Bereitet Schule auf das Leben vor?

YouGov-Studie

Laut einer aktuellen Umfrage von YouGov meinen 67 Prozent der Befragten: Nein. Sie finden, dass in der Schule zu viel Wert auf Fachwissen, aber zu wenig Wert auf persönliche Entfaltung gelegt wird. Fast genauso viele von ihnen sind der Ansicht, dass die Kinder "zu viel unnützes Zeug lernen". Doch welche Inhalte sollten in den Schulen gelehrt werden, um die Schüler auf das Leben vorzubereiten?

Sollte in der Schule weniger Fachwissen vermittelt werden und dafür mehr "Benehmen"? (Bild: StockSnap - Pixabay)

Sollte in der Schule weniger Fachwissen vermittelt werden und dafür mehr "Benehmen"? (Bild: StockSnap - Pixabay)

YouGov hat für eine aktuelle Studie 2.054 Personen ab 18 Jahren danach befragt, welche Inhalte ihrer Meinung nach in der Schule gelehrt werden sollten. Über die Hälfte (56 Prozent) antwortete, dass "Benehmen" ein Pflichtfach werden sollte. Jeder Zweite (49 Prozent) würde demnach das Fach "Berufs- und Studienorientierung" verpflichtend einführen wollen und für fast genauso viele (48 Prozent) sollte "Wirtschaft" künftig allgemeingültig unterrichtet werden.

Auch Fächer wie "Gesundheitskunde" (47 Prozent), "Programmieren" (41 Prozent) und "Suchtprävention" (39 Prozent) sieht die Mehrheit der Befragten als obligatorisch an, so YouGov. Ein Drittel der Befragten (29 Prozent) findet außerdem, dass Medienkunde an den Schulen gelehrt werden sollte. Jeder Fünfte nannte die Fächer "Kochen" (21 Prozent) oder "Geldanlage" (20 Prozent).

Verglichen mit einer Umfrage von 2015 zeigt sich, dass die Befragten heute wie damals die gleichen Fächer verpflichtend an Schulen einführen würden. Schon vor vier Jahren wünschte sich jeder Zweite (51 Prozent) "Benehmen" als Unterrichtsfach und 48 Prozent nannten das Fach "Wirtschaft". Auch die möglichen Schulfächer "Gesundheitskunde" (42 Prozent), "Programmieren" (35 Prozent) und "Suchtprävention" (39 Prozent) sollten nach Meinung der Befragten schon 2015 ein Pflichtfach werden.

Zur Studie: Auf Basis des YouGov Omnibus wurden vom 15. Februar bis 18. Februar 2019 2.054 Personen ab 18 Jahren befragt.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Branchentreffen im Norden

Moin Moin – das war die 9. Research plus in Hamburg

17.06.2019 - Zum neunten Mal trafen sich ca. 60 Researcher, Strategen und Berater aus der lokalen Hamburger Research Community zum regen Austausch in der AusterBar. Christian Dössel, lokaler Organisator und Moderator der Research plus, berichtet. weiterlesen

 
Nielsen

"Retail Ready": Wettbewerbsanalysen für neue Produkte

Herausforderungen im Handel (Bild: Stevepb - pixabay.com)

17.06.2019 - Nielsen BASES, bei Nielsen der Geschäftsbereich für Produktinnovationen, hat den Service "Retail Ready" offiziell vorgestellt. Es handelt sich um ein Angebot für Hersteller von verpackten Waren und soll den Unternehmen dabei helfen, den Einzelhandel für neue Produkte zu... weiterlesen

 
Personalie

Angela Buschbeck wird HR Business Partner bei der SKOPOS GROUP

Angela Buschbeck, SKOPOS GROUP

17.06.2019 - Angela Buschbeck verstärkt ab sofort als HR Business Partner die SKOPOS GROUP. Ihre Schwerpunkte sind die Themenbereiche Recruiting, Employer Branding und Personalwirtschaft. weiterlesen

 
Dentsu Aegis Network veröffentlicht "Ad Spend Forecast"

Werbemarkt: Digitale Wachstumstreiber

Das Platzieren von Werbung - kein einfacher Job (Bild: Falkenpost - pixabay)

17.06.2019 - Das Dentsu Aegis Network hat seinen "Ad Spend Forecast" mit Prognosen zur Entwicklung der Netto-Werbeinvestitionen in 2019 und 2020 veröffentlicht. Ein Fazit: Der Werbemarkt entwickelt sich stabil. weiterlesen

 
IWD Marktforschungsinstitut

DIQZ zertifiziert Magdeburger Retail-Spezialisten

14.06.2019 - Das IWD Marktforschungsinstitut aus Magdeburg darf sich über eine Zertifizierung nach ISO 20252 freuen. Das Deutsche Institut für Qualität und Zertifizierung DIQZ verlieh das Gütesiegel der Markt-, Meinung- und Sozialforschungerfolgreich am 12. Juni 2019 und überreichte... weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus