ADM wächst um Bilendi & Civey, überarbeitete "Soziale Medien-Richtlinie", Personalwachstum bei Beluga und sd vybrant und TikTok Trends

Blick auf die Branche: News KW 11

Täglich erreichen uns spannende Mitteilungen über neue Personalveränderungen und aktuelle Studien. Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse und Nachrichten aus der Marktforschungsbranche in dieser Woche. Lesen Sie über eine überarbeitete "Soziale Medien-Richtlinie", neue Mitarbeiterinnen bei Beluga und sd vybrant, Wachstum beim ADM und TikTok Trends.

Blick auf die Branche: News auf marktforschung.de

ADM wächst um Bilendi & Civey

Der Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V., kurz ADM, wächst weiter und begrüßt im März zwei neue Mitglieder, die Bilendi GmbH und die Civey GmbH. Damit vertritt der Verband inzwischen die Interessen von 70 privatwirtschaftlichen Markt-, Meinungs- und Sozialforschungsunternehmen, die insgesamt mehr als 80 Prozent des Branchenumsatzes erzielen. Beide Unternehmen haben den Status einer ordentlichen Mitgliedschaft.

Überarbeitete "Soziale Medien-Richtlinie" der Branchenverbände

Die Branchenverbände ADM, BVM, ASI und DGOF haben eine überarbeitete "Soziale Medien-Richtlinie" veröffentlicht. Sie ist seit 2014 fester Bestandteil des Systems der Selbstregulierung der Markt-, Meinungs- und Sozialforschung in Deutschland für Untersuchungen, hier speziell in den und unter Einsatz der Sozialen Medien. Somit wurde eine weitere Richtlinie an die aktuellen Entwicklungen der Branche und deren Digitalisierung sowie an geänderte Datenschutzbestimmungen angepasst. Sie ist auf der Website des BVM unter Standesregeln abrufbar.

Fulbright-Alumni wechselt zu Beluga Strategic Design 

Christian Smirnow, Senior Consultant Insights & Strategy - Beluga (Bild: Beluga)
Neue Verstärkung für Beluga Strategic Design: Nach Meike Rogacki ergänzt Christian Smirnow (32) als Senior Consultant Insights & Strategy das Team der Berliner Strategieberatung. Smirnow kommt von der HPI School of Design, die durch das deutsche Fulbright-Stipendium unterstützt wurde, und wird sowohl Innovations- als auch Research-Projekte betreuen.

Regierungsumgang mit der Corona-Krise ab 2021 erstmals mehrheitlich kritisch bewertet

YouGovs Corona-Tracker geht seit März 2020 der Frage nach, ob die deutsche Regierung gut oder schlecht mit der Corona-Krise umgehe. Dazu wurden jeden Monat drei Tage lang standardisierte Online-Interviews mit je rund 2.000 Personen der deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren geführt.

Regierungsbewertung März 2021 YouGov (Bild: YouGov)

Die Einschätzung der Deutschen, die Regierung gehe gut mit dem Coronavirus um, lag seitdem konstant auf hohem Niveau. Ihren Höhepunkt erreichte sie Mitte April 2020 mit 73 Prozent. Der Blick auf die vergangenen sieben Monate zeigt, dass sich die Einschätzung der Deutschen verschlechtert hat – zu Beginn von 2021 erstmalig häufiger kritische als lobende Stimmen.

sd vybrant wächst um drei neue Mitarbeiterinnen

sd vybrant drei Neue (Bild: sd vybrant)
sd vybrant startet mit gleich drei neuen Mitarbeiterinnen ins erste Quartal des Jahres. Seit Januar erweitern die beiden Research Consultants Katharina Gancarczyk und Antonia Tiedemann das vybrant-Team, seit März ist Ulrike Preiss als Senior Consultant neu mit dabei.

  • Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Online-Marktforschung bringt Ulrike Preiss Wissen im Bereich Online-Panels und Communities sowie quantitative Online-Befragungen mit. Zuvor war sie u.a. als Geschäftsführerin für Keyfacts Online Forschung tätig.
  • Katharina Gancarczyk ist vor allem für die Betreuung von Online-Communities und die Durchführung und Analyse quantitativer Forschungen zuständig. Sie hat einen Master in Internationalem Management und war zuvor bei Bazis in Jekaterinburg (Russland) tätig.
  • Antonia Tiedemann unterstützt die Bereiche Community- Management und quantitative Studien. Sie hat einen Master in Soziologie war zuvor als Junior Consultant bei der insidery GmbH für Marktforschungsprojekte im Messebereich zuständig.

Becoming next TikTok-Star - Content Creator-Trends 2021

Kreativität, Authentizität, Engagement und eine Portion Glück – diverse Faktoren beeinflussen die angestrebte Popularität in Sozialen Netzwerken. Das vergleichsweise junge Videoportal TikTok meldete zuletzt 689 Millionen aktive Nutzende (Stand: Juni 2020). Wie Creators bei TikTok Aufmerksamkeit generieren, weiß Lukas Kuntzsch-Kunow von Labs Management. 

"Die erfolgreichsten Videos entstehen in der Regel jedoch nicht spontan. In deren Ideenfindung, Konzeption und Umsetzung fließt viel Zeit"

Dabei macht er bei TikTok folgende Key-Facts fest:

  • Primäres Ziel: Zuschauende zum Staunen zu bringen und mit einem offenen oder unvorhersehbaren Ende an den Content zu binden.
  • Im Unterschied zu Instagram: höhere Kreativität + geringerer Fokus auf Aufbau und Aufrechterhaltung eines bestimmten Images,
  • vornehmlich junge Zielgruppe,
  • beliebte Formate etwa Pranks, Lifehacks oder Tutorials,
  • Zauberkunst, Extremsport oder Einblicken in ungewöhnliche Berufe und Lebenswelten als großes Potenzial.

Alexander Lindner gründet eigenes Unternehmen

Alexander Linder hatte im Mai 2020 bei Innofact Schweiz angefangen, jetzt ist alles anders: Er ist nicht mehr bei Innofact und hat mittlerweile sein eigenes Unternehmen namens Lighthouse-Horizon gegründet, eine Boutique-Beratung, welche sich auf Marktforschung, Unternehmensstrategie und Strategisches Marketing fokussiert. Da wünschen wir Alles Gute!

Täglicher Newsletter der Insightsbranche

News +++ Jobs +++ Whitepaper +++ Webinare
Wir beliefern täglich mehr als 7.700 Abonnenten

/pj 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Rückblick auf den WdM-Freitag, 8.10.2021

Die drei von der App-Stelle: Drei Startups, drei Erfolgswege

26.11.2021 - Den Abschluss der täglichen Daily Keynotes bei der WdM 2021 machte am Freitag die Podiumsdiskussion "Die drei von der App-Stelle". Moderator Holger Geißler sprach mit Janina Mütze von Civey, Jonathan Kurfess von Appinio und Cornelius Frey von Opinary über die Anfänge… weiterlesen

 
Start-up Pitch 2021

Aimpower gewinnt den 3. Start-up Pitch

Gewinner 3. Start-up Pitch von marktforschung.de und CONSULTING.de

25.11.2021 - Sieger des dritten Start-up Online Pitches von marktforschung.de & CONSULTING.de ist das KI-Unternehmen Aimpower aus Hamburg. Das Unternehmen überzeugte mit ihrer Augmented Intelligence Lösung ‚brainsuite‘ nicht nur das Publikum mit über der Hälfte der Stimmen, sondern… weiterlesen

 
Psyma-Studie

Bargeld oder Smartphone: Wie zahlen die Deutschen?

Mensch bezahlt mit Mobile Pay (Bild: picture alliance / Frank May | Frank May)

25.11.2021 - Vor gut einem Jahrzehnt, am 26. Mai 2011, brachte Google mit "Google Wallet" erstmals eine Möglichkeit auf den Markt, schnell und unkompliziert mit dem Smartphone zu zahlen. Mittlerweile ist Mobile Payment in Deutschland spätestens durch die Pandemie weit verbreitet.… weiterlesen

 
Rogator-Studie

Home Office wird weiterhin bestehen bleiben

arbeiten im Home Office (Bild: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig / Eibner-Pressefoto)

24.11.2021 - Aktuell werden in Deutschland 27 Prozent aller Arbeitstage von zu Hause aus geleistet. Zu Beginn der Pandemie waren es noch einige mehr. Wie sich diese Entwicklung verhält und was sich Arbeitnehmende für ihre Arbeitssituation wünschen, hat Rogator in einer aktuellen… weiterlesen

 
Umfrage von ClickMeeting

Sind Online-Vorstellungsgespräche die Zukunft?

Zwei Frauen bereiten Bewerbungsmappen vor

24.11.2021 - Ausgedruckte Bewerbungsmappe und das klassische Vorstellungsgespräch vor Ort gehören aktuell schon fast der Vergangenheit an. Grund dafür ist die Digitalisierung, die den gesamten Bewerbungsprozess stark verändert hat. Doch wie nehmen Jobsuchende den Einsatz neuer… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin