

Studie von Innofact & Castenow

In Zeiten der Corona-Krise fühlen sich die meisten Arbeitnehmer noch verbundener mit ihrem Unternehmen als zuvor. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von Innofact & Castenow. Der Grund dafür ist allerdings nicht die Angst, den Job zu verlieren, sondern ein neues Zusammengehörigkeitsgefühl.

Deutsche Arbeitnehmer fühlen sich ihrem Arbeitgeber durch Corona verbundener (Bild: Fox - Pexels)

Für die Studie hat Innofact die Agentur Castenow beauftragt, unter 1.300 deutschen Arbeitnehmern die Stimmung und das Gefühl hinsichtlich des Arbeitgebers zu untersuchen. Die Ergebnisse sind überwiegend positiv: rund 65 Prozent sich mit ihrem Arbeitgeber in Zeiten der Pandemie zufrieden beziehungsweise sogar sehr zufrieden. 60 Prozent der Arbeitnehmer geben dabei an, dass sie mit der internen Kommunikation während der Krise zufrieden sind und sogar 59 Prozent mit dem Krisenmanagement allgemein.

Krise schweiß zusammen

Knapp 40 Prozent der Befragten fühlen sich sogar momentan noch verbundener mit ihrem Arbeitgeber, als noch vor der Krise. Dabei kommt es aber vor allen Dingen darauf an, wie der Arbeitgeber mit der Situation umgeht: Unternehmen, die während Corona im Umgang mit ihren Beschäftigten Fehler machen, verlieren Vertrauen, Bindung und auch Motivation ihrer Mitarbeiter. Vice Versa sind eine gute interne Kommunikation, sowie konkretes mitarbeiterbezogenes Verhalten zentrale Erfolgsfaktoren.

Kaum Angst vor Jobverlust

Man könnte annehmen, dass der Hauptgrund für diese Verbundenheit die Angst ist, den Job zu verlieren, aber im Gegenteil: Gerade mal knappe 8 Prozent befürchten, dass ihr Arbeitsplatz gefährdet ist. 77 Prozent sehen ihre Stelle sogar als sicher an, in größeren Konzernen steigt der Anteil sogar auf 85 Prozent.

Gesteigertes "Wir-Gefühl" 

Die neue und engere Verbundenheit ist also kein Resultat von Angst, sondern vielmehr von einem neuen "Wir"-Gefühl: für fast 60 Prozent hat das Zusammenhörigkeitsgefühl durch Corona zugenommen. Ein Drittel der Befragten sagen sogar, dass ihr eigner Beitrag zum Unternehmenserfolg deutlicher geworden ist und dass sie nun einen größeren Sinn in ihrer Arbeit sehen, als zuvor. Außerdem ist für jeweils etwa zwei Drittel der Befragten Menschlichkeit und Kommunikation wichtiger geworden. Karriere und Aufstiegschancen hingegen haben im Werte-Set am stärksten abgenommen.

cb

Methodik

Erhebungsmethode Online-Befragung
Befragte Zielgruppe Deutsche Arbeitnehmer
Stichprobengröße 1.300
Feldzeit 21. bis 23. April 2020
Land Deutschland
Veröffentlicht am: 26.05.2020

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Personalie

digitell.me vergrößert sein Team

02.07.2020 - Das junge Startup aus Köln ist seit Ende 2019 im Experience Management Bereich tätig. Nun gibt es Teamzuwachs und damit einen Ausbau im Marketing. Lucie Sanke ergänzt ab sofort als Marketing Coordinator das Unternehmen. weiterlesen

 
Studie von GfK

Mehrwertsteuersenkung: Deutsche planen größere Anschaffungen vorzuziehen

Vor allem Elektrogeräte sollen in den nächsten Monaten angeschafft werden (Symbolbild: Skitterphoto - Pixabay).

02.07.2020 - Aufgrund der Mehrwertsteuersenkung in Deutschland planen 29 Prozent der Konsumenten bestimmte Anschaffungen vorzuziehen. Vor allem jüngere Verbraucher wollen in den nächsten sechs Monaten Ausgaben tätigen. Welche das sind, hat GfK herausgefunden. weiterlesen

 
Studie von Bitkom Research

Start-up-Gründer bereuen trotz Corona nicht das Gründen

Startups bleiben trotz Corona optimistisch

01.07.2020 - Corona hat besonders Selbstständige und Unternehmen, die noch nicht lange etabliert sind, wie zum Beispiel Start-ups, getroffen. Auch wenn bei manchen Existenzangst vorhanden ist, bleibt die Mehrheit der Start-up-Gründer optimistisch. weiterlesen

 
BVM

Data Science Cup 2020: Verlängerte Einreichungsfrist bis 30. September

01.07.2020 - Der BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e. V. schreibt zum vierten Mal den Data Science Cup aus. Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Einreichungsfrist des diesjährigen Data Science Cups bis zum 30. September verlängert. Bis zum 15. Juli wird um eine... weiterlesen

 
ADM-Interessengemeinschaft Teststudio

Aktuelle Situation: Teststudios trafen sich zu virtuellem Meeting

30.06.2020 - Die ADM-Interessengemeinschaft Teststudio hat sich zu einem virtuellen Meeting getroffen. Themen waren die aktuelle Situation der Teststudios, mögliche Methodik-Ansätze und der Umgang mit Probanden. weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin