appinio: Neue Meinungs- und Marktforschungs-App

Gründerteam appino

Hamburg – Mit der App „appinio“ ist eine kostenlose Mobile App für Android und iOS erschienen, die laut den Gründern des gleichnamigen Unternehmens mit dem gängigen Vorurteil aufräumen soll, dass Marktforschung langweilig ist. Dabei sollen mit einem spielerischen Ansatz besonders junge Menschen angesprochen und für die Teilnahme an Umfragen motiviert werden. Über 4.000 validierte User konnten bereits gewonnen werden.

Die Anmeldung bei appinio erfolgt über Facebook oder per Eingabe der Email-Adresse. Darüber hinaus müssen keine sensiblen Daten wie Name oder Adresse angegeben werden. Die User können entscheiden, wann und wo sie an einer Umfrage teilnehmen möchten – ob unterwegs in der Bahn, an der Bushaltestelle oder zu Hause auf der Couch. Sobald eine neue Umfrage eingestellt wurde, soll eine Push-Benachrichtigung die unmittelbare Reaktionsmöglichkeit der Teilnehmer garantieren. Die User bekommen innerhalb der App Guthaben für das Beantworten von Umfragen. Das Guthaben kann in Gutscheine oder in Spendenprojekte investiert werden. 

Zusätzlich können die User über die App täglich ihre Meinung zu hunderten tagesaktuellen Themen abgeben und diese deutschlandweit vergleichen. Ein ansprechendes Design der App und spielerische Elemente sollen hierbei für Engagement und Spaß sorgen. Je mehr Fragen beantwortet werden, desto höher steigt der User innerhalb der App auf, in jedem neuen Level wartet eine Belohnung: Inhalte in der App können freigespielt werden, Gutscheine gewonnen oder mehr Guthaben pro Umfrage verdient werden. In einem Ranking können sich die User untereinander vergleichen.

Unternehmen können mit der App schnell und einfach online Umfragen erstellen und die für sie relevante Zielgruppe nach unterschiedlichen Kriterien definieren. Die Ergebnisse werden augenblicklich angezeigt und der Status der Umfrage kann live verfolgt werden. 

Die Gründer von appino sind neben den beiden Geschäftsführern Jonathan Kurfess (24) und Kai Granaß (24) Matthias Depenbusch (23) und Flemming Kühl (24). Im Beirat des Unternehmens sind Thomas Keller, Marktforschungsdirektor bei Reemtsma, und Michael Trautmann, Geschäftsführer der thjink AG.

ah

Veröffentlicht am: 18.11.2014

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

15 Jahre marktforschung.de

Ein fotografischer Rückblick - die Jahre 2007 bis 2010

11.08.2022 - marktforschung.de feiert dieses Jahr 15-jähriges Jubiläum! In dieser Zeit wurden viele Fotos auf Events wie Research & Results, der GOR, dem BVM Kongress und weiteren Veranstaltungen von Redakteuren gemacht. Anbei ein fotografischer Rückblick auf die Jahre 2007 bis… weiterlesen

 
Susanne Maisch verlässt nach 25 Jahren EARSandEYES

"Wenn nicht jetzt, wann dann?"

11.08.2022 - Nach 25 Jahren verlässt Susanne Maisch, Mitgründerin und Geschäftsführerin des Hamburger Instituts EARSandEYES, das Unternehmen, um sich als Business-Coach selbstständig zu machen. Lesen Sie hier über die Hintergründe. weiterlesen

 
Sommerumfrage Teil 2: Ausblick aufs zweite Halbjahr

„Der Umbau bei GfK und Kantar beschert noch immer Neukunden und die Möglichkeit, sich zu beweisen.“

GfK-Chef Matthias Hartmann in 2011 (Bild: picture alliance / dpa | David Ebener)

10.08.2022 - Wie blicken große deutsche Institute auf das Jahresende und darüber hinaus? Was bedeuten die diversen nationalen und internationalen Krisen perspektivisch fürs Geschäft? Im zweiten Teil unserer Sommerumfrage lesen Sie, wie Bonsai, Happy Thinking People, IFAK, INNOFACT,… weiterlesen

 
Imagestudie 2022

Wie hat sich der Markt für Befragungssoftware verändert?

08.08.2022 - Seit 2018 ist viel passiert am Markt für Befragungssoftware. Umfirmierungen, Fusionen, der DIY-Trend, End-to-end Plattformen, CX-Welle, neue Anbieter mit neuen Produkten – der Markt hat sich in vier Jahren rapide verändert. Höchste Eisenbahn für ein Update der… weiterlesen

 
Blick auf die Branche: News KW 32

Neues von ADM, GfK, Epap, ESOMAR, Heute & Morgen und Link

marktforschung.de-Newsbild

08.08.2022 - Vielerorts kommen die Menschen wieder zusammen: So lädt die GfK zu einem Kongress ein und ESOMAR vergibt in Toronto einen Preis, bei dem auch ein Startup aus Deutschland eine Chance auf den Sieg hat. Der ADM befragt seine Mitglieder und schaut verhalten positiv ins… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin