Bereits 30 Prozent an der Anschaffung eines „vernetzten Zuhauses“ interessiert

München / Bielefeld – Ein Heimnetzwerk für das digitale Zuhause, in dem ein „Home Server“ die Vernetzung aller Fernseher, Audioabspielgeräte und Computer im Haushalt und eine zentrale Datenspeicherung erlaubt, ist für etwa ein Drittel der 14- bis 64-Jährigen in Deutschland von Interesse. Besonders interessant sind dabei mögliche Features, die eine automatisierte Datensicherung (für 45 Prozent sehr interessant oder interessant) und / oder die Möglichkeit zum zeitversetzten Fernsehen (40 Prozent) ermöglichen. Das Bereithalten von Medieninhalten wie Filme, Musik und Fotos zum Abruf auf allen Fernsehern, Lautsprechern und PC im Haushalt ist jeweils für etwa ein Drittel der Befragten attraktiv. Mit dem Fernseher im Internet zu surfen können sich immerhin noch 27 Prozent gut vorstellen. 22 Prozent würden gerne ihre E-Mails auf dem TV-Bildschirm checken. Erwartungsgemäß finden Jüngere zwischen 14 und 29 Jahren alle Möglichkeiten, die der „Home Server“ bietet, deutlich interessanter. Sie spricht es insbesondere an, ihre Musik- und Filmsammlung in der ganzen Wohnung zugänglich zu haben (54 Prozent halten Musik bzw. 44 Prozent Filme für sehr interessant / interessant). Dies sind weitere Ergebnisse des TNS CONVERGENCE MONITOR 2009, einer repräsentativen Studie der TNS CONVERGENCE GROUP für die insgesamt 1.513 Personen im Alter von 14 bis 64 Jahren in persönlich-mündlichen Interviews im Zeitraum vom 14. April bis 25. Mai zu konvergenten Techniken befragt wurden.

An der Anschaffung eines „Home Servers“ sind knapp 30 Prozent der 14- bis 64-Jährigen interessiert. Dies sind in erster Linie Personen, die bereits jetzt in Haushalten mit moderner Unterhaltungselektronik wie beispielsweise einem HD-fähigen Fernseher wohnen.

Den größten Einfluss auf das Kaufinteresse haben Funktionen, die mehr Freiheit und Vielfalt bei der Mediennutzung erlauben – sei es durch das Bereithalten der DVD-Sammlung auf einer zentralen Festplatte, das zeitversetzte Fernsehen oder die Möglichkeit, auch mit dem Fernseher auf das Internet zugreifen zu können. Ein Vorteil, der in der werblichen Kommunikation zu dieser Technik herausgestellt werden könnte.

„Vernetzung ist ein wichtiges Zukunftsthema. Viele haben damit bereits im Berufsleben Erfahrung und es ist für eine breite Zielgruppe von Interesse. Zentral für den Erfolg der damit verbundenen Produkte und Services wird es sein, den Konsumenten deutlich zu machen, wie die Vernetzung ihren Alltag erleichtert und wie sie dadurch Mediennutzung komfortabler gestalten können“, betont Wolfgang Werres, Geschäftsführer TNS Infratest MediaResearch und Mitglied der TNS CONVERGENCE GROUP. „Zunächst ist der „Home Server“ sicher ein Gerät, das vorwiegend von einer jungen, gleichermaßen internet- und fernsehaffinen Zielgruppe gekauft wird. Wenn der „Home Server“ dort gut ankommt und zu einem Produkt wird, das „man einfach haben muss“, ist absehbar, dass das Gerät auch in anderen Teilen der Bevölkerung mit Begeisterung angenommen wird“, so Werres.

Diese und weitere Ergebnisse finden sich in der dritten Auflage der Forschungsreihe TNS CONVERGENCE MONITOR, einer Gemeinschaftsstudie der TNS CONVERGENCE GROUP und ARD-Werbung, IP Deutschland, Unitymedia und ZDF. Die repräsentative Untersuchung bietet einen breiten Überblick über die Verbreitung konvergenter Techniken für Telekommunikation, Internet und Mobilfunk sowie Einstellungen und Interessen der Konsumenten.

Quelle: TNS Infratest

Veröffentlicht am: 25.08.2009

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Personalmeldungen aus der Marktforschung

Neue Köpfe bei (r)evolution, Appinio und mo'web

30.07.2021 - Spannende Neuzugänge bei drei Marktforschungsinstituten: (r)evolution begrüßt gleich zwei neue Mitglieder in seinem Team, während Appinio einen neuen Chief Product Officer bekannt gibt. Mo'web research verstärkt das Vertriebsteam und ist außerdem seit kurzem Mitglied… weiterlesen

 
Personalwechsel bei Harris Interactive

Führungswechsel auf der Brücke

Kapitän (Symbolbild)

29.07.2021 - Dr. Thomas Rodenhausen scheidet am 31. Juli planmäßig aus dem Vorstand der Harris Interactive AG aus. Gabriele Stöckl und Dr. Orhan Kocyigit werden in das Senior Executive Team der Harris Interactive AG berufen. Rodenhausen wird danach den CEO der Toluna-Gruppe bei… weiterlesen

 
Biggest-Mover im YouGov BrandIndex

Flaschenpost mit größtem Sprung

Lieferant von Flaschenpost (Bild: Flaschenpost)

29.07.2021 - Welche der unter den im YouGov BrandIndex getrackten deutschen Marken hat sich im Jahresvergleich am stärksten verbessert? Das ist erstmals der Getränke-Lieferdienst Flaschenpost. Den zweiten Rang belegen das italienische Kreuzfahrtunternehmen Costa sowie die… weiterlesen

 
Technologie

VPN unterstützt digitales Marketing und Marktforschungsprojekte

Online-Datenschutz (Bild: janbaby – Pixabay)

29.07.2021 - VPN – Warum das Ganze überhaupt? Steckt hinter der Technologie noch viel mehr als Cybersicherheit? Bringt ein VPN vielleicht sogar einen Wettbewerbsvorteil? weiterlesen

 
Covid-19

Die vierte Welle

Vierte Welle (Bild: Dimitris Vetsikas - Pixabay)

28.07.2021 - Es wird im Herbst zu einer vierten Corona-Welle kommen. Das denken zumindest 80 Prozent der Deutschen laut einer OmniQuest-Umfrage. 67 Prozent rechnen mit erneuten Einschränkungen und Maßnahmen, die vergleichbar mit denen im letzten Herbst bzw. Winter sein könnten.

weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin