ADM beschließt Satzungsänderung: Künftig auch offen für junge und kleine Unternehmen

Mitgliedschaft

Im November 2019 hatte die außerordentliche Mitgliederversammlung des ADM Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e. V. mehrheitlich beschlossen, dass die Mitgliedschaft im ADM künftig auch für junge Start-ups und kleinere Unternehmen möglich sein soll. Die notwendige Satzungsänderung wurde nun durch das Vereinsregister geprüft und eingetragen.

ADM

Insbesondere für junge Startups und kleinere Unternehmen der Branche gab es in der Vergangenheit für eine Mitgliedschaft im ADM Hürden in Bezug auf Umsatzhöhe und Existenzdauer. Um ihre Aufnahme nun zu ermöglichen, bietet die neue Satzung Newcomern und kleineren Unternehmen die „assoziierte Mitgliedschaft“ mit deutlich niedrigerem Mitgliedsbeitrag an, auch wenn die für eine ordentliche Mitgliedschaft notwendige Umsatzhöhe und Existenzdauer des Unternehmens nicht erreicht werden.

Als assoziierte Mitglieder sind diese Unternehmen zwar stimmrechtslos, verfügen ansonsten aber über alle Rechte eines ordentlichen Mitglieds. Dazu gehören auch die Nutzung des ADM-Logos, die Inanspruchnahme der Rechtsberatung und die Teilnahme an verbandsinternen Workshops und natürlich den Mitgliederversammlungen. Darüber hinaus müssen sich die Unternehmen verpflichten, die Vereinssatzung, Berufsgrundsätze, Standesregeln und Qualitätsstandards sowie Beschlüsse des ADM einzuhalten.

ts

Veröffentlicht am: 08.04.2020

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Neue Datenerhebung

Stichproben für die COVID-19 Forschung

Symbolbild: Marco_Pomella - Pixabay

27.05.2020 - Basierend auf der Kritik zu bestehenden Datenerhebungen zur Prävalenz von COVID-19-Infektionen, schlagen Rainer Schnell, Menno Smid, Horst Müller-Peters und Anke Müller-Peters eine neue Datenerhebung zur Bestimmung des Anteils von Personen in der Gesamtbevölkerung, bei... weiterlesen

 
Studie von GfK

Konsumklima erholt sich langsam von Corona-Schock

27.05.2020 - Die Verbraucher in Deutschland erholen sich im Mai ein wenig vom Schock, der durch die COVID-19-Pandemie ausgelöst wurde. Trotz deutlicher Einkommensbußen in den letzten Wochen, fährt die Wirtschaft langsam wieder hoch. Sowohl Konjunktur- und Einkommenserwartung als... weiterlesen

 
Personalie

Neuer Consultant bei INNOFACT

27.05.2020 - Ab sofort verstärkt Anna Sonnabend als Consultant das Team der INNOFACT AG in Düsseldorf. Zuvor war die studierte Sozialforscherin während ihres Studiums über zwei Jahre bei einem großen Lebensmittelhändler in der Marktforschung tätig. weiterlesen

 
Studie von Innofact & Castenow

Corona steigert Vertrauen und Bindung zum Arbeitgeber

26.05.2020 - In Zeiten der Corona-Krise fühlen sich die meisten Arbeitnehmer noch verbundener mit ihrem Unternehmen als zuvor. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von Innofact & Castenow. Der Grund dafür ist allerdings nicht die Angst, den Job zu verlieren, sondern ein... weiterlesen

 
Studie von Integral Ad Science

Sicht der deutschen Konsumenten zu Markenkampagnen im Corona-Umfeld

26.05.2020 - Die Studie "Coronavirus Ad Adjacency" von Integral Ad Science zeigt, dass ein Drittel der deutschen Konsumenten Markenwerbung im Corona-Umfeld als unpassend empfindet. Vor allem Lebensmittel-, Reise- und Getränkemarken haben ihre Schwierigkeiten. weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus