Corona, Masken & Digitalisierung: Eine Studie zur Lage der Vor-Ort-Apotheken

Neue Marktanalyse von aposcope

Nach einem herausfordernden Jahr 2020 hält die Corona-Pandemie den Apotheken- und Pharmamarkt auch 2021 weiter in Atem. Dabei können gerade direkte Einblicke in die Situation und die Gefühlslage der Teams deutscher Vor-Ort-Apotheken interessant sein. Solche Einblicke und weitere Perspektiven für 2021 liefert nun eine aktuelle Studie von aposcope.

Was beschäftigt die Vor-Ort-Apotheken? (Bild: benjaminnolte - fotolia)

Kundenansturm und -flaute, Ärger um Schutzmasken und digitale Patientenberatungen: 2020 hat die Apothekenteams vor besondere, neue Herausforderungen gestellt, aber auch Chancen aufgezeigt. Und daran wird sich in diesem Jahr kaum etwas ändern. Zu den wichtigsten Themen für das Apothekenpersonal gehören 2021 neben Corona (67 Prozent) und Masken (30 Prozent), ebenfalls die Digitalisierung (42 Prozent). Doch auch Gedanken rund um das Personal (22 Prozent), die Kunden und Impfungen (jeweils 20 Prozent) bewegen die Teams.

aposcope-Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der EL PATO Medien GmbH, Thomas Bellartz, vertritt eine klare Position:

Die Apotheken vor Ort brauchen dabei bestmögliche Unterstützung. Es ist wichtig, dass die großen Player und Apothekenpartner am Markt auf Basis unabhängiger Daten wissen, wo sie stehen.

Zu den zentralen Themen gehört daher auch die Zufriedenheit der Teams bei der aktuellen Zusammenarbeit mit Herstellenden und Großhandelnden sowie mit den genutzten Warenwirtschaftssystemen und Rechenzentren. Denn neben den allgemeinen Lieferengpässen mussten die Teams 2020 eine Corona-bedingt verstärkte Nachfrage nach zahlreichen Arzneimitteln und Medizinprodukten mitsamt Kundenansturm aushalten, parallel dazu digitale Prozesse vorantreiben und für die Gesundheit der Nachfragenden und Mitarbeitenden Sorge tragen. Mit der Insolvenz des privaten Abrechnungszentrums AvP kamen für viele Apotheken Existenzängste hinzu.

Insgesamt fielen die Bewertungen hinsichtlich der Zufriedenheit mit Herstellenden, Warenwirtschaftssystemen, Großhandelden und Rechenzentren auch in der Krise positiv aus, das spräche für eine grundsätzlich gute Partnerschaft. Trotzdem seien deutliche Unterschiede erkennbar, so Thomas Bellartz von aposcope.

Täglicher Newsletter der Insightsbranche

News +++ Jobs +++ Whitepaper +++ Webinare
Wir beliefern täglich mehr als 7.700 Abonnenten

Methodik

Erhebungsmethode Online-Umfrage mit 40 Fragen
Befragte Zielgruppe 510 Apothekerinnen, Apotheker und PTA's
Wie wurde die Zielgruppe rekrutiert? Online-Panel
Stichprobengröße mehr als 500
Feldzeit 29. und 30. Dezember 2020
Land Deutschland

/pj

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Branchenumfrage: Große Full-Service Institute

Imagestudie 2021: GIM räumt Siegel ab, mindline dicht dahinter

ive stars rating on the table. 3D illustration (Bild: picture alliance / Zoonar | Cigdem Simsek)

18.10.2021 - Drei Jahre nach der letzten Veröffentlichung der marktforschung.de-Imagestudie Marktforschungsdienstleister wollten wir es wieder wissen: Wie bekannt sind die einzelnen Institute? Wie hoch ist die Bereitschaft, die Institute weiterzuempfehlen und wie ist es um deren… weiterlesen

 
News aus der Branche

GOR22 in Präsenz, YouGov und DVJ Insights mit Verstärkung

GOR22 wieder in Präsenz (Bild: marktforschung.de)

18.10.2021 - Statt virtuell in echt und live: Die DGOF gibt bekannt, dass die GOR22 wieder in Präsenz stattfinden wird. Die Institute YouGov und DVJ Inisghts melden derweil neuen Personalzuwachs und Insight250 ernennt Crispin Beale zum neuen CEO. weiterlesen

 
ÖVP-Korruptionsaffäre

„Die Causa ist schockierend“ – Erster Marktforschungsverband äußert sich

15.10.2021 - Der erste der beiden österreichischen Marktforschungsverbände hat sich nun zur Rolle der beiden beschuldigen Demoskopinnen Sabine Beinschab und Sophie Karmasin im ÖVP-Korruptionsskandal geäußert. Auch Gallup geht auf Distanz. Und Sabine Beinschab ist wieder auf freiem… weiterlesen

 
Übernahme von CG Research

Norstat baut Position in den Niederlanden aus

Hollandfahrrad auf Grachtenbrücke, Amsterdam, Holland, Niederlande, Europa

15.10.2021 - Nachdem Norstat erst vor kurzem die Übernahme des Schweizer Unternehmens Testingtime bekannt gab, folgt nun der Kauf des niederländischen Unternehmens CG Research. Damit wurden in diesem Jahr bereits vier Akquisition von Norstat getätigt. weiterlesen

 
Orkan Dolay | respondi

Rückblick auf die "Printemps des Etudes"

Printemps des Etudes 2021

14.10.2021 - Die Printemps des Etudes fand am 23. und 24. September wie immer im Palais Brogniart statt, der ehemaligen Börse, die zwischen 1807 und 1826 Auftrag von Napoléon gebaut wurde. Und nun findet hier seit 2012 die Marktforschungsmesse statt. Wie die Messe in diesem Jahr… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin