Bundesverkehrsministerium stellt große Studie zur Mobilität vor

Mobilität in Deutschland 2017

In der kommenden Woche stellt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Ergebnisse der Studie "Mobilität in Deutschland" (MiD) vor. Interessenten können sich noch bis zum 8. November anmelden und erfahren auf der Veranstaltung unter anderem, wie sie die erhobenen Daten für eigene Analysezwecke nutzen können.

Neben bundesweiten Kennwerten enthält die Studie auch Informationen zur Alltagsmobilität vor Ort. (Bild: Pixel2013 - Pixabay)
Neben bundesweiten Kennwerten enthält die Studie auch Informationen zur Alltagsmobilität vor Ort. (Bild: Pixel2013 - Pixabay)


Am 14. und 15. November 2018 wird das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Ergebnisse der Studie "Mobilität in Deutschland" (MiD) in Berlin der Fachöffentlichkeit präsentieren. Die zweitägige Veranstaltung umfasst die Darstellung der bundesweiten und regionalen Daten. Über ein Tabellierungstool können die Datensätze bezogen werden und für eigene Auswertungen genutzt werden.

Die Anmeldefrist wurde bis zum 8.11. verlängert und ist auf der Website des BMVI möglich.

Die "Mobilität in Deutschland" ist eine der größten Mobilitätsstudien im Personenverkehr weltweit. An der Studie des Bundesministeriums haben sich Länder, Kommunen und Verkehrsverbünde beteiligt. Insgesamt wurden 155.000 Haushalte und mehr als 300.000 Bürgerinnen und Bürger im Verlauf eines Jahres in einer Stichtagsbefragung detailliert zu ihrem Verkehrsverhalten befragt.

Die MiD 2017 wurde nach 2002 und 2008 erneut verantwortlich durch das infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft durchgeführt. Weitere Auftragnehmer sind das Institut für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR), IVT Research GmbH, GESS Software mbH sowie infas360 GmbH.

Veröffentlicht am: 06.11.2018

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Bilderstrecke zur Partyreihe WeloveResearch

WeLoveResearch – So feiert die Marktforschungsbranche virtuell

Herbert Höckel, mo'web research, Floss (Bild: mo'web)

17.09.2021 - 18 Monate Pandemie sind auch sieben WeLoveResearch-Partys von Herbert Höckel und mo’web research. Was bei der WdM 2020 seinen Anfang nahm, ist eine Erfolgsgeschichte geworden. Lassen Sie das virtuelle Partyjahr in der Bilderstrecke Revue passieren. Und lesen Sie, warum… weiterlesen

 
Quantilope launcht Produkt für die qualitative Marktforschung

Die Macht der O-Töne – Nach Quanti- jetzt auch Quali-lope

16.09.2021 - Das Hamburger Technologie-Unternehmen quantilope kauft das englische Video-Research-Unternehmen Plotto und erweitert seine Produktpalette um eine Lösung für qualitative Insights. inColor bietet diverse Features, um qualitative Forschungsvideos automatisiert auszuwerten… weiterlesen

 
3. Start-up Online-Pitch

Pitchen Sie um fünftausend Euro Werbeguthaben!

16.09.2021 - Am 24. November geht der Start-up Online-Pitch in die dritte Runde. Bewerben Sie sich mit Ihrem Start-up jetzt und gewinnen Sie ein Werbeguthaben in Höhe von 5.000 Euro! weiterlesen

 
Rückblick auf die GOR21

Nach der GOR ist vor der GOR

DGOF-Vorsitzender Dr. Otto Hellwig von Respondi

15.09.2021 - Die zweite virtuelle GOR liegt hinter der Marktforschungsbranche. Eine Vielzahl von Vorträgen, Poster, zwei interessante Key-Notes, eine Podiumsdiskussion und sogar eine virtuelle Party haben die mehr als 230 Teilnehmenden aus 20 Ländern virtuell vorgefunden. weiterlesen

 
Personalien-/Nachrichtensammlung

Sieben auf einen Streich

James Bond Sean Connery Dr No 1962 60er Film Kino

14.09.2021 - Die Personalien- und Nachrichtensammlung hat diese Woche eine Gemeinsamkeit mit James Bond, denn der Sieben kommt eine entscheidende Rolle zu. So gibt es ganze sieben Meldungen, über die es zu berichten gilt, u. a. über Qualtrics, DVJ Insights und Kantar. weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin